Frau arbeitet am Macbook
Junge Frau mit iPhone in der Hand

So löschst Du in iTunes verwaiste Dateien

Find­est Du in Dein­er iTunes-Liste viele Lieder mit einem Rufze­ichen? Dabei han­delt es sich um ver­waiste Dat­en – die Musik­datei wurde gelöscht, der Ein­trag in Apples Pro­gramm aber nicht. Mit weni­gen Hand­grif­f­en bere­inigst Du Deine Mediathek aber wieder. Das Schlüs­sel­wort lautet „intel­li­gente Playlist”. Wie das im Einzel­nen funk­tion­iert, erfährst Du in diesem Rat­ge­ber.

Erstelle eine Playlist mit allen Titeln

Um iTunes von ver­wais­ten Dat­en zu bere­ini­gen, erstelle zunächst eine neue Playlist. Das funk­tion­iert mit einem Recht­sklick auf „Musik-Playlists“. Ver­passe der Playlist einen markan­ten Namen, etwa „Ganze Mediathek”. Fülle sie dann mit sämtlichen Liedern, egal ob mit oder ohne Aus­rufeze­ichen. Das geht am schnell­sten, wenn Du mit der Tas­tenkom­bi­na­tion Befehlstaste+A alle Titel auswählst und in die neue Playlist ziehst. Abhängig von der Menge an Liedern dauert dieser Vor­gang möglicher­weise mehrere Minuten. Sollte iTunes also für eine Weile nicht reagieren, ist das kein Grund zur Beun­ruhi­gung.

Erstelle dann eine intelligente Playlist

Nun erstellst Du eine zweite Playlist, allerd­ings eine intel­li­gente. Folge dazu dem Pfad „Ablage | Neu | Intel­li­gente Playlist“. Ein neues Fen­ster öffnet sich, in dem Du fol­gende Kri­te­rien fes­tlegst: „‚Playlist’ ‚ist’ ‚Musik’” über die Drop­down-Menüs in den oberen drei Feldern und „‚Playlist’ ‚ist nicht’ ‚Ganze Mediathek (bzw. den Namen, den Du der zuvor erstell­ten Playlist gegeben hast)’” in den unteren. Lasse die übri­gen Felder unange­tastet und klicke auf „OK”. Ver­passe der List einen beliebi­gen Namen, etwa „Playlist Ver­waiste Dat­en”. Hier tauchen nun alle Titel mit Aus­rufeze­ichen auf.

Verwaiste Einträge in iTunes löschen

Markiere als Näch­stes sämtliche Ein­träge der Playlist Ver­waiste Dat­en, indem Du aber­mals die Tas­tenkom­bi­na­tion Befehlstaste+A anwen­d­est. Vollführe einen Recht­sklick und wäh­le „Aus Mediathek löschen” an. iTunes ent­fer­nt nun die stören­den Ein­träge. Sobald der Vor­gang abgeschlossen ist, lösche die zulet­zt erstell­ten Playlists und deine Mediathek sollte wie gewün­scht ohne Aus­rufeze­ichen erstrahlen. Falls Du etwas Abwech­slung suchst: Hier haben wir eine Liste mit Alter­na­tiv­en für iTunes für Dich zusam­mengestellt.

Zusammenfassung

  • Ein Ein­trag mit einem Aus­rufeze­ichen in iTunes zeigt eine ver­waiste Datei an.
  • Erstelle zunächst eine Playlist mit allen Titeln.
  • Erstelle danach eine intel­li­gente Playlist mit den Para­me­tern „‚Playlist’ ‚ist’ ‚Musik’” und „‚Playlist’ ‚ist nicht’ ‚[Name der zuvor erstell­ten Playlist]’”.
  • Lösche alle Ein­träge der intel­li­gen­ten Playlist aus der Mediathek.
  • Die bei­den neu erstell­ten Playlists benötigst Du nicht mehr, lösche abschließend auch diese.
Foto: Unsplash / Kaitlyn Baker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren