Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Rothaarige Frau am Meer guckt auf ihr Smartphone

So kannst Du Deine Mac-Tastatur unter Windows nutzen

Gewohnte Hard­ware, anderes Betrieb­ssys­tem: Wenn Du Deine Mac-Tas­tatur unter Win­dows nutzen möcht­est, dann soll­test Du einige Dinge wis­sen. So unter­schei­det sich beispiel­sweise die Tas­ten­bele­gung, die sich wahlweise aber auch eige­nen Wün­schen anpassen lässt. Alles Wichtige erfährst Du in unserem Rat­ge­ber.

Allgemeine Infos zur Tastenbelegung

Wir gehen davon aus, dass Du Boot­camp instal­liert hast, um Win­dows auf Deinem Mac zu nutzen. Die Soft­ware bringt bere­its alle nöti­gen Treiber mit, sodass Du die Apple-Tas­tatur gle­ich weit­er ver­wen­den kannst. Die Tas­ten­bele­gung unter­schei­det sich allerd­ings ein wenig. Die Win­dows-Taste etwa ist nicht vorhan­den. Die Befehlstaste (⌘) übern­immt in diesem Fall aber dieselbe Funktion.Während die meis­ten Tas­ten gle­ich sind, darunter etwa die Einga­betaste oder Back­space, besitzen viele andere gar keine entsprechen­des Pen­dant auf der Apple-Tas­tatur. Dazu gehören:

  • Pause/Unterbrechung
  • Ein­fü­gen
  • Ent­fer­nen
  • Home
  • Ende
  • Bild auf
  • Bild ab
  • Num-Taste
  • Rollen

Wenn Du keine Win­dows-Tas­tatur zur Hand hast, ste­hen diese Tas­ten nur über die Bild­schirm­tas­tatur zur Ver­fü­gung. Öffne dazu das Start-Menü – entwed­er über das Win­dows-Icon ganz links unten oder über die Befehlstaste und folge dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Erle­ichterte Bedi­enung  | Tas­tatur”. Hier find­est Du den Ein­trag „Bild­schirm­tas­tatur”, die Du mit einem Klick auf den Schiebere­gler daneben aktivierst.

Video: YouTube / AveYo

Tastenbelegung anpassen mit dem Microsoft Keyboard Layout Creator

Statt auf die Bild­schirm­tas­tatur zuzu­greifen, bietet Microsoft Dir die Möglichkeit, eigene Lay­outs für die Mac-Tas­tatur zu erstellen. Lade Dir den kosten­losen Microsoft Key­board Lay­out Cre­ator herunter, um die Tas­ten­bele­gung auf Deine Bedürfnisse zuzuschnei­den. Damit änder­st Du entwed­er beste­hende Schema­ta oder kreierst eigene Vari­anten von Grund auf neu. So benutzt Du die App:

Ist die Anwen­dung instal­liert und geöffnet, klicke zunächst auf „File” und wäh­le „New”, um eine kom­plett eigene Tas­ten­bele­gung zu erstellen oder wäh­le „Load exist­ing key­board” – Du hast dann die Möglichkeit, eine län­der­spez­i­fis­che Tas­ten­bele­gung als Grund­lage zu nehmen. Apples Tas­ten­bele­gun­gen tra­gen dabei den Zusatz „Apple” im Namen.

Im näch­sten Schritt entwirf­st Du Dein eigenes Lay­out, indem Du in der grafis­chen Ober­fläche auf die Tas­ten klickst und angib­st, welch­er Funk­tion ein Druck darauf übernehmen soll. Bist zu fer­tig, öffne „Project | Prop­er­ties”, um Dein­er eige­nen Tas­ten­bele­gung einen aus­sagekräfti­gen Namen zu ver­passen. Unter „Project | Val­i­date Lay­out” stellst Du sich­er, dass Dein Lay­out auch funk­tions­fähig ist. Du kannst die neue Tas­ten­bele­gung auch inner­halb des Pro­gramms testen, und zwar unter „Project | Test Key­board Lay­out”.

Video: YouTube / Windows

Klappt alles zu Dein­er Zufrieden­heit, wäh­le „Project | Build DLL and Set­up Pack­age”. Ein Hin­weis teilt Dir mit, dass die entsprechen­den Dateien angelegt wur­den. Beant­wortest Du die Frage mit „Yes”, öffnet Win­dows automa­tisch den Zielord­ner. Führe dort die Datei namens setup.exe aus und antworte gegebe­nen­falls mit „ja”, sollte Win­dows nach der Berech­ti­gung für die App fra­gen. Ein Hin­weis sollte erscheinen, dass die Instal­la­tion geklappt hat.

Bevor Du die neue Tas­ten­bele­gung nutzen kannst, gilt es noch, sie in den Win­dows-Ein­stel­lun­gen zu aktivieren. Öffne dazu das Start­menü und folge dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Zeit und Sprache | Region und Sprache”. Klicke hier auf „Erweit­erte Tas­tature­in­stel­lun­gen” und wäh­le unter „Außerkraft­set­zung für Stan­dard­eingabe­meth­ode” schließlich das Lay­out mit dem von Dir fest­gelegten Namen aus.

Suchst Du nach Aus­gle­ich von der Arbeit am Mac? Wir stellen Dir eine Rei­he der besten Games für Apples Com­put­er vor.

Nutzt Du Win­dows via Boot­camp auf dem Mac mit der Apple-Tas­tatur? Schreib uns doch einen Kom­men­tar, welche Erfahrun­gen Du damit gemacht hast.

Titelbild: unsplash / Ilya Pavlov

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren