Super Nintendo Entertainment System
Frau mit Locken guckt auf ihr iPhone SE
Galaxy Watch4 am Handgelenk
:

SNES-Konsole und Co. an HDMI-TV anschließen: Das brauchst Du

Nos­tal­gie kann etwas Schönes sein. Wenn Du noch immer an Dein­er alten SNES-Kon­sole aus den 80er- oder 90ern (oder einem anderen Retro-Gerät) hängst, gibt es keinen Grund, sie im Schrank ver­stauben zu lassen. Hol sie wieder raus und spiele, was das Zeug hält. Gerne auch auf einem der neuen HDMI-Fernse­her. Wie Du die bei­den Kom­po­nen­ten miteinan­der verbind­est, bekommst Du hier erk­lärt.

So schließt Du Deine SNES-Konsole an einen HDMI-TV an

Eine alte Kon­sole wie beispiel­sweise das Super Nin­ten­do Enter­tain­ment Sys­tem wieder aus dem Schrank zu holen, bringt Spaß ohne Ende. Noch größer wird dieser aber, wenn die Inhalte auch in entsprechen­der Dimen­sion­ierung auf dem Fernse­her dargestellt wer­den. Dazu eignet sich ein HDMI-Fernse­her bestens. Es bedarf lediglich eines Kabels.

Wenn Du die bei­den Kom­po­nen­ten miteinan­der verbinden möcht­est, schließe den Super Nin­ten­do wie gewohnt an das Netz an, um ihn mit Strom zu ver­sor­gen. Schnappe Dir dann das AV-Kabel und verbinde es mit der Rück­seite Dein­er Kon­sole. Für den näch­sten Schritt brauchst Du einen speziellen Cinch-Video-zu-HDMI-Adapter, der das Cinch-Sig­nal der Kon­sole nach HDMI umwan­delt. Stecke auf der einen Seite den drei­far­bigen Cinch-Anschluss in den Adapter (natür­lich unter Beach­tung der Far­ben) und auf der anderen Seite verbind­est Du ihn mit­tels eines HDMI-Kabels mit dem Fernse­her. Schalte nun den Strom ein. Lege abschließend ein Spiel ein, stöp­sle einen Con­troller ein und starte dann die Kon­sole und den Fernse­her. Schon kann es los­ge­hen.

Video: YouTube / Retro ReGamer

Alternativ auch ohne Adapter

Es gibt auch eine alter­na­tive Möglichkeit, bei der Du keinen Adapter mit ins Spiel brin­gen musst. Dazu benötigst Du aber ein beson­deres Kabel, das auf der einen Seite einen Cinch-Ein­gang besitzt und auf der anderen Seite einen HDMI-Aus­gang.

Stecke zunächst die Cinch-Seite in die Rück­seite der SNES-Kon­sole und verbinde dann die HDMI-Seite dann mit dem Fernse­her. Auf jet­zt musst Du nur noch ein Spiel ein­le­gen, einen Con­troller ein­stöpseln und schon kann der Spaß los­ge­hen. Der Kon­vert­er ist bei dieser Vari­ante qua­si mit in das Kabel inte­gri­ert.

So funktioniert es auch mit anderen Konsolen

Fast alle Spielekon­solen ver­fü­gen über den beschriebe­nen Cinch-Aus­gang (meist in gelb), so dass Du sie fast genau­so anschließen kannst. Bei eini­gen (neueren) Mod­ellen jedoch gibt es zusät­zlich einen soge­nan­nten S-VHS, RGB- oder VGA-Aus­gang. Wenn dies der Fall ist, soll­test Du den Adapter auf den neuesten ver­füg­baren Sig­nalaus­gang abstellen, da hier die Bildqual­ität am besten ist. Im nach­fol­gen­den Video erfährst Du hierzu mehr:

Video: YouTube / RETRO COLLECTOR

Zusammenfassung

So schließt Du Deine SNES-Kon­sole und Co. mit Hil­fe eines Adapters an:

  • Verbinde das AV-Kabel erst mit der Kon­sole und danach mit Adapter.
  • Verbinde dann den Adapter per HDMI-Kabel mit dem Fernse­her.
  • Schalte die SNES-Kon­sole ein.

Die Alter­na­tive ohne Adapter:

  • Besorge Dir ein Kabel mit einem Cinch- und einem HDMI-Ein­gang.
  • Verbinde mit dem Kabel die SNES-Kon­sole mit dem HDMI-TV.
  • Schalte die Kon­sole und den Fernse­her ein.

Welch­es Spiel würdest Du gerne mal auf ein­er Retro-Kon­sole auf einem HD-TV spie­len? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Titelbild: Picture Alliance / dpa Themendienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren