SNES-Konsole und Co. an HDMI-TV anschließen: Das brauchst Du

:

SNES-Konsole und Co. an HDMI-TV anschließen: Das brauchst Du

Nostalgie kann etwas Schönes sein. Wenn Du noch immer an Deiner alten SNES-Konsole aus den 80er- oder 90ern (oder einem anderen Retro-Gerät) hängst, gibt es keinen Grund, sie im Schrank verstauben zu lassen. Hol sie wieder raus und spiele, was das Zeug hält. Gerne auch auf einem der neuen HDMI-Fernseher. Wie Du die beiden Komponenten miteinander verbindest, bekommst Du hier erklärt.

So schließt Du Deine SNES-Konsole an einen HDMI-TV an

Eine alte Konsole wie beispielsweise das Super Nintendo Entertainment System wieder aus dem Schrank zu holen, bringt Spaß ohne Ende. Noch größer wird dieser aber, wenn die Inhalte auch in entsprechender Dimensionierung auf dem Fernseher dargestellt werden. Dazu eignet sich ein HDMI-Fernseher bestens. Es bedarf lediglich eines Kabels.

Wenn Du die beiden Komponenten miteinander verbinden möchtest, schließe den Super Nintendo wie gewohnt an das Netz an, um ihn mit Strom zu versorgen. Schnappe Dir dann das AV-Kabel und verbinde es mit der Rückseite Deiner Konsole. Für den nächsten Schritt brauchst Du einen speziellen Cinch-Video-zu-HDMI-Adapter, der das Cinch-Signal der Konsole nach HDMI umwandelt. Stecke auf der einen Seite den dreifarbigen Cinch-Anschluss in den Adapter (natürlich unter Beachtung der Farben) und auf der anderen Seite verbindest Du ihn mittels eines HDMI-Kabels mit dem Fernseher. Schalte nun den Strom ein. Lege abschließend ein Spiel ein, stöpsle einen Controller ein und starte dann die Konsole und den Fernseher. Schon kann es losgehen.

Video: YouTube / Retro ReGamer

Alternativ auch ohne Adapter

Es gibt auch eine alternative Möglichkeit, bei der Du keinen Adapter mit ins Spiel bringen musst. Dazu benötigst Du aber ein besonderes Kabel, das auf der einen Seite einen Cinch-Eingang besitzt und auf der anderen Seite einen HDMI-Ausgang.

Stecke zunächst die Cinch-Seite in die Rückseite der SNES-Konsole und verbinde dann die HDMI-Seite dann mit dem Fernseher. Auf jetzt musst Du nur noch ein Spiel einlegen, einen Controller einstöpseln und schon kann der Spaß losgehen. Der Konverter ist bei dieser Variante quasi mit in das Kabel integriert.

So funktioniert es auch mit anderen Konsolen

Fast alle Spielekonsolen verfügen über den beschriebenen Cinch-Ausgang (meist in gelb), so dass Du sie fast genauso anschließen kannst. Bei einigen (neueren) Modellen jedoch gibt es zusätzlich einen sogenannten S-VHS, RGB- oder VGA-Ausgang. Wenn dies der Fall ist, solltest Du den Adapter auf den neuesten verfügbaren Signalausgang abstellen, da hier die Bildqualität am besten ist. Im nachfolgenden Video erfährst Du hierzu mehr:

Video: YouTube / RETRO COLLECTOR

Zusammenfassung

So schließt Du Deine SNES-Konsole und Co. mit Hilfe eines Adapters an:

  • Verbinde das AV-Kabel erst mit der Konsole und danach mit Adapter.
  • Verbinde dann den Adapter per HDMI-Kabel mit dem Fernseher.
  • Schalte die SNES-Konsole ein.

Die Alternative ohne Adapter:

  • Besorge Dir ein Kabel mit einem Cinch- und einem HDMI-Eingang.
  • Verbinde mit dem Kabel die SNES-Konsole mit dem HDMI-TV.
  • Schalte die Konsole und den Fernseher ein.

Welches Spiel würdest Du gerne mal auf einer Retro-Konsole auf einem HD-TV spielen? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Titelbild: Picture Alliance / dpa Themendienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren