Frau nimmt am Windows-Laptop einen Screenshot auf.
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Rothaarige Frau am Meer guckt auf ihr Smartphone
:

Screenshot unter Windows 10 erstellen und bearbeiten

Du möcht­est unter Win­dows 10 einen Screen­shot erstellen? Dafür musst Du keine Drit­tan­bi­eter-Soft­ware instal­lieren: Die für den Screen­shot nöti­gen Funk­tio­nen hat der PC näm­lich schon werk­seit­ig mit an Bord.

Fol­gende Meth­ode zur Auf­nahme eines Screen­shots ken­nen wohl die meis­ten Win­dows-10-Nutzer: Drücke auf der Tas­tatur Win­dows + Druck, öffne anschließend ein Bild­bear­beitung­spro­gramm wie Paint und füge den Screen­shot via Strg + V ein. Anschließend kannst Du die Auf­nahme bear­beit­en und gegebe­nen­falls mit Fre­un­den via E-Mail teilen. Win­dows 10 spe­ichert den Orig­i­nal-Screen­shot zudem im Ord­ner C:\Users\<Benutzername>\Bilder\Bildschirmfotos ab.

Doch seit Län­gerem ver­fügt Win­dows zudem über ein spezielles Snip­ping-Tool, das für die Auf­nahme von Screen­shots entwick­elt wurde – und welch­es wir Dir im Fol­gen­den näher vorstellen.

Mit dem Snipping Tool von Windows 10 einen Screenshot aufnehmen

Klicke am Desk­top unten links auf die Win­dows-Taste und tippe den Such­be­griff „Snip­ping Tool“ ein. Wäh­le dann den Ein­trag dafür aus, um die App zu öff­nen. Um damit nun einen Screen­shot zu erstellen: Klicke auf den Punkt „Modus“ und wäh­le eine der fol­gen­den Optio­nen aus:

  • „Freies Auss­chnei­den“: Hast Du diese Option aus­gewählt, kannst Du über die PC-Maus den Auss­chnitt für den Screen­shot indi­vidu­ell fes­tle­gen.
  • „Rechteck­iges Auss­chnei­den“: Klicke alter­na­tiv auf diese Option und ziehe dann mit der Maus ein Rechteck um den Bild­schirm­bere­ich, von dem Du einen Screen­shot erstellen willst.
  • „Fen­ster auss­chnei­den“: Du willst nur von einem App-Fen­ster ein Bild­schirm­fo­to aufnehmen? Dann wäh­le die Option „Fen­ster auss­chnei­den“ aus und klicke direkt danach auf das entsprechende Fen­ster.
  • „Voll­bild auss­chnei­den“: Über diese Option kannst Du einen Screen­shot vom gesamten Desk­top erstellen – ähn­lich wie mit der Tas­tenkom­bi­na­tion Win­dows + Druck.

Hast Du zum Beispiel die Option „Fen­ster auss­chnei­den“ aus­gewählt: Sobald Du auf das Fen­ster klickst, wird der Screen­shot davon erstellt und in einem Bear­beitungstool geöffnet. In diesem kannst Du das Foto dann bear­beit­en – wäh­le beispiel­sweise das Stift-Sym­bol aus, um auf dem Screen­shot zu schreiben. Über das Radier­gum­mi kannst Du die Notiz gegebe­nen­falls wieder löschen. Um die Auf­nahme zu spe­ich­ern, klickst Du auf das Disket­ten-Sym­bol neben „Verzögerung“.

Das Snip­ping Tool bietet bis­lang kaum Funk­tio­nen an und ist daher weniger umfan­gre­ich als beispiel­sweise das Screen­shot-Pro­gramm für macOS Mojave. Möcht­est Du die Auf­nahme deshalb lieber mit bess­er aus­ges­tat­teter Soft­ware bear­beit­en: Klicke im Snip­ping Tool auf das Sym­bol rechts neben dem Radier­gum­mi, das aussieht wie ein bunter Wassertropfen. Win­dows öffnet somit 3D Paint. Alter­na­tiv kannst Du den Screen­shot natür­lich auch spe­ich­ern und dann mit ein­er Drit­tan­bi­eter-Soft­ware Dein­er Wahl – zum Beispiel Pho­to­shop – bear­beit­en.

Zusammenfassung

  • Nutze die Tas­tenkom­bi­na­tion Win­dows + Druck, um unter Win­dows 10 einen Screen­shot vom gesamten Bild­schirm zu erstellen.
  • Willst Du dage­gen nur einen kleinen Auss­chnitt vom Desk­top aufnehmen: Starte das Snip­ping Tool und wäh­le die Option „Rechteck­iges Auss­chnei­den“, „Freies Auss­chnei­den“ oder „Fen­ster auss­chnei­den“ aus.
  • Nach der Auf­nahme des Screen­shots kannst Du diesen bear­beit­en – zum Beispiel mit 3D Paint.

Mit welchem Tool bear­beitest Du Deine Screen­shots unter Win­dows 10? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren