Macbook externen Monitor anschließen
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Rothaarige Frau am Meer guckt auf ihr Smartphone
:

Macbook: Externen Monitor anschließen – so geht’s

Du möcht­est Dein Mac­book in eine Work­sta­tion ver­wan­deln, indem Du einen exter­nen Mon­i­tor anschließt? Wie das funk­tion­iert und wie Du die Optio­nen für diesen Ver­bund fes­tlegst, ver­rat­en wir Dir hier.

Für die Nutzung eines Zweit­bild­schirms via Mac­book ste­hen unter­schiedliche Modi zur Auswahl: Du kannst beispiel­sweise auf bei­den Screens das­selbe Bild anzeigen lassen oder Deinen Arbeits­bere­ich erweit­ern, um mehrere Dinge gle­ichzeit­ig im Blick zu haben. Bevor Du den exter­nen Mon­i­tor anschließt, müssen allerd­ings einige Voraus­set­zun­gen erfüllt sein.

Die Voraussetzungen für den Anschluss eines Zweitbildschirms

Über­prüfe zunächst, welche Anschlüsse an Deinem Mac­book und dem Bild­schirm vorhan­den sind und ob Du wom­öglich für die Verbindung einen Adapter benötigst. Als Näch­stes über­prüf­st Du, wie viele Bild­schirme Dein Mac­book über­haupt unter­stützt. Drücke auf die Apfel-Taste und folge dem Pfad „Über diesen Mac | Sup­port“. Sobald Du jet­zt auf den Reit­er „Spez­i­fika­tio­nen“ klickst, öffnet sich eine neue Seite. Hier find­est Du unter der Rubrik „Video-Sup­port“ die Antwort auf Deine Frage. Anschließend kann es mit der Ein­rich­tung auch schon los­ge­hen.

Video: Youtube / Apple

So synchronisierst Du die Bildschirme

In erster Instanz zeigen wir Dir, wie das Syn­chro­nisieren der Bild­schirme funk­tion­iert – also die Anzeige des­sel­ben Inhalts auf bei­den Bild­schir­men: Ist die Hard­ware-Verbindung hergestellt und sowohl Mac­book als auch Zweit­bild­schirm aktiviert, drückst Du erneut die Apfel-Taste, gehst in die „Sys­te­me­in­stel­lun­gen“ und klickst auf den Reit­er „Mon­i­tore“. Wäh­le nun den Unter­punkt „Anord­nen“ aus und stelle sich­er, dass das Häkchen bei „Bild­schirme syn­chro­nisieren“ geset­zt und die Funk­tion damit aktiviert ist.

So erweiterst Du Deinen Arbeitsbereich mit dem externen Monitor

Benötigst Du einen zweit­en Screen, weil Du beispiel­sweise mehrere Fen­ster gle­ichzeit­ig öff­nen möcht­est, gehst Du wie fol­gt vor: Steuere erneut via Apfel-Taste die „Sys­te­me­in­stel­lun­gen“, „Mon­i­tore“ und zulet­zt „Anord­nen“ an. Statt wie oben beschrieben den Hak­en bei „Bild­schirme syn­chro­nisieren“ zu set­zen, arrang­ierst Du Dein Bild­schirm-Set­up über die Dis­play-Sym­bole in der Mitte des Fen­sters.

Weit­ere Tipps zum The­ma Mac­book find­est Du unter anderem in diesem Rat­ge­ber.

Zusammenfassung

  • Du kannst Dein Mac­book zusam­men mit einem exter­nen Mon­i­tor ver­wen­den.
  • Über­prüfe die Anschlüsse an den Geräten (ist ein Adapter notwendig?) und checke, wie viele Bild­schirme an das Mac­book angeschlossen wer­den kön­nen.
  • Über die „Sys­te­me­in­stel­lun­gen“ kannst Du die Screens entwed­er syn­chro­nisieren oder Deinen Arbeits­bere­ich über den Zweit­bild­schirm erweit­ern.

Hast Du bere­its einen exter­nen Mon­i­tor an Dein Mac­book angeschlossen? Berichte uns doch von Deinen Erfahrun­gen in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren