Tippen in iMessage auf einem Laptop
Junge Frau mit iPhone in der Hand
:

iMessage unter Windows verwenden: So funktioniert es

Beim iMes­sage-Dienst han­delt es sich eigentlich um einen Mes­sen­ger, der für den Aus­tausch von Nachricht­en zwis­chen Apple-Geräten wie iPhone, iPad oder Mac gedacht ist. Doch was ist, wenn Du bei Dir daheim einen Win­dows-PC mit iMes­sage nutzen möcht­est? Wir zeigen Dir, welche Möglichkeit­en Du hast und wie die Ein­rich­tung Schritt für Schritt funk­tion­iert.

Die Lösung: Verwende iMessage im Google Chrome-Browser

Die Ver­wen­dung von iMes­sage am PC ist auf direk­tem Wege nicht möglich, da es keine Down­load-App oder Ähn­lich­es gibt. Doch es gibt eine Möglichkeit, iMes­sage über einen Umweg in den Chrome-Brows­er von Google auf dem PC zu inte­gri­eren. Dazu muss allerd­ings ein (eingeschal­teter) Mac in Deinem Haushalt ste­hen. Lade Dir nach der Instal­la­tion des Chrome-Browsers zunächst die Chrome Remote Desk­top-Exten­sion auf bei­de Geräte herunter.

Tippe anschließend jew­eils im erscheinen­den Dialogfen­ster auf „App hinzufü­gen” und starte die Erweiterung. Anschließend soll­test Du auf dem Mac noch den „Chrome Remote Desk­top Host Installer” herun­ter­laden und auf den „.dmg”-Eintrag dop­pelk­lick­en. Gib nun noch Dein Mac-Pass­wort ein und lass Dich durch die Instal­la­tion leit­en. Am Ende musst Du noch Deinen Bild­schirm „teilen” und Dir die angezeigte Num­mer auf­schreiben.

Öffne nun die „Chrome Remote Desktop¨-Erweiterung in Chrome (beispiel­sweise indem Du in die Adressleiste „chrome://apps” ein­gib­st) auf Deinem PC oder Lap­top und dann auf „Zugreifen”. Gib nun die Num­mer ein, die auf dem Mac angezeigt wurde und anschließend auf „Verbinden”. Auf dem Mac musst Du nun noch die Verbindung erlauben und kannst so auch auf dem PC mit iMes­sage arbeit­en.

Video: YouTube / Your Tech Expert

Eine andere Lösung existiert derzeit lei­der nicht. Bis vor Kurzem funk­tion­ierte als Alter­na­tive zwar noch der Emu­la­tor iPa­di­an, dieser wird inzwis­chen jedoch von Fire­fox und Google Chrome als Schad­soft­ware iden­ti­fiziert. Wir rat­en Dir daher von dieser Möglichkeit ab.

Zusammenfassung

  • Du kannst iMes­sage auch unter Win­dows auf einem PC oder Lap­top ver­wen­den.
  • Eine Möglichkeit hierzu ist die Nutzung ein­er Remote Desk­top-Erweiterung von Google Chrome.
  • Instal­liere die Erweiterung auf bei­den Sys­tem und greife vom PC aus ein­fach auf den Desk­top Deines Mac zu.
  • Andere Lösun­gen existieren bis­lang lei­der nicht.

Klappt bei Dir die Ver­wen­dung von iMes­sage unter Win­dows prob­lem­los? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren