Frau ändert Gmail-Passwort am Handy.
Sonos One
Die PSVR-Brille kann über TrinusVR mit dem PC verbunden werden.
:

Gmail: Passwort vergessen? Was Du jetzt tun kannst

Du hast Dein Gmail-Pass­wort vergessen und kannst jet­zt Deine Mails nicht mehr ein­se­hen? Keine Sorge: Google bietet gle­ich mehrere Möglichkeit­en zur Kon­towieder­her­stel­lung an. Wir erk­lären Dir, um welche es sich han­delt – und wie Du ein neues Ken­nwort erstellst.

Gmail-Passwort vergessen? So setzt Du es zurück

Wenn Du Dein Gmail-Pass­wort vergessen hast, erhältst Du fol­gen­der­maßen wieder Zugang zu Deinem Mailkon­to: Öffne diese Google-Web­seite im Brows­er. Tippe im Login-Fen­ster Deine Mailadresse ein und klicke auf „Weit­er”. Wäh­le anschließend die Option „Pass­wort vergessen?” aus. Google fordert Dich nun auf, das let­zte Ken­nwort einzu­tip­pen, an das Du Dich erin­nern kannst. Alter­na­tiv klickst Du auf „Andere Option” – und kannst dann auf weit­ere Möglichkeit­en zur Kon­towieder­her­stel­lung zugreifen:

  1. „Bestä­ti­gungscode an eine verknüpfte E-Mail-Adresse senden”: Im Ide­al­fall hast Du Dein Google-Kon­to mit ein­er anderen Mailadresse verknüpft. An diese kann Google nun einen sechsstel­li­gen Code schick­en. Mit dem Code kannst Du dann das Gmail-Pass­wort zurück­set­zen.
  2. „Bestä­ti­gungscode an eine verknüpfte Tele­fon­num­mer senden”: Da viele Nutzer den Google-Ser­vice auf ihrem Smart­phone ver­wen­den, ist damit oft schon eine Tele­fon­num­mer verknüpft. An diese kann der sechsstel­lige Code eben­falls gesendet wer­den.
  3. „Eine E-Mail-Adresse eingeben, auf die Sie derzeit zugreifen kön­nen”: Soll­test Du wed­er Tele­fon­num­mer noch Mailadresse mit Deinem Google-Kon­to verknüpft haben, bleibt Dir noch diese Möglichkeit zur Kon­towieder­her­stel­lung. Google prüft Deine Eingabe und meldet sich dann in den näch­sten Tagen bei Dir, um Deine Iden­tität zu bestäti­gen.

Egal, welche Möglichkeit Du gewählt hast: Am Ende kannst Du ein neues Pass­wort für Gmail ein­richt­en. Stelle auf jeden Fall sich­er, dass es sich um ein starkes und sicheres Ken­nwort han­delt. Falls Du besorgt bist, auch dieses Pass­wort eines Tages zu vergessen: Für Smart­phones, Tablets und Com­put­er gibt es soge­nan­nte Pass­wort-Man­ag­er. Damit sind spezielle Daten­banken gemeint, mit denen Du Deine Zugangs­dat­en sich­er ver­wal­ten kannst.

Ein Hin­weis: Sobald Du Dein Gmail-Ken­nwort geän­dert hast, wirst Du automa­tisch bei fast allen Dien­sten abgemeldet, die mit Deinem Google-Account verknüpft sind. Du musst Dich in diese also erneut ein­loggen – mit Deinem neuen Pass­wort natür­lich.

Kurzfassung: So erhältst Du wieder Zugang zu Deinem Gmail-Account

  • Wenn Du Dein Gmail-Pass­wort vergessen hast, kann Google Dir weit­er­helfen.
  • Klicke im Login-Fen­ster auf der Google-Web­seite auf „Pass­wort vergessen?”.
  • Wäh­le dann eine der vier Möglichkeit­en zur Kon­towieder­her­stel­lung aus.
  • Anschließend kannst Du ein neues Pass­wort für Gmail fes­tle­gen.

Kon­ntest Du Dein Gmail-Pass­wort erfol­gre­ich ändern? Oder gab es Prob­leme bei der Kon­towieder­her­stel­lung? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren