Laptop reinigen
Junge Frau mit iPhone in der Hand
:

Laptop reinigen: Wie Du Tastatur, Bildschirm und Lüfter säuberst

Einen Lap­top gründlich zu reini­gen, ist mit eini­gen Tück­en ver­bun­den – immer­hin han­delt es sich um ein empfind­lich­es elek­tro­n­is­ches Gerät, das auf Flüs­sigkeit­en oder Chemikalien empfind­lich reagiert. Wie Du den­noch Schlieren auf dem Bild­schirm, Krümel zwis­chen den Tas­ten und Staub im Lüfter den Kampf ansagst, ver­rat­en wir hier.

Vielle­icht gehörst auch Du zu den Men­schen, die ihren treuen Lap­top exzes­siv für die Arbeit, Gam­ing und/oder das tägliche Sur­fen im Netz ver­wen­den. Auf Dauer sam­melt sich an dem Gerät ziem­lich viel Schmutz; das ist nor­mal und lässt sich nicht ver­hin­dern. Bei der Reini­gung soll­test Du jedoch method­isch vorge­hen. Wir fan­gen mit dem vielle­icht größten Schmutz­mag­neten an: dem Dis­play.

So reinigst Du das Laptop-Display

Es zieht Staub magisch an und ist auch vor Tröpfchen und Schlieren nicht gefeit: Das Dis­play Deines Lap­tops bedarf beson­der­er Pflege. Für das ober­fläch­liche Ent­fer­nen von Staub nimmst Du ein­fach ein anti­s­ta­tis­ches, weich­es Mikro­faser­tuch zur Hand und wis­chst damit vor­sichtig über den Bild­schirm. Übe dabei nach Möglichkeit nicht zu viel Druck aus. Für eine gründlichere Reini­gung gibt es spezielle Dis­play-Reiniger. Doch Vor­sicht: Diese soll­ten niemals direkt auf den Bild­schirm aufge­tra­gen wer­den. Stattdessen sprühst Du eine geringe Menge des Reinigers auf das Tuch; es darf nicht triefen, son­dern lediglich leicht feucht sein.

Die Eck­en des Screens kannst Du mit Wat­testäbchen reini­gen. Wenn Du damit fer­tig bist, wis­chst Du mit einem trock­e­nen Tuch noch ein­mal über den Bild­schirm, um Schlieren vorzubeu­gen. Es sollte sich übri­gens von selb­st ver­ste­hen, dass der Lap­top (und damit auch das Dis­play) bei der Reini­gung aus­geschal­tet bleiben soll­ten – am besten nimmst Du auch gle­ich den Akku her­aus.

Tastatur und Touchpad gründlich säubern

Zwis­chen PC- und Note­book-Tas­tatur gibt es in punc­to Reini­gung einen him­mel­weit­en Unter­schied: Bei der PC-Vari­ante genügt mitunter ein Ausklopfen und wenn es beson­ders gründlich sein soll, kannst Du bei vie­len Mod­ellen die Tas­ten sog­ar einzeln her­aus­lösen und reini­gen. Bei ein­er Lap­top-Tas­tatur funk­tion­iert das meist nicht, da der frag­ile Fed­er­mech­a­nis­mus selb­st bei größter Vor­sicht Schaden nimmt. Wat­testäbchen beziehungsweise Q-Tipps sind eben­falls nicht die opti­male Lösung, da sie schlimm­sten­falls kleine Fäden und Flusen zwis­chen den Tas­ten zurück­lassen. Auch Spezialflüs­sigkeit­en sind für die Tas­tatur­reini­gung nicht das Gelbe vom Ei. Aber wie soll­test Du stattdessen vorge­hen?

Zunächst schal­test Du den Lap­top aus und ziehst den Steck­er. Achtung: Die Inbe­trieb­nahme nach der Reini­gung darf erst dann erfol­gen, wenn das Gerät aus­re­ichend getrock­net ist. Für die Säu­berung der Tas­ten und Tas­ten­zwis­chen­räume gibt es nun unter­schiedliche Hil­f­s­mit­tel – es kommt dabei auch ein wenig auf die Art der Verun­reini­gung an. Ober­fläch­lich­es, Staub und Krümel zum Beispiel, ent­fernst Du ganz leicht mit einem geeigneten Staub­sauger (auf niedrig­ster Saugstufe) mit Bürste­nauf­satz und/oder einem Druck­luft­spray. Wie das mit der Druck­luft funk­tion­iert ver­an­schaulicht das fol­gende Video sehr gut:

Video: Youtube / Apfelwelt

Sind die groben Ver­schmutzun­gen ent­fer­nt, nimmst Du einen speziellen Kun­st­stof­freiniger zur Hand, befeucht­est damit sparsam ein Tuch und wis­cht alles noch ein­mal gründlich ab. Wir rat­en Dir vom Gebrauch von Haushalt­sreinigern ab; da sie sich mit dem Mate­r­i­al häu­fig nicht ver­tra­gen. Auch hier gilt: Nicht zu viel Flüs­sigkeit ver­wen­den. Wenn sie zwis­chen den Tas­ten ins Gehäuse läuft, kann Dein Lap­top irrepara­blen Schaden nehmen.

Staub aus Lüfter und Kühlrippen entfernen

Ein großes Prob­lem bei allen Com­put­ern ist Staub. Dass sich zu viel ange­sam­melt hat und beispiel­sweise die Arbeit des Lüfters behin­dert, stellst Du meist durch ein ungewöhn­lich lautes Sum­men des Lap­tops oder ein zu schnelles Erhitzen fest. Als Laie soll­test Du das empfind­liche Gerät aber lieber nicht öff­nen. Bess­er ist es, wenn Du den Staub vor­sichtig absaugst. Dafür ver­wen­d­est Du wieder eine der niedri­gen Saugstufen und fix­ierst den Lüfter, damit er keinen Schaden nimmt. Hast Du das Gefühl, dass sich im Innern Deines Lap­tops sehr viel Staub ange­sam­melt hat, hil­ft in den meis­ten Fällen nur der Gang zum Fach­mann.

Wenn Du jet­zt auch noch erfahren möcht­est, wie Du Deine Apple Watch reini­gen und sauber hal­ten kannst, dann soll­test Du Dir diesen Text noch ein­mal durch­le­sen.

Zusammenfassung

  • Das Reini­gen des Dis­plays funk­tion­iert mit einem weichen Mikro­faser­tuch und gegebe­nen­falls speziellem Dis­play-Reiniger.
  • Ein Staub­sauger mit Bürste­nauf­satz, Druck­luft­spray und/oder Reini­gungsknete kön­nten bei der Säu­berung der Tas­tatur helfen.
  • Nicht zu empfehlen sind hinge­gen Wat­testäbchen, da sie Fussel zwis­chen oder unter den Tas­ten hin­ter­lassen kön­nen.
  • Willst Du Staub aus Lüfter und Kühlrip­pen ent­fer­nen, rat­en wir Dir vom Öff­nen des Lap­tops ab. Ver­suche stattdessen, den Staub gemäß unser­er Anleitung vor­sichtig abzusaugen.

Kon­nten Dir unsere Tipps bei der Reini­gung Deines Lap­tops helfen? Hast Du vielle­icht noch den einen oder anderen Ratschlag, den Du mit uns teilen möcht­est? Schreibe uns doch am besten einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren