Kodi: Die besten Add-ons für den Medienplayer

:

Kodi: Die besten Add-ons für den Medienplayer

Eine Besonderheit von Kodi ist die Option, das Mediencenter mithilfe von Add-ons zu erweitern. Welche Kodi-Erweiterungen Du unbedingt kennen solltest, haben wir für Dich in Erfahrung gebracht.

Hast Du Kodi eingerichtet, kannst Du das Mediencenter über den Menüpunkt „Add-ons” mit Erweiterungen füttern. Inzwischen bietet die Software dafür einen recht großen Katalog an. Diese Kodi-Add-ons sind besonders empfehlenswert:

Zattoo: Zugriff auf deutsche TV-Sender

Deutschsprachige Sender mit Kodi empfangen: Das funktioniert zum Beispiel mit dem Add-on für Zattoo. Über die Erweiterung kannst Du alle öffentlich-rechtlichen und privaten deutschsprachigen Sender empfangen. Das Add-on bietet zudem eine Aufnahmefunktion an. Einige Programme sind sogar kostenlos verfügbar. Um wirklich das vollständige Angebot von Zattoo nutzen zu können, ist jedoch ein kostenpflichtiges Abo vonnöten.

Youtube: Das größte Videoportal der Welt

Youtube ist nach wie vor die beste Anlaufstelle, um Videos abzuspielen. Seit geraumer Zeit gibt es die Plattform auch als Erweiterung für Kodi. Hast Du das Add-on installiert, musst Du Dein Gerät nur noch damit verbinden, was über einen Aktivierungscode funktioniert. Anschließend kannst Du auf alle Youtube-Inhalte zugreifen. Ein Vorteil des Add-ons: Anders als in der Smartphone-App kannst Du Werbeanzeigen überspringen.

Frau lädt am Laptop ein Add-on für Kodi herunter.

Zu den besten Add-ons für Kodi zählt unter anderem die Videoplattform Youtube.

PlayStation Vue: TV-Streaming im Abo

Auch die Macher von Sony bieten inzwischen eine eigene Streaming-Option für TV-Inhalte an: Diese nennt sich PlayStation Vue, kostet etwa 39,99 Euro pro Monat und bietet Dir Zugang zu zahlreichen Serien und Filmen. Du kannst die Inhalte sogar aufnehmen, um sie Dir später anzusehen.

Radio.de: Radiosender mit Kodi streamen

Nicht nur TV-Inhalte lassen sich mit Kodi streamen: Mit dem Add-on von Radio.de erhältst Du Zugang zu mehr als 7000 Sendern aus aller Welt. Radiostationen kannst Du nach Ort, Genre, Thema, Land und Sprache filtern. Du kannst Deine Lieblingssender sogar einer Favoriten-Liste hinzufügen, um sie später leichter aufrufen zu können. Du findest die Erweiterung „Radio“ in Kodi unter „Musik Add-ons“.

NASA: Ausflüge in den Weltraum

Auch das All ist mit Kodi nicht weit entfernt: Die US-Behörde NASA hat zahlreiche Online-Videos im Netz veröffentlicht, mit denen Du in die Weiten des Weltraums eintauchen kannst. Für den Content gibt es bei Kodi ein Add-on, über das Du leicht auf die Inhalte zugreifen kannst.

Kennst Du noch weitere Add-ons, die Nutzer von Kodi kennen sollten? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren