Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park
: : :

iPhone lädt Webseite in Safari nicht? So löst Du das Problem

Wenn der Safari-Brows­er auf dem iPhone Web­seit­en nicht richtig lädt, kann das mehrere Ursachen haben. Wir haben einige Tipps zusam­mengestellt, die Dir weit­er­helfen kön­nten.

Sowohl auf älteren als auch neueren iPhones kann es passieren, dass eine Web­seite im Safari-Brows­er nicht lädt oder die App sog­ar abstürzt. Nicht immer ist die Web­site, die Du aufrufen woll­test, schuld daran. Bevor Du ver­suchst, das Prob­lem zu beheben, soll­test Du über­prüfen, ob es ein Soft­ware­up­date für Dein iPhone gibt. Wom­öglich hast Du nicht die neuste Ver­sion von iOS instal­liert und kannst den Fehler mit ein­er Aktu­al­isierung beheben.

Hil­ft das nicht oder ist das iOS Deines iPhones bere­its auf dem neuesten Stand, kannst Du Fol­gen­des pro­bieren:

1. Probiere eine andere Internetverbindung

Wenn Dein iPhone Web­seit­en in Safari nicht lädt, muss das nicht zwangsläu­fig auf den Brows­er zurück­zuführen sein. Es kann genau­so gut an ein­er schlecht­en Inter­netverbindung liegen. Bist Du zum Beispiel mit einem WLAN ver­bun­den, deak­tiviere WLAN in den Ein­stel­lun­gen. Ver­suche anschließend, die Web­seite in Safari erneut aufzu­rufen – dies­mal über das Mobil­funknetz. Alter­na­tiv kannst Du Dich in ein anderes WLAN ein­wählen und die betrof­fene Seite noch ein­mal laden.

Möglicher­weise ist auch Dein High­speed-Vol­u­men für den Monat schon aufge­braucht? Dann kann es unter Umstän­den sehr lange dauern, bis eine Web­seite lädt.

2. Starte Dein iPhone neu

Auch wenn es banal klingt: Schalte Dein iPhone ein­fach aus und wieder an – das hat schon so manch­es Prob­lem behoben. Ein Neustart reicht manch­mal aus, um Lade­schwierigkeit­en des Browsers in den Griff zu bekom­men.

Je nach Mod­ell gehst Du unter­schiedlich vor:

  • Neustart bei iPhone X und 11: Drücke so lange auf die Laut­stärke- und Seit­en­tas­ten, bis auf dem Dis­play ein Schiebere­gler erscheint. Schiebe ihn Rich­tung „Auss­chal­ten“ und Dein iPhone geht aus. Anschließend kannst Du es über die rechte Seit­en­taste neu starten. Halte sie so lange gedrückt, bis das Apple-Logo einge­blendet wird.
  • Neustart bei iPhone 8, 7 und 6: Um eines dieser Mod­elle neu zu starten, musst Du lediglich die rechte Seit­en­taste gedrückt hal­ten – und zwar so lange, bis der Schiebere­gler „Auss­chal­ten“ zu sehen ist. Bewege den Regler. Das Gerät schal­tet sich anschließend aus. Über die rechte Seit­en­taste kannst Du das iPhone neu starten.
  • Neustart bei iPhone SE, 5 und älter: Bei älteren iPhone-Mod­ellen musst Du die Taste auf dem oberen Rand des Smart­phones drück­en, damit der Schiebere­gler „Auss­chal­ten“ erscheint. Betätige den Regler. Warte, bis Dein iPhone aus­geschal­tet ist, und drücke dann erneut die Taste auf dem oberen Rand des Smart­phones für einen Neustart.

GigaTV Film-Highlights

3. Lösche Deinen Browser-Verlauf

Streikt Safari beim Laden von Web­seit­en, kannst Du ver­suchen, Deine Web­sei­t­en­dat­en manuell zu löschen. Dafür gehst Du fol­gen­der­maßen vor:

  • Gehe in die „Ein­stel­lun­gen“.
  • Scrolle ein Stück nach unten und tippe auf „Safari“.
  • Scrolle erneut ein Stück nach unten und tippe auf „Ver­lauf und Web­sei­t­en­dat­en löschen“.
  • Bestätige mit „Ver­lauf und Dat­en löschen“.
  • Schließe Safari voll­ständig, zum Beispiel indem Du zweimal schnell hin­tere­inan­der auf den Home­but­ton drückst und das Safari-Fen­ster in der App-Über­sicht nach oben weg­wis­chst.
  • Starte Safari erneut und ver­suche noch ein­mal, die Web­seite im Brows­er zu laden.

Du weißt nicht, wie man PDFs aufs iPhone überträgt? In diesem Rat­ge­ber helfen wir Dir weit­er.

4. Kontaktiere den Webseiten-Betreiber

Kein­er der Lösungsan­sätze hat geholfen – und das Safari-Prob­lem bet­rifft nur eine einzige Seite? Dann kannst Du den Web­seit­en-Betreiber kon­tak­tieren. Eventuell gibt es generelle Prob­leme mit der Seite oder er hat eine Idee, woran es in Deinem Fall liegen kön­nte.

Hat Dir der Rat­ge­ber geholfen? Wir freuen uns über Dein Feed­back.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren