Gesperrtes iPhone X mit Benachrichtigungen.
Ein iPhone-Bildschirm
:

iPhone X: Face ID für App Store, Safari und Co. deaktivieren

Dank Apples Face ID kannst Du Dein Gesicht zum Entsper­ren des iPhone X und für Einkäufe im App Store ver­wen­den. Doch was ist, wenn Du die Gesicht­serken­nung nur zur Entsper­rung des Smart­phones und nicht für andere Funk­tio­nen nutzen möcht­est? In diesem Fall kannst Du Face ID auch für bes­timmte Bere­iche deak­tivieren.

Nach­dem Du Face ID am iPhone X ein­gerichtet hast, kannst Du das Fea­ture über die Ein­stel­lun­gen jed­erzeit bear­beit­en. Dazu brauchst Du nur Deinen Entsperr-Code: Diesen hast Du wahrschein­lich als Alter­na­tive zur Gesicht­serken­nung ein­gerichtet. Das soll sich­er­stellen, dass wenn die Gesicht­serken­nung mal nicht wie gewohnt funk­tion­iert, Du stattdessen den Code ein­tip­pen kannst. In unserem Fall dient er jet­zt zur Ver­i­fizierung, um Deine Face ID-Ein­stel­lun­gen zu bear­beit­en.

So deaktivierst Du Face ID für bestimmte Bereiche

Wech­sle also in die Ein­stel­lun­gen und scrolle bis zum Menüpunkt „Face ID & Code“. Dann gib­st Du den Entsperr-Code an. Anschließend kannst Du die Optio­nen für die Gesicht­serken­nung bear­beit­en und de- oder aktivieren:

  • „iPhone entsper­ren“: Möcht­est Du Face ID nicht mehr zur Entsper­rung Deines iPhone X ver­wen­den, wis­che den Schiebere­gler nach links, sodass er nicht mehr leuchtet.
  • „iTunes & App Store“: Betätige den Regler, wenn Du die Gesicht­serken­nung nicht mehr zur Ver­i­fizierung von Einkäufen in iTunes oder dem App Store nutzen willst.
  • „Autom. Aus­füllen in Safari“: Du möcht­est Face ID nicht mehr ein­set­zen, um gespe­icherte Benutzer­na­men oder Pass­wörter für Web­sites in Safari automa­tisch aus­füllen zu lassen? Dann schiebe den Regler hier nach links.
  • „Andere Apps“: Tippst Du auf diesen Punkt, öffnet sich eine Liste aller Anwen­dun­gen, bei denen Du Face ID ein­set­zt. Diese Ein­stel­lun­gen kannst Du anschließend über­prüfen und gegebe­nen­falls ändern.
Mann hält iPhone X vor sein Gesicht, um via Face ID zu entsperren.

Die Face ID-Optio­nen kannst Du in den Ein­stel­lun­gen bear­beit­en.

Foto: Unsplash / Nate Grant

Zusatz-Tipp: Weit­er unten find­est Du die Option „Aufmerk­samkeit­sprü­fung für Face ID“. Diese stellt sich­er, dass Du für den kor­rek­ten Scan Deines Gesichts direkt auf das Dis­play des iPhone X schauen musst – das sorgt für mehr Sicher­heit. Auch diese Option kannst Du per Schiebere­gler de- oder aktivieren. Möcht­est Du die Gesicht­serken­nung über­haupt nicht mehr ein­set­zen, kannst Du stattdessen übri­gens auch auf „Face ID zurück­set­zen“ tip­pen.

Zusammenfassung

  • Für welche Bere­iche Face ID einge­set­zt wird, kannst Du in den Ein­stel­lun­gen fes­tle­gen.
  • Dort brauchst Du nur auf den Menüpunkt „Face ID & Code“ zu tip­pen.
  • Anschließend kannst Du per Schiebere­gler ein­stellen, ob Apples Gesicht­serken­nung zum Beispiel auch für App-Käufe oder in Safari zum automa­tis­chen Aus­füllen ver­wen­det wer­den soll.

Face ID am iPhone X: Ein Muss oder ver­wen­d­est Du lieber alter­na­tive Entsper­rmeth­o­d­en? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Titelbild: Unsplash / Jamie Street

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren