iOS 13: iCloud-Ordnerfreigabe – so lässt sich gemeinsam auf Dateien zugreifen

Mann mit Smartphone im Wohnzimmer
Paar startet Videoanruf am Tablet.
Das Inventar in Animal Crossing: New Horizons.
:

iOS 13: iCloud-Ordnerfreigabe – so lässt sich gemeinsam auf Dateien zugreifen

Im März 2020 hat Apple iOS 13.4 aus­gerollt – und damit auch die iCloud-Ord­ner­freiga­be. Das Fea­ture ist ein wenig mit Dien­sten wie Drop­box oder Google Dri­ve ver­gle­ich­bar. Wir erk­lären Dir, wie Du via iPhone nun Ord­ner mit anderen teilen kannst.

Eines vor­weg: Einzelne Dateien kon­ntest Du auch zuvor schon mit anderen teilen – und zwar über die Dateien-App. Und genau darüber läuft ab iOS 13.4 auch die iCloud-Ord­ner­freiga­be. Außer­dem muss der gewün­schte Ord­ner in Dein­er iCloud Dri­ve gespe­ichert sein, was nicht zwangsläu­fig auf alle Inhalte zutrifft, die Du in der Dateien-App find­est. Manche davon kön­nen sich näm­lich auch lokal auf Deinem iPhone befind­en.

iOS 13.4 und jünger: Ordner mit anderen teilen

Lokal gespe­icherte Ord­ner in der Dateien-App musst Du also zunächst in der iCloud Dri­ve sich­ern. Dazu hältst Du den Ord­ner zunächst gedrückt. Anschließend öffnet sich ein Kon­textmenü, in dem Du erst „in Dateien sich­ern” auswählst und dann iCloud Dri­ve als Spe­icherort auswählst. Mit „Sich­ern” (rechts oben) schließt Du den Vor­gang ab.

Auch die iCloud-Ord­ner­freiga­be leitest Du über das Kon­textmenü ein: Halte den Ord­ner gedrückt, tippe auf „Teilen” und dann auf „Per­so­n­en hinzufü­gen”. Nun kannst Du aus­gewählten Kon­tak­ten eine Ein­ladung senden. Nehmen die Nutzer diese an, erhal­ten sie Zugriff auf den jew­eili­gen Ord­ner. Stan­dard­mäßig kön­nen nur von Dir auf diese Weise ein­ge­ladene Per­so­n­en die Ord­ner­in­halte dann auch bear­beit­en.

In den Freiga­be-Optio­nen kannst Du die Berech­ti­gun­gen jedoch anpassen: Ein­stell­bar ist etwa, dass die Nutzer die Inhalte nur anse­hen dür­fen. Du kannst aber auch fes­tle­gen, dass jed­er, der den Link zum Ord­ner ken­nt, die Dateien auch bear­beit­en darf. Die Freiga­be-Optio­nen kannst Du jed­erzeit über das „Per­so­n­en hinzufügen”-Menü anpassen – sowohl vor dem Ver­sand von Ein­ladun­gen als auch nachträglich.

iCloud-Ordnerfreigabe: Geteilte Ordner abrufen

Bei anderen Nutzern tauchen die geteil­ten Ord­ner in der Dateien-App auf – und zwar unter iCloud Dri­ve. Ein Sym­bol weist sie und auch Dich darauf hin, dass es sich um einen geteil­ten Ord­ner han­delt. Sobald Du eine neue Datei in den Ord­ner legst, syn­chro­nisiert iCloud diese automa­tisch. Das bedeutet, dass neu hinzuge­fügte Inhalte nach kurz­er Zeit allen Nutzern zur Ver­fü­gung ste­hen, mit denen Du den Ord­ner teilst.

Das fol­gende Video zeigt Dir, wie das Ganze in der Prax­is aussieht. Beachte, dass auf dem iPhone und dem iPad ver­schiedene Apple-IDs aktiv sind. Anson­sten wäre die iCloud-Ord­ner­freiga­be gar nicht notwendig.

Video: Youtube / Jacob Wool­cock

Hast Du das neue Fea­ture schon ver­wen­det? Wie find­est Du es im Ver­gle­ich zu Drop­box und Co.? Wir sind ges­pan­nt auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren