Die Lautstärketasten auf der Oberseite des Apple HomePods.
Ein iPhone-Bildschirm
: :

Apple VoiceOver: Bedienungshilfe für den HomePod

Immer mehr Geräte­hersteller leg­en den Fokus auf Bar­ri­ere­frei­heit. Der Home­Pod ver­fügt als Bedi­enung­shil­fe über die VoiceOver-Funk­tion, die es Men­schen mit Sehbe­hin­derung vere­in­facht, den Laut­sprech­er zu ver­wen­den.

Der Home­Pod besitzt auf sein­er Ober­seite mehrere But­tons, über die sich zum Beispiel die Musik­wieder­gabe steuern lässt. Doch was kannst Du tun, wenn Du die Tas­ten nicht richtig erken­nen kannst? Für diesen Fall gibt es das VoiceOver-Fea­ture. Ist es eingeschal­tet, liest Siri Dir den Namen des jew­eili­gen Bedi­enele­ments vor, sobald Du es auf dem Home­Pod anwählst.

Um VoiceOver zu aktivieren, nimmst Du Dein iPhone, iPad oder den Mac zur Hand. Auf diesem soll­test Du mit der­sel­ben Apple-ID angemeldet sein, die Du auch für den Laut­sprech­er ver­wen­d­est.

So schaltest Du das VoiceOver-Feature ein

Zuvor ein Hin­weis: Hast Du den Home­Pod ein­gerichtet, als VoiceOver am iPhone bere­its eingeschal­tet war, ist das Fea­ture auch automa­tisch auf dem Laut­sprech­er aktiv. Du musst es dann nicht mehr manuell ein­schal­ten. Anson­sten öffne unter iOS die Home-App. Tippe länger auf den Home­Pod und wäh­le „Ein­stel­lun­gen“ aus. Anschließend gehst Du etwas weit­er unten auf den Punkt „Bedi­enung­shil­fen“ und aktivierst die Funk­tion „VoiceOver“.

Ist auf Deinem Com­put­er macOS Mojave instal­liert, kannst Du auch auf diesem VoiceOver aktivieren. Öffne die Home-App am Mac und drücke länger auf das Sym­bol für den Home­Pod. Unter „Ein­stel­lun­gen | Bedi­enung­shil­fen“ schal­test Du VoiceOver ein.

Video: Youtube / Apple Support

VoiceOver: So funktioniert die HomePod-Bedienungshilfe

Ist VoiceOver aktiviert, wer­den – abhängig davon, wie Du eine Home­Pod-Taste drückst – bes­timmte Aktio­nen aus­gelöst: Tippst Du zum Beispiel ein­mal auf einen But­ton, sagt Dir Siri, um welch­es Bedi­enele­ment es sich han­delt. Möcht­est Du es dann ver­wen­den, tippst Du zweimal hin­tere­inan­der drauf. Um Siri aufzu­rufen, gehst Du dage­gen zweimal auf den entsprechen­den But­ton und hältst den Druck.

Wird ger­ade eine Playlist abge­spielt und Du betätigst dreimal dieselbe Taste, über­springt der Laut­sprech­er den aktuellen Song. Drückst Du dage­gen vier­mal dieselbe Taste, springt der Home­Pod zum vorheri­gen Lied zurück.

Zusatz-Tipp: Die Home-App bietet unter „Bedi­enung­shil­fen | VoiceOver“ noch weit­ere Ein­stel­lungsmöglichkeit­en an, die für Men­schen mit Behin­derung nüt­zlich sind. Unter anderem kannst Du Siris Sprechtem­po beziehungsweise das Audio-Duck­ing ein­stellen. Let­zteres sorgt dafür, dass sich die Laut­stärke der Audiowieder­gabe automa­tisch ver­ringert, sobald Du VoiceOver ver­wen­d­est.

Zusammenfassung

  • Um es auch Men­schen mit Sehbe­hin­derung ermöglichen, den Home­Pod über seine Bedi­en­tas­ten zu steuern, gibt es das VoiceOver-Fea­ture.
  • Du kannst es am iPhone, iPad oder Mac über die Ein­stel­lun­gen der Home-App aktivieren.
  • Ist das Fea­ture eingeschal­tet, sagt Dir Siri zum Beispiel, um welche Bedi­en­taste es sich han­delt, sobald Du sie antippst.

Kommst Du mit der Bedi­enung­shil­fe des Home­Pod gut zurecht? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Titelbild: picture alliance / dpa Themendienst / Andrea Warnecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren