HomePod: Apples smarten Lautsprecher einrichten

Den HomePod über das iPhone einrichten.
The New Pope, Jude Law, John Malkovich, Sky
:

HomePod: Apples smarten Lautsprecher einrichten

Apple-Fans aufgepasst: Die Veröf­fentlichung des Home­Pod rückt näher. Wir ver­rat­en Dir, wie Du den smarten Laut­sprech­er ein­richt­est – und für wann Du mit einem deutschen Erschei­n­ung­ster­min rech­nen kannst.

Spätestens seit ver­gan­genem Jahr sind Alexa und der Google Assis­tant aus unseren Wohnz­im­mern nicht mehr wegzu­denken. Nun bringt auch Apple einen smarten Laut­sprech­er auf den Markt: Der auf der Keynote vorgestellte Home­Pod hat Siri inte­gri­ert und will Dir in Zukun­ft dabei helfen, Dein schlaues Zuhause zu steuern. Aber auch für die Musik­wieder­gabe ist das Pre­mi­um-Gad­get bestens geeignet.

Der Home­pod erscheint am 6. Feb­ru­ar in Aus­tralien, Großbri­tan­nien und den USA. Wann genau er in den deutschen Verkauf­s­re­galen ste­ht, ist noch nicht klar. Bish­erige Infor­ma­tio­nen deuten aber auf einen baldigen Ter­min in diesem Früh­ling hin.

So kannst Du den HomePod einrichten

Für ein erfol­gre­ich­es Set­up des Home­Pod muss auf Deinem iPhone min­destens iOS 11.2.5 instal­liert sein. Außer­dem musst Du die Zwei-Fak­tor-Authen­tifizierung und den iCloud-Schlüs­sel­bund aktiviert haben. Ist dies erledigt, geht der Rest wie von Zauber­hand: Sobald Du den Laut­sprech­er an den Strom angeschlossen hast, wartest Du, bis dessen Touch-Ober­fläche weiß pulsiert. Anschließend schal­test Du auf Deinem iPhone Blue­tooth und WLAN ein und hältst Dich mit dem Handy direkt neben dem Home­Pod auf. Auf dem Dis­play Deines Mobil­tele­fons sollte jet­zt eine Art weiße Karte einge­blendet wer­den, auf der die Frage ste­ht, ob Du den Home­Pod ein­richt­en möcht­est. Stimme dem zu, um fortz­u­fahren.

Video: YouTube / Technikfaultier

Lautsprecher und iPhone koppeln

Nun kannst Du mit der eigentlichen Kop­plung von Smart­phone und Laut­sprech­er begin­nen. Dabei gibt es zwei mögliche Wege: Dein Home­Pod kann zum Beispiel einen Ton abspie­len, der dann von Deinem iPhone „gehört“ wird. Die bei­den Geräte wer­den somit automa­tisch ver­bun­den, ohne dass Du selb­st etwas dafür tun musst. Die zweite Meth­ode beste­ht darin, dass Siri Dir über den Laut­sprech­er eine vier­stel­lige PIN mit­teilt, die Du manuell am iPhone ein­tip­pen musst.

iCloud- & WLAN-Daten sowie weitere Einstellungen übertragen

Sind Smart­phone und Home­Pod erfol­gre­ich gekop­pelt, kannst Du auf dem iPhone-Dis­play auf den „Konfigurieren“-Button tip­pen, um Deinen Laut­sprech­er fer­tig einzuricht­en: Dafür bes­timmst Du zuerst das Haus (Zuhause, Strand­haus etc.) und den Raum (Wohnz­im­mer, Küche etc.), in dem sich das Gad­get befind­et. Außer­dem wählst Du Siris Sprache aus und stimmst den Nutzungs­be­din­gun­gen zu, indem Du auf „Akzep­tieren“ tippst.

Beim Abschnitt „Per­sön­liche Anfra­gen“ kannst Du fes­tle­gen, ob der Home­Pod Deine Nachricht­en, Erin­nerun­gen und Noti­zen ver­wal­ten darf – ob Du also mith­il­fe des Laut­sprech­ers Mit­teilun­gen versenden möcht­est oder ähn­lich­es. Tippe auf „Aktivieren“, um dem zuzus­tim­men oder „Später“, wenn Du Dir noch nicht sich­er bist. Zum Abschluss kannst Du dafür sor­gen, dass Deine Apple ID- sowie WLAN-Dat­en auf dem iPhone automa­tisch mit dem Home­Pod syn­chro­nisiert wer­den: Wäh­le dazu ein­fach die Option „Ein­stel­lun­gen über­tra­gen“ aus. Den Rest übern­immt das Apple-Betrieb­ssys­tem für Dich. Danach ist Dein Siri-Laut­sprech­er erfol­gre­ich ein­gerichtet.

Verbindung mit Stereo-System unter iOS 11.3

Während der Ein­rich­tung wirst Du möglicher­weise gefragt, ob Du den Home­Pod mit einem Stereo-Sys­tem verbinden möcht­est. Diese Funk­tion ist allerd­ings nur mit dem noch nicht offiziell erschiene­nen iOS 11.3 möglich. Am besten über­springst Du diesen Punkt also – und holst die Kop­plung später nach.

Zusammenfassung

  • Um den Home­Pod einzuricht­en, soll­test Du die Zwei-Fak­tor-Authen­tifizierung und den iCloud-Schlüs­sel­bund aktiviert haben.
  • Auch WLAN und Blue­tooth müssen eingeschal­tet wer­den.
  • Sobald sich Dein iPhone dann in der Nähe des Laut­sprech­ers befind­et, startet die Ein­rich­tung.
  • Hast Du Smart­phone und Home­Pod erfol­gre­ich gekop­pelt, kannst Du den Apple-Laut­sprech­er kon­fig­uri­eren und zum Beispiel Siris Sprache fes­tle­gen.
  • Zum Abschluss überträgst Du dann noch wichtige Dat­en von iCloud und WLAN auf den Home­Pod.

Bist Du schon ges­pan­nt auf Apples ersten smarten Laut­sprech­er? Wir freuen uns über Deinen Kom­men­tar.

Titelbild: picture alliance / dpa Themendienst / Andrea Warnecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren