Frau steht in der Stadt auf der Straße und lächelt in ihr hoch gehaltenes Smartphone
© picture alliance / Zoonar | Toni Rantala
Sonos One
Die PSVR-Brille kann über TrinusVR mit dem PC verbunden werden.
: :

Instagram: So kannst Du Link-Sticker in Stories nutzen

Du möcht­est gerne von Dein­er Insta­gram-Sto­ry aus auf eine externe Web­seite weit­er­leit­en? Bis­lang war dies nur bes­timmten Nutzer:innen möglich. Doch ab sofort kannst auch Du in Insta­gram-Sto­ries ver­linken – dank der Link-Stick­er. Wir erk­lären Dir, wie das prak­tis­che Fea­ture funk­tion­iert.

Link-Sticker in Instagram finden und benutzen

Das Ein­binden eines Link-Stick­ers in eine Insta­gram-Sto­ry ist ganz ein­fach: Zunächst stellst Du sich­er, dass die aktuell­ste Ver­sion der Insta­gram-App auf Deinem Smart­phone instal­liert ist.

Anschließend wählst Du einen Inhalt für die Sto­ry aus, also zum Beispiel ein Foto von Dir vor einem neuen Club. Anschließend öffnest Du das Stick­er-Sym­bol in der Nav­i­ga­tion­sleiste am oberen Dis­playrand und wählst aus der Über­sicht den Link-Stick­er aus.

Die Insta­gram-Sto­ry ein­er anderen Per­son teilen – so geht’s

Nun musst Du nur noch die gewün­schte URL eingeben – also zum Beispiel die Web­seite des Ladens, vor dem Du Dich fotografiert hast. Anschließen kannst Du den Link-Stick­er Deinen Vorstel­lun­gen entsprechend anpassen und in der Sto­ry platzieren, so wie andere Stick­er auch.

Das musst Du bei der Verlinkung beachten

Damit Du die Link-Stick­er in Insta­gram nutzen kannst, muss Dein Account min­destens 30 Tage alt sein. Auf diese Weise will Insta­gram nach eigen­er Aus­sage zumin­d­est eindäm­men, dass die Funk­tion für schädliche Inhalte genutzt wird. Ob dies gelingt, wird sich zeigen.

Auf welche Web­seit­en Du ver­linkst, liegt ganz bei Dir. Sie dür­fen allerd­ings nicht gegen die Richtlin­ien des sozialen Net­zw­erks ver­stoßen. Ist dies der Fall, kann Dir Insta­gram ver­bi­eten, die Link-Stick­er weit­er­hin zu ver­wen­den.

Alte Begrenzung aufgehoben

Bis­lang kon­nten nur manche Nutzer:innen die Link-Stick­er von Insta­gram benutzen. Voraus­set­zung war entwed­er ein ver­i­fiziert­er Account – oder ein Kon­to mit min­destens 10.000 Follower:innen. Doch seit Ende Okto­ber 2021 kön­nen alle Per­so­n­en mit einem Insta­gram-Account aus ihren Sto­ries her­aus auf externe Web­seit­en ver­linken.

Zuvor war dies auch bere­its möglich gewe­sen – über die „Nach oben wischen”-Funktion. Die neuen Stick­er machen es aber deut­lich ein­fach­er. Offen­bar hat Insta­gram entsprechen­des pos­i­tives Feed­back für die Link-Stick­er erhal­ten und sich dann dazu entschlossen, das Fea­ture noch mehr Leuten zugänglich zu machen.

Zusammenfassung: So funktionieren Link-Sticker in Instagram

  • Um die Link-Stick­er in Insta­gram nutzen zu kön­nen, muss Dein Account min­destens 30 Tage alt sein.
  • Stelle sich­er, dass Du die aktuell­ste Ver­sion der Social-Media-App auf dem Smart­phone instal­liert hast.
  • Lade einen Inhalt in die Sto­ry hoch und tippe auf das Stick­er-Icon am oberen Rand.
  • Wäh­le aus der Über­sicht den Link-Stick­er aus und gib die gewün­schte URL ein.
  • Platziere den Link in der Sto­ry und ändere ihn so, dass er passt.

Was hältst Du von den Insta­gram-Link-Stick­ern? Freust Du Dich, auf externe Web­seit­en ver­linken zu kön­nen – oder wirst Du das Fea­ture eher nicht ver­wen­den? Teile uns Deine Mei­n­ung gerne in einem Kom­men­tar mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren