Mann hält Huawei P30 in der Hand
© picture alliance / dpa Themendienst | Andrea Warnecke
Frau mit Locken guckt auf ihr iPhone SE
Hand hält das Samsung Galaxy S21 Ultra.
: : :

Huawei-Handy zurücksetzen: Reset für die P40- und P30-Reihe

Läuft Dein Huawei-Smart­phone nicht mehr rund oder willst Du es verkaufen, ste­ht ein Reset an. Hier erfährst Du, wie Du Dein Huawei-Handy zurück­set­zen kannst.

Wenn das Smart­phone nicht mehr opti­mal funk­tion­iert, hil­ft häu­fig ein ein­fach­er Neustart. Führt der nicht zum Erfolg, soll­test Du es mit einem soge­nan­nten Hard Reset ver­suchen – und Dein Huawei-Handy zurück­set­zen. Dazu hast Du mehrere Möglichkeit­en.

Huawei: Reset, wenn Du die Einstellungen öffnen kannst

Es gibt ver­schiedene Optio­nen, um Dein Huawei-Gerät zurück­zuset­zen: Einige ent­fer­nen nur ein paar Ein­stel­lun­gen von Deinem Handy, andere löschen das Gerät kom­plett. In jedem Fall ist der erste Schritt eine Daten­sicherung, also ein Back­up Dein­er Apps, Fotos und ander­er Dat­en, die Du auf Deinem Handy gespe­ichert hast. Hast Du eine solche Sicherung angelegt, gehst Du wie fol­gt vor:

  1. Schalte Dein Huawei-Smart­phone ein und gehe auf „Ein­stel­lun­gen“.
  2. Scrolle in der Liste der Ein­stel­lun­gen nach unten und wäh­le den Ein­trag „Sys­tem“.
  3. Im Sys­tem-Menü tippst Du auf „Zurück­set­zen“.
  4. Nun kannst Du zwis­chen drei Optio­nen wählen: „Alle Ein­stel­lun­gen zurück­set­zen“, „Net­zw­erke­in­stel­lun­gen zurück­set­zen“ und „Tele­fon zurück­set­zen“.

Das bedeuten die Optio­nen:

  • „Alle Ein­stel­lun­gen zurück­set­zen“ löscht Pass­wörter, Net­zw­erke­in­stel­lun­gen und Fin­ger­ab­drücke bzw. Gesichts­dat­en.
  • „Net­zw­erke­in­stel­lun­gen zurück­set­zen“ löscht WLAN- und Blue­tooth-Ein­stel­lun­gen.
  • „Tele­fon zurück­set­zen“ löscht neben den Sys­te­me­in­stel­lun­gen alle Dat­en wie Kon­ten, Apps, Musik, Fotos und Kon­tak­te.

Die Vari­ante „Tele­fon zurück­set­zen“ ist der radikalste Schritt. Du soll­test ihn nur wählen, wenn Du tech­nis­che Prob­leme mit Deinem Huawei-Handy hast, die Du nicht anders lösen kannst. Oder wenn Du Dein Smart­phone aufräu­men willst, um es zu verkaufen oder zu ver­schenken.

Huawei-Handy zurücksetzen per Recovery Mode

Sind die Prob­leme mit Deinem Handy so groß, dass Du nicht ein­mal mehr auf die Ein­stel­lun­gen des Geräts zugreifen kannst, nutzt Du den Recov­ery Mode. Dabei kannst Du Dein Huawei-Handy per Tas­tenkom­bi­na­tion zurück­set­zen.

Hin­weis: Die fol­gende Anleitung zum Recov­ery Mode gilt für Huawei-Handys mit der werk­seige­nen Android-Ver­sion EMUI 10.0 und neuer, dazu zählen etwa das Huawei P40 Pro, P40, P30 Pro, P30 und P30 lite.

  1. Lade Dein Smart­phone auf und schalte es anschließend aus.
  2. Drücke gle­ichzeit­ig die An/Aus-Taste und die Laut­stär­ke­taste (Laut­stärke hoch). Halte bei­de Tas­ten so lange gedrückt, bis auf dem Dis­play ein Menü erscheint.
  3. Mit den Laut­stär­ke­tas­ten (lauter bzw. leis­er) navigierst Du in dem Menü zum Ein­trag „Clear data“. Bestätige Deine Auswahl mit einem Druck auf die An/Aus-Taste.
  4. Im nun erscheinen­den Menü navigierst Du mit der Laut­stär­ke­taste zum Ein­trag „Fac­to­ry reset“.
  5. In der oben erscheinen­den Zeile tippst Du „yes“ ein. Wäh­le erneut den Ein­trag „Fac­to­ry reset“ und bestätige mit einem Druck auf die An/Aus-Taste.
  6. Das Gerät wird nun zurück­ge­set­zt. Anschließend wählst Du den Ein­trag „Back“ und im dann erscheinen­den Menü den Ein­trag „Restart“. Nach eini­gen Minuten startet das Handy neu.

Hast Du Dein Huawei-Handy schon mal erfol­gre­ich zurück­ge­set­zt? Berichte uns von Deinen Erfahrun­gen in einem Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren