Junges asiatisches Paar mit Smartphone am Flughafen.
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Eine Frau schaut auf ihr Smartphone
:

Google Assistant: Fluginformationen suchen – so geht‘s

Mit­tler­weile musst Du für die Suche nach Rei­se­in­for­ma­tio­nen nicht mehr zwin­gend den Brows­er ver­wen­den – stattdessen gibt Dir der Google Assis­tant über Deinen Google Home-Laut­sprech­er oder Dein Smart­phone Auskun­ft. Wie genau das funk­tion­iert, erk­lären wir Dir in diesem Rat­ge­ber.

Wer in seinem All­t­ag viel mit dem Flugzeug unter­wegs ist, muss auch entsprechend häu­fig Reise-Infos ein­holen; zum Beispiel bezüglich möglich­er Ver­spä­tun­gen oder der Reisedauer. Mith­il­fe des Google Assis­tant kannst Du genau diese Infor­ma­tio­nen kinder­le­icht erfra­gen.

Lautsprecher für Flugplanung vorbereiten

Um den Google Assis­tant zum Beispiel über den Google Home-Laut­sprech­er zu nutzen, musst Du das Gerät natür­lich erst über die Google Home-App (Android, iOS) ein­richt­en. Außer­dem soll­test Du sich­er­stellen, dass Du den Google-Account, den Du für die Laut­sprech­er-Ein­rich­tung brauchst, mit Deinem Gmail-Kon­to ver­bun­den ist. Der Google Assis­tant wird später näm­lich auch im E-Mail-Kon­to nach Rei­se­in­for­ma­tio­nen suchen.

Damit Du später vom Laut­sprech­er Infor­ma­tio­nen zu Deinen anste­hen­den Flü­gen erhal­ten kannst, musst Du in der Google Home-App zusät­zlich die Option „Per­sön­liche Ergeb­nisse“ aktivieren. Dazu gehst Du in der Anwen­dung auf das Menüsym­bol (Icon mit drei waagerecht­en Strichen) und tippst auf „Weit­ere Ein­stel­lun­gen“. Anschließend wählst Du Deinen Laut­sprech­er aus und wis­chst den Schiebere­gler bei der Option „Per­sön­liche Ergeb­nisse“ nach rechts, sodass er blau leuchtet.

Junge Frau steht mit Kaffeebecher in der Hand am Flughafen.

Mit dem Google Assis­tant kannst Du zwar (noch) keine Flüge buchen, dafür aber wichtige Rei­se­in­for­ma­tio­nen (z.B. über Ver­spä­tun­gen) ein­holen.

Mit dem Google Assistant nach Flügen suchen

Mith­il­fe des Google Assis­tant kannst Du Flüge in bes­timmte Regio­nen find­en, indem Du sagst: „Ok Google, finde Flüge nach Lon­don.“. Der Assis­tent sollte Dir dann ver­füg­bare Reisen samt Preis und Flugge­sellschaft auflis­ten. Zudem kannst Du Dir einen Zeit­plan anste­hen­der Flüge geben lassen:

  • „Ok Google, zeige mir einen Zeit­plan für Flüge nach Lon­don.“

Nach diesem Sprach­be­fehl wer­den Dir nicht nur Abflugzeit­en angezeigt, son­dern auch der Preis für den jew­eili­gen Flug und über welche Flugge­sellschaft er läuft. Hast Du bei der Suche einen passenden Flug gefun­den und willst ihn buchen, leit­et Dich der Google Assis­tant automa­tisch an bekan­nte Buchungsportale weit­er.

Infos zu anstehenden Flügen erfragen

Hast Du Deinen Flug gebucht, kannst Du mith­il­fe des Google Assis­tant regelmäßig dessen Sta­tus über­prüfen. Fol­gende Sprach­be­fehle sind in diesem Zusam­men­hang unter anderem möglich:

  • „Ok Google, wann ist mein näch­ster Flug?“
  • „…, ist mein Flieger pünk­tlich?“
  • „…, hat mein Lufthansa-Flug Ver­spä­tung?“

Auch hier gilt: Der Google Assis­tant ist nicht unfehlbar, aber lern­fähig. Wenn er also auf einen Dein­er Sprach­be­fehle nicht kor­rekt reagiert, for­muliere die Anfrage ein­fach noch ein­mal – und dies­mal genauer.

Zusammenfassung

  • Der Google Assis­tant steckt sowohl im Smart­phone als auch Google Home-Laut­sprech­er – und kann Dich über Deine Flu­greisen auf dem Laufend­en hal­ten.
  • Du kannst den Assis­ten­ten dafür nutzen, Flüge zu find­en, aber auch um Infor­ma­tio­nen zu schon gebucht­en Reisen zu erhal­ten.
  • Starte ein­fach mit „Ok Google“ oder „Hey Google“ und hänge den jew­eili­gen Sprach­be­fehl hin­ten­dran.

Nutzt Du den Google Assis­tant in Google Home oder Smart­phone schon, um Deine Reisen zu man­a­gen? Antworte uns gerne, indem Du uns einen Kom­men­tar hin­ter­lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren