Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Google Assistant: Fluginformationen suchen – so geht‘s

von

Mittlerweile musst Du für die Suche nach Reiseinformationen nicht mehr zwingend den Browser verwenden – stattdessen gibt Dir der Google Assistant über Deinen Google Home-Lautsprecher oder Dein Smartphone Auskunft. Wie genau das funktioniert, erklären wir Dir in diesem Ratgeber.

Wer in seinem Alltag viel mit dem Flugzeug unterwegs ist, muss auch entsprechend häufig Reise-Infos einholen; zum Beispiel bezüglich möglicher Verspätungen oder der Reisedauer. Mithilfe des Google Assistant kannst Du genau diese Informationen kinderleicht erfragen.

 

Lautsprecher für Flugplanung vorbereiten

Um den Google Assistant zum Beispiel über den Google Home-Lautsprecher zu nutzen, musst Du das Gerät natürlich erst über die Google Home-App (Android, iOS) einrichten. Außerdem solltest Du sicherstellen, dass Du den Google-Account, den Du für die Lautsprecher-Einrichtung brauchst, mit Deinem Gmail-Konto verbunden ist. Der Google Assistant wird später nämlich auch im E-Mail-Konto nach Reiseinformationen suchen.

Damit Du später vom Lautsprecher Informationen zu Deinen anstehenden Flügen erhalten kannst, musst Du in der Google Home-App zusätzlich die Option „Persönliche Ergebnisse“ aktivieren. Dazu gehst Du in der Anwendung auf das Menüsymbol (Icon mit drei waagerechten Strichen) und tippst auf „Weitere Einstellungen“. Anschließend wählst Du Deinen Lautsprecher aus und wischst den Schieberegler bei der Option „Persönliche Ergebnisse“ nach rechts, sodass er blau leuchtet.

 

Junge Frau steht mit Kaffeebecher in der Hand am Flughafen.

Mit dem Google Assistant kannst Du zwar (noch) keine Flüge buchen, dafür aber wichtige Reiseinformationen (z.B. über Verspätungen) einholen.

 

Mit dem Google Assistant nach Flügen suchen

Der Google Assistant (egal ob in Smartphone oder Lautsprecher) reagiert auf Deine Sprachbefehle, die alle mit „Hey Google, …“ oder „Ok Google, …“ beginnen müssen. Mithilfe des digitalen Butlers kannst Du dann zum Beispiel Flüge in bestimmte Regionen finden, indem Du sagst: „Ok Google, finde Flüge nach London.“. Der Assistent sollte Dir dann verfügbare Reisen samt Preis und Fluggesellschaft auflisten. Zudem kannst Du Dir einen Zeitplan anstehender Flüge geben lassen:

 

  • „Ok Google, zeige mir einen Zeitplan für Flüge nach London.“

 

Nach diesem Sprachbefehl werden Dir nicht nur Abflugszeiten angezeigt, sondern auch der Preis für den jeweiligen Flug und über welche Fluggesellschaft er läuft. Hast Du bei der Suche einen passenden Flug gefunden und willst ihn buchen, leitet Dich der Google Assistant automatisch an bekannte Buchungsportale weiter.

 

Infos zu anstehenden Flügen erfragen

Hast Du Deinen Flug gebucht, kannst Du mithilfe des Google Assistant regelmäßig dessen Status überprüfen. Folgende Sprachbefehle sind in diesem Zusammenhang unter anderem möglich:

 

  • „Ok Google, wann ist mein nächster Flug?“
  • „…, ist mein Flieger pünktlich?“
  • „…, hat mein Lufthansa-Flug Verspätung?“

 

Auch hier gilt: Der Google Assistant ist nicht unfehlbar, aber lernfähig. Wenn er also auf einen Deiner Sprachbefehle nicht korrekt reagiert, formuliere die Anfrage einfach noch einmal – und diesmal genauer.

 

Zusammenfassung

  • Der Google Assistant steckt sowohl im Smartphone als auch Google Home-Lautsprecher – und kann Dich über Deine Flugreisen auf dem Laufenden halten.
  • Du kannst den Assistenten dafür nutzen, Flüge zu finden, aber auch um Informationen zu schon gebuchten Reisen zu erhalten.
  • Starte einfach mit „Ok Google“ oder „Hey Google“ und hänge den jeweiligen Sprachbefehl hintendran.

 

Nutzt Du den Google Assistant in Google Home oder Smartphone schon, um Deine Reisen zu managen? Antworte uns gerne, indem Du uns einen Kommentar hinterlässt.

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×