Gmail am Smartphone und Computer verwenden.
Junge Frau mit iPhone in der Hand
: :

Gmail: Die neue Snooze-Funktion nutzen und Nachrichten zurückstellen

Dein Postein­gang ist voller E-Mails, einige Nachricht­en kannst Du aber nicht sofort bear­beit­en? Bei Gmail wurde für diese Fälle jet­zt ein neues Fea­ture aus­gerollt, mit dem Du Mit­teilun­gen zurück­stellen kannst: Sie wer­den dann aus der Inbox ent­fer­nt und erst zu einem von Dir fest­gelegten Zeit­punkt wieder angezeigt.

Schon im let­zten Jahr gab es Berichte, dass Google für Gmail eine solche Snooze-Funk­tion plant. Seit kurzem ist das Fea­ture nun für Android-Nutzer ver­füg­bar. Auch in der Web-Anwen­dung gibt es die Snooze-Funk­tion mit­tler­weile: Nutzer müssen dafür allerd­ings zum neuen Gmail wech­seln.

So stellst Du Gmail-Nachrichten unter Android zurück

Möcht­est Du eine Gmail-Nachricht auf Deinem Android-Smart­phone zurück­stellen, musst Du zunächst die betr­e­f­fende E-Mail öff­nen. Tippe oben rechts auf das Drei-Punk­te-Icon und wäh­le dann „Zurück­stellen“ aus. Anschließend kannst Du fes­tle­gen, wann die Nachricht wieder in der Inbox lan­den soll:

  • „Nach­her“ (später am sel­ben Tag)
  • „Mor­gen“ (um dieselbe Uhrzeit)
  • „Später diese Woche“
  • „Dieses Woch­enende“
  • „Näch­ste Woche“
  • „Irgend­wann“ (Googles KI entschei­det, wann sie im Postein­gang lan­det)
  • „Datum und Uhrzeit auswählen“ (indi­vidu­ellen Zeit­punkt fes­tle­gen)

Hast Du eine der Optio­nen aus­gewählt, archiviert Google die E-Mail qua­si. Sobald der fest­gelegte Zeit­punkt erre­icht ist, taucht die Nachricht dann wieder im Postein­gang auf und kann bear­beit­et wer­den.

Junge Frau verwendet Gmail am Smartphone.

Du kannst Gmail-Nachricht­en nun zurück­stellen – unter Android und im Web.

Bis­lang ist die Snooze-Funk­tion unter Android nur über das Drei-Punk­te-Icon zu find­en, einen eige­nen But­ton dafür gibt es noch nicht. Gmails App-Ober­fläche soll aber ähn­lich wie die Web-Ver­sion bald erneuert wer­den. Möglicher­weise ist die Funk­tion dann also bess­er erre­ich­bar.

Snooze-Funktion im Web verwenden

Du nutzt Gmail auch am Com­put­er? Dann musst Du zunächst die neue Web-Ver­sion freis­chal­ten – in der alten gibt es die Snooze-Funk­tion bis­lang noch nicht. Um das neue Gmail zu ver­wen­den, öffnest Du die Anwen­dung im Brows­er und klickst oben rechts auf das Zah­n­rad-Icon. Anschließend wählst Du „Das neue Gmail testen“ aus, um zur neuen Ober­fläche zu wech­seln. Die neue Web-Ver­sion wird ger­ade erst aus­gerollt: Es dauert also möglicher­weise, bis Du die betr­e­f­fende Option auch an Deinem PC über das Zah­n­rad-Icon find­est.

Hast Du erst zur neuen Ober­fläche gewech­selt, brauchst Du mit der Maus nur über die betr­e­f­fende Nachricht im Postein­gang zu schweben und auf das nun erscheinende Uhren-Icon zu klick­en. Anschließend kannst Du fes­tle­gen, wie lange die Nachricht zurück­gestellt wer­den soll.

Zusammenfassung

  • Du kannst in Gmail nun Nachricht­en zurück­stellen – sie ver­schwinden dann aus der Inbox und wer­den erst später wieder im Postein­gang angezeigt.
  • Unter Android find­est Du die Option, indem Du die Nachricht öffnest und auf das Drei-Punk­te-Icon tippst.
  • In der neuen Web-Ver­sion von Gmail reicht es dage­gen, mit der Maus über der Nachricht zu schweben und dann das Uhren-Sym­bol anzuk­lick­en.

Ver­wen­d­est Du schon das neue Gmail? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Titelbild: Eigenkreation: Samsung / Google LLC / Unsplash (Felix Russell-Saw)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren