Windows 10: Hardware-Key zur Entsperrung nutzen

Windows 10: Hardware-Key zur Entsperrung nutzen

Nie wieder Passwort: Windows 10 lässt sich nun auch per Hardware-Key entsperren. Microsoft hat die Funktion mit einem Update nachgereicht. Zusatzsoftware und USB-Sticks boten zwar bereits eine Alternative, doch dürfte das neue Feature deutlich einfach (und sicherer) sein. Das musst Du dazu wissen.

Die Unterstützung von Hardware-Keys zum Entsperren ist Teil des Windows-10-Updates von Oktober 2018. Eine entsprechende Aktualisierung des Betriebssystems ist daher Voraussetzung, um die Funktion zu nutzen. Einmal installiert und eingerichtet, kannst Du Dich mit Deinem Fingerabdruck in Dein Microsoft-Konto über den Edge-Browser einloggen, beispielsweise um Apps im Microsoft Store zu kaufen oder Dokumente in die Cloud via One Drive hochzuladen. Das funktioniert auch mit Office oder Xbox Live.

Sicherheitsschlüssel für Windows 10 einrichten

Zunächst braucht Du einen kompatiblen Hardware-Key: Das Gadget muss FIDO2 unterstützen, einen Open-Source-Standard der FIDO Allianz. Der nichtkommerzielle Zusammenschluss hat zahlreiche namhafte Unterstützer – neben Microsoft gehören dazu unter anderem Google, Netflix, Mastercard, Samsung, Quallcomm und die Österreichische Staatsdruckerei. Um den Schlüssel einzurichten, logge Dich zunächst in Dein Microsoft Konto über den Edge-Browser ein. Unter „Mein Microsoft Konto | Sicherheit | Weitere Sicherheitseinstellungen | Windows Hello und Sicherheitsschlüssel” richtest Du den Schlüssel schließlich ein, indem Du den Anweisungen auf dem Bildschirm folgst.

Video: Youtube / Microsoft Azure

Hast Du die Einrichtung abgeschlossen, kannst Du Dich im Login-Bildschirm von Windows mit dem Sicherheitsschlüssel einloggen. Das funktioniert entweder über „Weitere Optionen | Sicherheitsschlüssel verwenden” oder indem Du Deinen Benutzernamen eingibst, woraufhin Du ebenfalls eine Aufforderung erhältst.

Übrigens: Falls Du Windows Hello eingerichtet hast, kannst Du Dich alternativ auch darüber anmelden.

Zusammenfassung

  • Um Windows 10 mit einem Hardware-Key zu entsperren, ist das Windows-10-Update von Oktober 2018 nötig.
  • Du benötigst außerdem einen Hardware-Key, der den FIDO2-Standard unterstützt.
  • Die Einrichtung der Hardware erfolgt unter: „Mein Microsoft Konto | Sicherheit | Weitere Sicherheitseinstellungen | Windows Hello und Sicherheitsschlüssel”.

Nutzt Du einen Hardware-Key, um Dich bei Windows 10 anzumelden? Wie funktioniert das Feature für Dich? Über einen kurzen Erfahrungsbericht in den Kommentaren würden wir uns freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren