Neue Twitter-Funktionen zur Datennutzung.
Ein iPhone-Bildschirm
: :

Twitter: Deine Datennutzung regulieren & den Sparmodus aktivieren

Wenn Du unter­wegs am Smart­phone oft durch Deinen Twit­ter-Feed scrollst und Dir dabei Videos anschaust, ver­braucht das Daten­vol­u­men. Jet­zt führt der beliebte Mikroblog­ging-Dienst neue Möglichkeit­en ein, die Du nutzen kannst, um Dat­en zu sparen.

Immer mehr Entwick­ler wollen es Dir ermöglichen, auch bei kleinem Daten­vol­u­men ihre Apps nutzen zu kön­nen: So gibt es bei Insta­gram seit Kurzem den Data Saver, der ver­hin­dert, dass Videos im Feed automa­tisch abge­spielt wer­den. Jet­zt führt Twit­ter ähn­liche Funk­tio­nen ein: So kannst Du zum Beispiel fes­tle­gen, dass die App Videos nur bei ein­er WLAN-Verbindung in hoher Qual­ität lädt. Auch der neue Datenspar­modus will helfen, Deinen Daten­ver­brauch zu senken.

So aktivierst Du bei Twitter den neuen Datensparmodus

Um den Datenspar­modus zu aktivieren, tippst Du in der Twit­ter-App auf Deinem Smart­phone oben links auf Dein Pro­fil­bild. Öffne den Menüpunkt „Ein­stel­lun­gen und Daten­schutz“ und wäh­le dann „Daten­nutzung“ aus. Anschließend find­est Du ganz oben den „Datenspar­modus“. Set­ze einen Hak­en, um die Funk­tion einzuschal­ten. Ist der Modus aktiv, spielt die Twit­ter-App Videos nicht mehr automa­tisch ab. Außer­dem lädt die Anwen­dung Bilder nur noch in geringer Qual­ität, um zusät­zlich Dat­en zu sparen.

Bilder und Videos nur bei WLAN in hoher Qualität laden

Weit­er unten hast Du noch mehr Möglichkeit­en, den Daten­ver­brauch zu reg­ulieren: Tippe auf „Bilder mit hoher Qual­ität“ und entschei­de Dich für die Option „Nur WLAN“. Somit wer­den Fotos nur dann in hoher Qual­ität geladen, wenn Dein Smart­phone mit dem WLAN ver­bun­den ist. Das­selbe funk­tion­iert auch bei Videos: Tippe auf „High-Qual­i­ty-Video“ und wäh­le die Option „Nur WLAN“ aus.

Die Twit­ter-App soll Clips in Deinem Feed zukün­ftig nicht mehr automa­tisch abspie­len? Dann stelle sich­er, dass unter „Automa­tis­che Vide­owieder­gabe“ die Option „Niemals“ aus­gewählt ist.

Zusammenfassung

  • Du kannst in der Twit­ter-App Deine Daten­nutzung jet­zt bess­er reg­ulieren.
  • So lässt sich ein Datenspar­modus nutzen, um Videos nicht mehr automa­tisch abzus­pie­len und Bilder nur noch in geringer Qual­ität darzustellen.
  • Alter­na­tiv legst Du fest, dass Auf­nah­men nur bei ein­er WLAN-Verbindung in hoher Qual­ität geladen wer­den.
  • Twit­ter rollt die neuen Funk­tio­nen ger­ade erst aus – es kann also ein paar Tage dauern, bis auch Du das Update erhältst.

Hast Du die neuen Twit­ter-Funk­tio­nen schon in Dein­er App ent­deckt? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Titelbild: Eigenkreation: Samsung / Twitter, Inc. / Unsplash (Andrej Lišakov)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren