Auf Facebook alte Freunde finden: So musst Du vorgehen

Freunde nutzen Facebook auf dem Smartphone und suchen gemeinsam nach alten Schulkameraden.
Google Assistant am Valentinstag: Diese Befehle machen Dein Zuhause romantischer
: :

Auf Facebook alte Freunde finden: So musst Du vorgehen

Du möcht­est mit alten Schul­fre­un­den oder ehe­ma­li­gen Kom­mili­to­nen wieder Kon­takt aufnehmen? Statt stun­den­lang Tele­fon­büch­er oder Online-Verze­ich­nisse zu wälzen, sucht man dafür heute via Face­book: Wir ver­rat­en Dir, welche Funk­tio­nen das soziale Net­zw­erk bietet, um Dich mit alten Fre­un­den zu ver­net­zen – und welche Alter­na­tiv­en es gibt.

Nutze die „Freunde finden“-Funktion von Facebook

Face­book ist als soziales Net­zw­erk mit über 2,2 Mil­liar­den Nutzern die ide­ale Plat­tform, um mit Men­schen in Kon­takt zu kom­men und zu bleiben: Tippst Du in der Face­book-App oben rechts auf das Menü-Icon, kannst Du den Punkt „Fre­unde find­en“ auswählen. Dort erhältst Du ver­schiedene Möglichkeit­en, neue (und alte) Fre­unde zu find­en: Unter „Vorschläge“ lis­tet das Net­zw­erk zum Beispiel Kon­tak­te auf, die mit einem Dein­er Face­book-Fre­unde befre­un­det sind – und die Du vielle­icht sog­ar kennst. Wenn Du dage­gen auf „Suche“ gehst, kannst Du Namen ein­tip­pen und prüfen, ob die jew­eilige Per­son bei Face­book angemeldet ist.

Du kannst auch die Kon­tak­t­dat­en aus Deinem Smart­phone-Tele­fon­buch mit Face­book abgle­ichen: Scrolle unter „Fre­unde find­en“ nach rechts, bis der Reit­er „Kon­tak­te“ erre­icht ist. Klicke dann auf „Los geht’s“, um Dein Tele­fon­buch mit Face­book zu verknüpfen.

Finde Kontakte anhand von Namen oder E-Mail-Adressen

Ein noch leichter­er Weg, alte Fre­unde zu find­en, führt Dich über die Such­leiste: Tippe in der App oben in die Such­leiste Namen oder Mailadresse des gesucht­en Kon­tak­tes ein. Anschließend lis­tet Dir Face­book unter „Per­so­n­en“ die Nutzer auf, die densel­ben oder einen ähn­lichen Namen tra­gen. Hast Du die gesuchte Per­son gefun­den, kannst Du ihr Pro­fil öff­nen und ihr eine Fre­un­de­san­frage schick­en.

Falls Du Deinen Schul­fre­und nicht unter „Per­so­n­en“ find­est: Scrolle nach unten bis zum Bere­ich „Beiträge von Fre­un­den“. Vielle­icht hat ein­er Dein­er Face­book-Fre­unde den gesucht­en Kon­takt schon ein­mal in einem sein­er Beiträge erwäh­nt.

Die Facebook-App auf dem Smartphone.

Du suchst auf Face­book nach alten Schulka­m­er­aden oder Kom­mili­to­nen? Dann tippe zum Beispiel Namen oder Wohnort in die Such­leiste der App ein.

Foto: picture alliance / empics / Dominic Lipinski

Adressbücher von Outlook, Web.de & Co. mit Facebook abgleichen

Nicht nur Dein Tele­fon­buch lässt sich mit Face­book verknüpfen: Du kannst auch die Kon­tak­te aus Deinem Mail-Adress­buch mit dem Net­zw­erk abgle­ichen, falls Du kein Prob­lem damit hast, diese Dat­en zu teilen. Öffne die Face­book-Web­seite am Com­put­er und logge Dich mit Deinen Zugangs­dat­en ein. Bist Du angemeldet, klickst Du im recht­en Reit­er auf den But­ton namens „Mehr anzeigen“. Wäh­le dann den Punkt „Fre­unde find­en“ aus.

Ganz rechts kannst Du nun über „Per­sön­liche Kon­tak­te hinzufü­gen“ Deine Adress­büch­er aus Web.de, Out­look, GMX & Co. mit Face­book abgle­ichen. Tippe ein­fach Mailadresse samt Ken­nwort ein und klicke auf „Fre­unde find­en“.

Durchsuche die Freundeslisten Deiner Facebook-Kontakte

Haben Du und ein ander­er Face­book-Kon­takt zum Beispiel dieselbe Uni­ver­sität besucht, soll­test Du auf der Suche nach alten Kom­mili­to­nen auch seine Fre­un­desliste nach bekan­nten Gesichtern durch­forsten: Wech­sle dazu in der App auf Dein Face­book-Pro­fil und scrolle ein wenig nach unten. Tippe auf den Bere­ich „Fre­unde“ und wäh­le den Account Deines Bekan­nten aus. Anschließend kannst Du seine Fre­un­desliste durch­suchen.

Hin­weis: Du siehst in sein­er Liste nur Kon­tak­te, mit denen ihr bei­de befre­un­det seid? Dann kann es sein, dass Dein Fre­und seine Liste so eingestellt hat, dass Du sie nicht voll­ständig ein­se­hen kannst.

Junge Frau sucht am Laptop nach alten Schulfreunden.

Neben Face­book soll­test Du für die Suche nach alten Schul­fre­un­den auch Google nutzen.

Das sind zwei Alternativen

Find­est Du über die Face­book-App nicht die gesuchte Per­son: Tippe seinen Namen und/oder den Wohnort zusam­men mit dem Stich­wort „Face­book“ bei Google ein. Hat der Kon­takt sein Pro­fil nicht vor Such­maschi­nen ver­bor­gen, sollte er im Ide­al­fall in den Suchergeb­nis­sen auf­tauchen. Dann musst Du lediglich auf den Link seines Pro­fils tip­pen und ihm eine Fre­und­schaft­san­frage stellen. Du kannst aber natür­lich auch den Namen der Per­son ohne das Stich­wort „Face­book“ angeben und prüfen, ob der Kon­takt vielle­icht irgend­wo anders verze­ich­net ist.

Alter­na­tiv gibt es noch Plat­tfor­men, die sich darauf spezial­isiert haben, alte Schul­fre­unde zusam­men­zubrin­gen: Zu den wohl bekan­ntesten Adressen gehört StayFriends, wo Du anhand Dein­er Schule und Deines Abschluss­jahres nach Schulka­m­er­aden suchst.

Zusammenfassung

  • Face­book bietet ver­schiedene Möglichkeit­en, um über das Net­zw­erk alte Fre­unde zu find­en.
  • So kannst Du anhand von Namen oder E-Mail-Adressen nach bekan­nten Gesichtern suchen.
  • Öffne die Face­book-App und navigiere zum Menüpunkt „Fre­unde find­en“.
  • Alter­na­tiv kannst Du den Namen auch ein­fach in die Such­leiste der App eingeben.
  • Gle­iche Deine Adress­büch­er von Web.de, Out­look & Co. mit Face­book ab – das erledigst Du am besten über den Com­put­er.
  • Wom­öglich hil­ft es auch, die Fre­un­desliste ein­er Dein­er Face­book-Kon­tak­te zu durch­suchen.
  • Suche alter­na­tiv über Google oder Plat­tfor­men wie StayFriends.

Bist Du schon ein­mal über Face­book mit alten Schul­fre­un­den oder Kom­mili­to­nen in Kon­takt gekom­men? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren