Junger Mann sieht sich auf dem Smartphone den Ladestand seiner AirPods an.
Junger Mann mit Bart und verwuschelten Haaren liegt auf der Couch und guckt lächelnd auf sein Smartphone
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
:

AirPods unter Android nutzen: So zeigst Du den Ladezustand an

Die draht­losen InEar-Kopfhör­er Air­Pods von Apple funk­tion­ieren auch unter Android. Doch während Dir das iPhone während der gesamten Nutzung auf Wun­sch Infor­ma­tio­nen über den Ladezu­s­tand mit­teilt, brauchst Du unter Android hier­für eine passende App.

Mit der Air­Bat­tery-App kannst Du Dir nicht nur den Ladezu­s­tand Dein­er Air­Pods, son­dern auch den der dazu gehöri­gen Lade­schale anzeigen lassen. Jedes Mal, wenn Du Deine Kopfhör­er aus der Ladesta­tion nimmst, wird Dir ein Pop-up-Fen­ster angezeigt, das die entsprechen­den Infos bein­hal­tet. In der kostenpflichti­gen Ver­sion der App ver­schwindet die angezeigte Wer­bung und Du kannst das Anzeigein­ter­vall selb­st bes­tim­men.

So kannst Du den Ladezustand der AirPods unter Android überwachen

Um den Ladezu­s­tand Dein­er Air­Pods auch auf einem Android-Smart­phone check­en zu kön­nen, soll­test Du Dir zunächst die Air­Bat­tery-App aus dem Google Play Store herun­ter­laden. Nach dem Start der App ist es zunächst notwendig, dass Du dieser die geforderten Berech­ti­gun­gen erteilst. Sobald Du nun einen der (zuvor mit dem Android-Gerät gepaarten) Air­Pods aus dem Gehäuse nimmst, erscheint auf Deinem Dis­play ein Over­lay, wie Du es möglicher­weise vom iPhone her kennst. Es zeigt Dir ein­er­seits den Ladezu­s­tand bei­der Kopfhör­er und ander­er­seits den der Lade- und Auf­be­wahrungss­chale.

Video: YouTube / Daniel Roman

So stellst Du die AirBattery-App korrekt auf Deine Bedürfnisse ein

Wenn Du, während das Pop-up zu sehen ist, auf das Zah­n­rad am oberen recht­en Rand tippst, gelangst Du in das Ein­stel­lungs­menü der App. Hier kannst Du fes­tle­gen, ob Du das Infofen­ster bei Verbindung der Air­Pods mit dem Smart­phone sehen möcht­est oder nicht. In der kosten­losen Vari­ante finanziert sich die App durch Wer­bung. Wenn Du Dich für den kostenpflichti­gen In-App-Kauf der Pre­mi­umver­sion entschei­dest, ver­schwindet nicht nur die Wer­bung: Du kannst Dir den Bat­teriezu­s­tand auch dauer­haft anzeigen lassen. Dieselbe App funk­tion­iert ganz ähn­lich auch mit den draht­losen Beat­sX-Kopfhör­ern.

Zusammenfassung

  • Es gibt eine App namens Air­Bat­tery, mit der Du den Ladezu­s­tand Dein­er Air­Pods-Kopfhör­er auch unter Android anzeigen lassen kannst.
  • Jedes Mal, wenn Du Deine Air­Pods mit dem Android-Gerät verbind­est, wer­den Dir der Ladezu­s­tand der Kopfhör­er und der Lade­schale angezeigt.
  • Gegen eine ein­ma­lige Gebühr kannst Du die Wer­bung deak­tivieren.
  • Außer­dem kannst Du in der kostenpflichti­gen Ver­sion den Ladezu­s­tand der Air­Pods-Kopfhör­er in gewis­sen zeitlichen Abstän­den anzeigen lassen.

Klappt bei Dir das Verbinden und die Anzeige des Ladezu­s­tands der Air­Pods prob­lem­los? Wir freuen uns auf Deinen Erfahrungs­bericht in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren