Frau bedient Smartphone, Symbolbild mit Papierkorb-Emoji
© Eigenkreation: iStock/Delmaine Donson & OpenMoji/Kai Magnus Müller
MacBook und iPhone 12
:

Android 11: Papierkorb finden und leeren – so geht’s

Mit Android 11 wird auf Android-Smart­phones endlich eine Papierko­rb-Funk­tion für Dein Smart­phone einge­führt. Genau wie Du es vom Com­put­er kennst, wer­den hier Dateien abgelegt, die Du gelöscht hast. Inner­halb eines fest­gelegten Zeitraums kannst Du sie bei Bedarf wieder­her­stellen. Lies hier, wie der Android-Papierko­rb funk­tion­iert, wie Du ihn find­en und leeren kannst.

Wie funktioniert der Papierkorb unter Android 11?

Unter Android 11 lan­den Dateien, die Du auf Deinem Smart­phone löschst, in einem virtuellen Papierko­rb – voraus­ge­set­zt, die App, in der Du die Datei gelöscht hast, unter­stützt diese Funk­tion. Im Papierko­rb lagern die gelöscht­en Dateien 30 Tage lang bis zur endgülti­gen Löschung durch das Sys­tem. Aus manchen Apps her­aus lassen sich die Doku­mente im Papierko­rb inner­halb dieser 30 Tage wieder­her­stellen.

Den Papierkorb direkt aufrufen und leeren

Wenn Du Dir einen generellen Überblick darüber ver­schaf­fen möcht­est, was Deine Apps alles in den Papierko­rb gelegt haben, gestal­tet sich das ein wenig kom­pliziert­er. Du brauchst dafür einen Android-Dateiman­ag­er. Solch ein Pro­gramm find­est Du im Google Play Store – einige Beispiele sind “Files von Google”, “ASTRO”, “Dateiman­ag­er+” und “Cx File Explor­er”.

Diesem Dateiman­ag­er musst Du die kom­plet­ten Zugriff­s­rechte auf Deine Smart­phone-Dat­en erteilen, damit er auf das $Trash$-Verzeichnis zugreifen kann. Das ist nüt­zlich, um verse­hentlich gelöschte Doku­mente zu ret­ten, von denen Du nicht mehr weißt, mit welch­er App Du sie gelöscht hast. Zudem kannst Du über den Dateiman­ag­er den Android-Papierko­rb leeren.

Der Papierkorb für Fotos auf Samsung-Smartphones

Auf Sam­sung-Smart­phones kannst Du bere­its seit Android 9 in der Galerie-App auf ein Papierko­rb-Fea­ture für Bilder zurück­greifen. Darüber lassen sich gelöschte Fotos bis zu 30 Tage lang wieder­her­stellen. Und so geht’s:

  1. Öffne die Galerie-App.
  2. Gehe unten auf den Reit­er „Alben“.
  3. Tippe in der Alben-Über­sicht rechts oben auf die drei Punk­te.
  4. Wäh­le den Menüpunkt „Papierko­rb“ aus. Nun siehst Du alle zulet­zt gelöscht­en Bilder.
  5. Tippe auf ein Bild und wäh­le den gebo­ge­nen Pfeil unten links, um es wieder­herzustellen. Oder tippe auf das Papierko­rb-Icon unten rechts, um das Foto endgültig zu löschen.

Tipp: In der Gesamtüber­sicht der gelöscht­en Fotos kannst Du über den Befehl „Bear­beit­en“ alle Bilder zum endgülti­gen Löschen auswählen und so den Papierko­rb leeren. Oder Du wählst mehrere Bilder auf ein­mal aus, die Du wieder­her­stellen möcht­est.

In den Ein­stel­lun­gen der Galerie-App lässt sich der Bilder-Papierko­rb deak­tivieren. Das ist unter anderem dann nüt­zlich, wenn Du ver­hin­dern willst, dass andere Deine gelöscht­en Fotos doch noch ein­mal zu Gesicht bekom­men. Doch bedenke: Durch das Deak­tivieren dieser Option wer­den sämtliche Fotos, die Du gelöscht und damit in den Papierko­rb ver­schoben hast, unwider­ru­flich vom Smart­phone ent­fer­nt.

Wie prak­tisch find­est Du die Papierko­rb-Funk­tion unter Android 11? Schreibe es uns in den Kom­mentaren.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren