Glasfaser fürs Netz: Mit Breitband-Anschluss ins Gigabit-Zeitalter

Bewerbungsphase für den Innovators Pitch 2020 läuft.
Fiber Nodes für noch mehr Highspeed im Vodafone-Festnetz

Glasfaser fürs Netz: Mit Breitband-Anschluss ins Gigabit-Zeitalter

Du skypst mit Fre­un­den, lädst Videos hoch und Pod­casts runter, organ­isierst Deinen All­t­ag über Online-Orga­niz­er und Cloud-Dien­ste – mach Dir nichts vor: Dein dig­i­taler All­t­ag braucht ganz schön viel Band­bre­ite. Genau deshalb führt auf dem Weg in die Giga­bit-Gesellschaft kein Byte am High­speed-Netz der Zukun­ft vor­bei: dem Glas­faser­netz.

Ob in der Indus­trie 4.0, Deinem ver­net­zten All­t­ag im Smart Home oder am dig­i­tal­en Arbeit­splatz: in allen Lebens­bere­ichen nimmt das Daten­vol­u­men zu. Laut Bun­desnet­za­gen­tur waren es 2016 ganze 32 Prozent mehr als im Vor­jahr. Diesem stetig steigen­den Bedarf an Band­bre­ite sind klas­sis­che Über­tra­gungsleitun­gen schon heute kaum mehr gewach­sen. Eine zukun­ftssichere Antwort gibt es aber schon: Glas­fas­er-Tech­nik.

Mit Lichtgeschwindigkeit surfen: So funktioniert Glasfaser-Technik

Kaum dick­er als ein Haar, aber hun­dert­mal leis­tungs­fähiger als jedes Kupfer­k­a­bel: In Glas­faser­net­zen rasen die Infor­ma­tio­nen mit bis zu 300.000 Kilo­me­ter pro Sekunde durch die Leitung. Möglich ist das, weil die Infor­ma­tio­nen mit­tels Lichtwellen über­tra­gen wer­den. Anders als bei Kupfer­k­a­beln übernehmen also nicht Elek­tro­den den Daten­trans­fer, son­dern Pho­to­nen, die wie Licht­blitze durch die Leitun­gen schießen. Das Ergeb­nis: Du surf­st mit annäh­ern­der Licht­geschwindigkeit und kannst eine deut­lich größere Band­bre­ite nutzen.

Leistungsstark und zuverlässig: Das Vodafone-Netz der Zukunft

Mit Geschwindigkeit­en von über 1.000 Megabit pro Sekunde ist die Giga­bit-Schall­welle längst durch­brochen. Selb­st Über­tra­gungsleis­tun­gen im Ter­abit-Bere­ich wur­den bere­its erre­icht. Jet­zt bringt Voda­fone mit sein­er Giga­bit Offen­sive diese Geschwindigkeit­en zuerst nach Bay­ern und Sach­sen und dann in die elf weit­eren Län­der im Ver­bre­itungs­ge­bi­et. Doch nicht nur durch die enorme Band­bre­ite und Geschwindigkeit ist Glas­fas­er die Basis für das Voda­fone-Netz der Zukun­ft, son­dern auch wegen sein­er hohen Aus­fall­sicher­heit. Ein Glas­faserk­a­bel kann mehrere hun­dert Lichtwellen­leit­er (LWL) aus Quarz­glas bün­deln. Diese sind im Ver­gle­ich zum Kupfer­k­a­bel weit weniger anfäl­lig gegen äußere Stör­fak­toren und garantieren Dir eine deut­lich zuver­läs­sigere Über­tra­gungsqual­ität.

Dein Gigaspeed-Anschluss mit Fiber to the Home

Sowohl das Hybrid-Netz VDSL als auch die Direk­tlö­sung FTTB (Fiber to the Build­ing) basieren auf Glas­fasertech­nik und arbeit­en mit Licht­geschwindigkeit beim Daten­trans­fer. Allerd­ings führt bei VDSL die Glas­faser­leitung nur bis zum Verteil­erkas­ten auf dem Bürg­er­steig vor Dein­er Haustür und die let­zte Dis­tanz wird mit der beste­hen­den Kupfer­leitung über­brückt. Im Ver­gle­ich zum klas­sis­chen DSL-Anschluss kannst Du Dich so zwar über höhere Geschwindigkeit­en im Down­load freuen. Volle Gigaspeed-Leis­tung bekommst Du aber erst mit FTTB beziehungsweise FTTH (Fiber to the Home). Bei dieser Anschlus­slö­sung endet die Glas­fas­er-Leitung nicht am Verteil­erkas­ten, son­dern führt bis zu Dir nach Hause. So kannst Du sowohl im Down- als auch Upload sym­metrische Band­bre­it­en ohne Leis­tungsab­fall nutzen.

Mit Glasfaser ins hochvernetzte Gigabit-Zeitalter

Dass Bre­it­band-Inter­net mit Gigaspeed-Leis­tung in der Indus­trie 4.0 oder im ver­net­zten Busi­nes­sall­t­ag immer wichtiger wird, leuchtet ein. Doch auch für Dich bedeutet ein Glas­fas­er-Anschluss den Durch­bruch ins Giga­bit-Zeital­ter. Denn kün­ftig wer­den die Daten­ströme auch im pri­vat­en Ver­brauch weit­er­hin expo­nen­tiell steigen: Cloud- und Stream­ing-Dien­ste, Online-Shop­ping-Por­tale und -Orga­niz­er, net­zbasierte Kom­mu­nika­tion wie Inter­net­tele­fonie und Videoan­rufe sind erst der Anfang. Im Voda­fone-Netz kannst Du nicht nur mit Licht­geschwindigkeit riesige Daten­pakete hoch- und run­ter­laden, son­dern auch störungs­frei VR-Games zock­en, Dich auf virtuelle Rundgänge begeben, hochau­flösende 4K-Filme und -Serien strea­men oder 3D-Fotos und -Ani­ma­tio­nen in Echtzeit in der Cloud bear­beit­en.

Die ganze Band­bre­ite an dig­i­tal­en Möglichkeit­en hast Du also noch längst nicht aus­geschöpft. Mit Glas­fas­er find­est Du den Anschluss an das Giga­bit-Zeital­ter.

Bist Du schon mit Glas­fas­er-Pow­er im Voda­fone-Netz unter­wegs? Schreib uns, warum Du kaum erwarten kannst, über Deinen Bre­it­band-Anschluss zu sur­fen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren