Gigabit Offensive: Vodafones Bauplan für Deutschlands digitale Zukunft

Bewerbungsphase für den Innovators Pitch 2020 läuft.
Fiber Nodes für noch mehr Highspeed im Vodafone-Festnetz

Gigabit Offensive: Vodafones Bauplan für Deutschlands digitale Zukunft

Mit der neuen „Giga­bit Offen­sive“ leis­tet Voda­fone einen weit­eren, wichti­gen Beitrag für Deutsch­lands dig­i­tale Zukun­ft. Das Ziel: Die Repub­lik in den näch­sten vier Jahren Rich­tung Giga­bit-Gesellschaft zu führen. Von den drei Säulen des Mil­liar­den Euro schw­eren, zusät­zlichen Aus­baupro­gramms sollen Städte wie Gemein­den, Men­schen wie Mit­tel­stand gle­ich­sam prof­i­tieren. „Über Investi­tio­nen, Inno­va­tio­nen und Koop­er­a­tio­nen führen wir unser Land in die Giga­bit-Zukun­ft“, so Voda­fone Deutsch­land CEO Hannes Amet­sre­it­er.

„Mit unser­er Mis­sion „GigaK­a­bel“ rüsten wir unser Kabel­netz weit­er auf – und brin­gen Giga­bit­geschwindigkeit­en für 12,6 Mil­lio­nen Haushalte. Mit „GigaGe­meinde“ schaf­fen wir in Koop­er­a­tion mit Kom­munen giga­bitschnelle Gemein­den – und wollen so rund zwei Mil­lio­nen Men­schen im ländlichen Raum mit Glas­faser­an­schlüssen ver­sor­gen. Und mit „GigaGewerbe“ brin­gen wir kün­ftig bis zu 100.000 Unternehmen in etwa 2.000 Gewer­beparks an die Glas­fas­er-Auto­bahn. Mit unser­er Offen­sive investieren wir in echte Giga­bit Infra­struk­tur und treiben die Giga­bit Gesellschaft einen weit­eren Schritt voran – nicht nur in den Städten, son­dern auch auf dem Land.“ Allein für die giga­bitschnellen Glas­faser­an­schlüsse in Gewer­bege­bi­eten und Gemein­den wird Voda­fone in den näch­sten vier Jahren zusät­zliche zwei Mil­liar­den in Deutsch­land investieren.

GigaKabel: Gigabitschnelle Kabelnetze für 12,6 Millionen Haushalte

Die Nach­frage nach immer neuen Geschwindigkeit­en in Voda­fones Kabel­glas­faser­netz ist unge­brochen. Bere­its heute entschei­det sich mehr als die Hälfte aller Neukun­den für Anschlüsse mit 200 Megabit und mehr. Für 94% aller Haushalte sind bere­its 200 Megabit, für 55% bere­its 400 Megabit ver­füg­bar. 21% seines Kabel­glas­faser­net­zes hat Voda­fone bere­its auf 500 Megabit aufgerüstet. Diese Geschwindigkeit­en wer­den die Düs­sel­dor­fer jet­zt sukzes­sive ver­dop­peln. In den Bun­deslän­dern Bay­ern und Sach­sen macht Voda­fone den Anfang. Danach fol­gen die weit­eren elf Bun­deslän­der im Ver­bre­itungs­ge­bi­et. Damit wird Voda­fone dort dann flächen­deck­end 1.000 Megabit anbi­eten – und so 12,6 Mil­lio­nen Haushalte mit Giga­bit­geschwindigkeit ver­sor­gen.

GigaGemeinde: Gigabitschnelle Glasfaser für zwei Millionen Menschen auf dem Land

Ländliche Gemein­den lei­den häu­fig unter langsamen Leitun­gen. Oft auch, weil der Net­zaus­bau für die Anbi­eter alleine wirtschaftlich nicht zu stem­men ist. Erste Gemein­den bauen derzeit deshalb eigene Glas­fas­er-Infra­struk­tur auf – gefördert vom Bund. Mit seinem neuen Gemein­de­mod­ell will Voda­fone hier kün­ftig unter­stützen und den Betrieb solch­er Infra­struk­turen für Gemein­den tech­nisch ein­fach und finanziell attrak­tiv machen.

Hier­bei mietet Voda­fone die lokale Infra­struk­tur in ein­er langfristi­gen Part­ner­schaft, ver­legt die nötige Glas­faser­an­bindung der Gemeinde zum schnellen Back­bone und betreibt das lokale Gemein­denetz mit aktiv­er Infra­struk­tur. „Das garantiert den Kom­munen nicht nur enkel­sichere Tech­nolo­gie, son­dern auch stetige und sichere Ein­nah­men für die Gemein­den“, erk­lärt Amet­sre­it­er. Ins­ge­samt möchte Voda­fone so rund eine Mil­lion Haushalte und damit über zwei Mil­lio­nen Men­schen im ländlichen Raum mit giga­bitschneller Glas­fas­er ver­sor­gen.

GigaGewerbe: Bis zu 100.000 Unternehmen bekommen Zugang zur Glasfaser-Autobahn

Für Unternehmen sind langsame Leitun­gen kein Ärg­er­nis, son­dern oft eine echte Exis­tenzbedro­hung. „Vor allem in Gewer­bege­bi­eten kla­gen Fir­men über Inter­net in Kriechgeschwindigkeit“, so Amet­sre­it­er, „Eigene Glas­faser­leitun­gen kön­nen sich dort meist nur Großkonz­erne leis­ten, der Mit­tel­stand bleibt auf dem dig­i­tal­en Stand­streifen. Mit „GigaGewerbe“ brin­gen wir ihn auf die Über­hol­spur – und investieren in die dig­i­tale Zukun­ft der deutschen Wirtschaft.“ Dafür wollen die Düs­sel­dor­fer nach­fra­geori­en­tiert Gewer­bege­bi­ete ans Glas­faser­netz brin­gen – und so bis zu 100.000 Fir­men in rund 2.000 Busi­ness Parks mit Giga­bit Geschwindigkeit ver­sor­gen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren