5g stadium app header

CEBIT 2018: Von der Technik-Messe zum Festival

Dieses Jahr ist alles anders. Die CEBIT 2018 find­et erst im Juni statt und das ist nur die kle­in­ste Änderung. Statt ein­er reinen Tech­nik-Messe erwartet die Besuch­er ein bunter Mix aus Fes­ti­val, Ausstel­lung und Kon­ferenz.

Das neue Konzept gliedert die CEBIT 2018 in vier Kat­e­gorien. Auf den Plat­tfor­men d!conomy, d!tec, d!talk und d!campus dreht sich alles um Dig­i­tal­isierung, Ver­wal­tung und Gesellschaft. Wir zeigen Dir die neue CEBIT und welche Top-The­men in Han­nover wichtig wer­den.

Das ist die neue CEBIT

Die Messe, die sich einst nur an Fach­pub­likum aus dem IT-Bere­ich richtete, hat sich in diesem Jahr die South by South­west (SXSW) aus den USA zum Vor­bild genom­men. Die SXSW ver­set­zt die tex­anis­che Haupt­stadt Austin ein­mal im Jahr mit einem Mix aus Messe, Fes­ti­val, Kon­ferenz und Par­ty in einen gut­müti­gen Aus­nah­mezu­s­tand. Han­nover bewegt sich eben­falls in diese Rich­tung. Street­food-Trucks, Konz­erte und Open-Air-Mess­es­tände sollen bei som­mer­lichen Tem­per­a­turen für Abwech­slung und Unter­hal­tung sor­gen.

Voda­fone ist auch dieses Jahr wieder auf der CEBIT vertreten. Erlebe zum Beispiel span­nende Pro­jek­te aus dem Inter­net der Dinge (IoT) haut­nah. Vom dig­i­tal­en LKW-Reifen bis zum automa­tis­chen Able­sen von Zäh­ler­stän­den ist das Inter­net der Dinge ein unverzicht­bares Instru­ment auf dem Weg zur Dig­i­tal­isierung. Im Pavil­lon P32, dem Stand von Voda­fone, kannst Du in eine dig­i­tale Zukun­ft ein­tauchen und erfahren, wie Voda­fone Deutsch­land zur Giga­bit-Nation machen möchte.

Das Digital Street Festival auf der CEBIT 2018

Emo­tio­nen und Erleb­nisse ver­schmelzen mit Busi­ness und Tech­nolo­gie. Das wün­schen sich die Ver­ant­wortlichen der CEBIT 2018 und haben deshalb das Dig­i­tal Street Fes­ti­val organ­isiert. Live­musik gibt es unter anderem von Jan Delay und Man­do Diao, während aus den zahlre­ichen Street­food-Trucks die unter­schiedlich­sten Düfte von Köstlichkeit­en aus der ganzen Welt strö­men. Zusät­zlich gibt es mit täglichen Drohnen-Shows, vielfälti­gen Show­cas­es und span­nen­den Talks auch eine ordentliche Por­tion inno­v­a­tiv­er Tech­nik zu erleben.

Virtual Reality auf der CEBIT 2018

Seit eini­gen Jahren sind Vir­tu­al Real­i­ty (VR), Aug­ment­ed Real­i­ty (AR) und Mixed Real­i­ty (MR) absolute Trend-The­men auf Messen und Kon­feren­zen. Die Branche ist sich einig, dass der Durch­bruch bevorste­ht und virtuelle Ele­mente im All­t­ag bald vol­lkom­men nor­mal sein wer­den. Zu einem gewis­sen Punkt ist AR schließlich bere­its vie­len Smart­phone-Besitzern bekan­nt. Ein Poké­mon auf dem Fuß­bo­den oder ein Hun­de­filter im eige­nen Gesicht sind die ein­fach­sten Beispiele dafür, dass AR längst zum All­t­ag gehört. Auf der CEBIT 2018 zeigen Aussteller ihre neuesten Pro­jek­te. So kann zum Beispiel das AR-Mikroskop von Google Kreb­szellen in Echtzeit sicht­bar machen und das Immer­sive Quan­ti­fied Learn­ing Lab (IQL), das die TU Kaiser­slautern gemein­sam mit dem Deutschen Forschungszen­trum für Kün­stliche Intel­li­genz (DFKI) entwick­elt hat, soll mit Eye-Track­ing und AR das Ler­nen der Zukun­ft erforschen.

Sind Maschinen schlauer als Menschen?

Kün­stliche Intel­li­genz (KI) wird immer schlauer und ermöglicht dadurch ganz neue Möglichkeit­en. Denn erst­mals in der Geschichte kön­nen Maschi­nen uns nicht nur ihre Muskelkraft zur Ver­fü­gung stellen, son­dern auch das Denken erle­ichtern. Dig­i­tale Sprachas­sis­ten­ten wie Alexa oder Siri ler­nen immer mehr dazu. Sie organ­isieren den All­t­ag, geben Antwort auf Fra­gen oder steuern Dein Con­nect­ed Home. Selb­stver­ständlich spielt KI auch im Busi­ness-Umfeld eine wichtige Rolle. Auf der CEBIT 2018 geht es darum, wie sich die schein­bar gren­zen­losen Chan­cen und Möglichkeit­en von KI sin­nvoll in Unternehmen umset­zen lassen. Dadurch wird die Arbeitswelt Tag für Tag dig­i­taler. Arbeit­splätze verän­dern sich und nehmen Mitar­beit­ern Rou­tine ab. Bots und Assis­ten­ten kön­nen heute schon Pro­gramme auf Zuruf bedi­enen. Men­schen sparen dadurch Zeit und kön­nen pro­duk­tiv­er arbeit­en. KI in Verbindung mit dem Work­space 4.0 ist ein span­nen­der The­men-Bere­ich auf der CEBIT 2018, der von inter­es­san­ten Keynotes, Vorträ­gen und Diskus­sio­nen begleit­et wird.

Heute fiel der Startschuss zur neuen CEBIT. Bis Fre­itag wird sich zeigen, wie das neue Konzept ankommt. Wir sind schon echt ges­pan­nt und ver­sor­gen Dich hier auf fea­tured weit­er­hin mit den wichtig­sten Infos aus Han­nover.

Gefällt Dir das neue Konzept der CEBIT 2018? Schreib uns Deine Gedanken in die Kom­mentare.

Titelbild: Guido Schröder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren