Universe Sandbox: Der kosmische Simulator für Magic Leap One

Eine virtuell simulierte Explosion der Erde in unserem Sonnensystem.
© Universe Sandbox
Ein Mann trägt in einem offenem Raum mit Virtual Reality-Brille
VR-Erlebnis: Eight VR ist die erste VR-Oper

Universe Sandbox: Der kosmische Simulator für Magic Leap One

Lass Plan­eten kol­li­dieren, Super­novas entste­hen oder kreiere Deinen eige­nen Kos­mos aus dem Nichts: Der Weltall-Sim­u­la­tor „Uni­verse Sand­box“ für Desk­top-PCs und Vir­tu­al- und Aug­ment­ed-Real­i­ty-Head­sets ist jet­zt auch für die Mag­ic Leap One ver­füg­bar.

„Uni­verse Sand­box“ ist genau das, wonach es klingt: Ein Spielplatz, auf dem Du anstelle von Sand und Bauk­lötzchen mit Plan­eten, Aster­oiden, Ster­nen und anderen Him­mel­skör­pern spielst. Und wenn Du dabei bist, die Plan­eten des Son­nen­sys­tems wie Bil­lard­kugeln aneinan­der zu schla­gen, lernst Du auch etwas über physikalis­che Grund­la­gen. Das Pro­gramm für Desk­top, Aug­ment­ed Real­i­ty (AR) und Vir­tu­al Real­i­ty (VR) ist nicht bloß ein Spielzeug für galak­tisch Größen­wahnsin­nige, son­dern wird auch in der Astro­physik-Forschung einge­set­zt, um etwa neue Ent­deck­un­gen im Wel­traum anschaulich­er zu machen.

Universe Sandbox für VR- und MR-Headsets

Dank Unter­stützung für Vir­tu­al-, Aug­ment­ed- und Mixed Real­i­ty kannst Du in unendliche Weit­en ein­tauchen. Mit „Uni­verse Sand­box 2 VR“ gibt es schon länger eine Ver­sion für Valve Index, Ocu­lus und Co. Jet­zt hat das Entwick­lerteam Giant Army auch eine Ver­sion für die Mag­ic Leap her­aus­ge­bracht. Das Son­nen­sys­tem erstrahlt damit mit­ten in Deinem Wohnz­im­mer. Mit der Sim­u­la­tion fliegst Du an jeden Ort des Uni­ver­sums und führst kos­mis­che Beobach­tun­gen und Exper­i­mente durch.

Was kannst Du alles mit Universe Sandbox anstellen?

Der Uni­ver­sums-Sim­u­la­tor lässt Dich eine ganze Rei­he ein­drucksvoller Dinge zwis­chen den Ster­nen anstellen. Du exper­i­men­tierst mit real­is­tis­chen Grav­i­ta­tion­s­mod­ellen und beobacht­est, wie sich Umlauf­bah­nen ändern, wenn Du Vari­ablen wie Ent­fer­nung, Masse und Größe mod­ulierst: Wie ver­hal­ten sich die Monde des Jupiters oder was passiert mit den Rin­gen des Sat­urns, wenn der Sat­urn auf die Größe der Erde schrumpfen würde? Was wäre, wenn der Mars plöt­zlich seine Umlauf­bahn ändert und auf Kol­li­sion­skurs mit der Erde geht? Was passiert mit dem Son­nen­sys­tem, wenn die Sonne in ein­er Super­no­va explodiert? Was, wenn sich über­all schwarze Löch­er auf­tun?

Du kannst auch genau beobacht­en, was bei uns auf der Erde passiert, wenn sich die kos­mis­chen Voraus­set­zun­gen ändern. Wenn Du die Erdachse ein klein wenig änder­st, siehst Du, was mit dem Kli­ma auf der Erde passiert. Finde her­aus, ab welch­er Ent­fer­nung zur Sonne bei uns alles zu Eis wird, und wie nah unser Plan­et der Sonne kom­men kann, bevor er ver­bren­nt. Und das alles muss nicht unbe­d­ingt in unserem Ster­nen­mod­ell geschehen: Du hast die Frei­heit, Dir Dein eigenes Son­nen­sys­tem von Grund auf neu zu gestal­ten. Wenn Du inter­essiert an mehr Astro-Apps zur Ster­nen­beobach­tung bist, reise doch ein­fach per App ins Plan­e­tar­i­um.

Hier bekommst Du Universe Sandbox

„Uni­verse Sand­box“ ist für Desk­top-PCs, VR/XR-Sys­teme Valve Index, HTC Vive, Ocu­lus Rift und Win­dows Mixed Real­i­ty bei Steam erhältlich. Die Ver­sion für die Mag­ic Leap One find­est Du gratis bei Mag­ic Leap World. An ein­er mobilen Ver­sion für Smart­phones wird derzeit noch getüftelt.

Universe Sandbox

Plat­tfor­men: Desk­top-PCs, VR/XR-Sys­teme Valve Index, HTC Vive, Ocu­lus Rift, Win­dows Mixed Real­i­ty, Mag­ic Leap One
Release-Date: bere­its erhältlich
Kosten: 24,99 Euro (kosten­los für Mag­ic Leap One)
Pub­lish­er: Giant Army
Entwick­ler­stu­dio: Giant Army

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren