Am Fernseher den Sender mit der Fernbedienung wechseln.
Apollo 11 in VR Header
Funkmast, der mit 5G den Weg ins Gigabit-Zeitalter ermöglicht

Samsung Sero: Der erste Hochkantfernseher der Welt

Sam­sung hat den weltweit ersten Hochkant­fernse­her vorgestellt: Beim Sam­sung Sero han­delt es sich um ein TV-Gerät, das bei Bedarf gedreht wer­den kann – prak­tisch für Mil­len­ni­als, die auf dem Fernse­her ihre Smart­phone-Videos abspie­len wollen.

Viele Clips wer­den am Smart­phone inzwis­chen im Hochkant­for­mat gedreht. Das gilt beson­ders für Videos, die zum Beispiel in den Insta­gram-Sto­ries oder bei Tik­Tok lan­den. Möcht­est Du diese Auf­nah­men auf einem TV-Gerät abspie­len, sieht das aber wenig ansprechend aus. Sam­sung hat deshalb nun den Sero entwick­elt: Den 43-Zoll-Fernse­her kannst Du sowohl ins hor­i­zon­tale als auch ver­tikale For­mat drehen.

Das bietet der Samsung Sero darüber hinaus

Sam­sung hat in das Gerät Bix­by inte­gri­ert, sodass Du es auch via Sprache steuern kannst. Zudem eignet es sich auf­grund seines 4.1-Kanal-Soundsystems auch als Musikan­lage. Weit­ere Details zur Hard­ware hat der Konz­ern noch nicht ver­rat­en. Laut The Verge kön­ntest Du das Gerät aber auch als dig­i­tal­en Bilder­rah­men nutzen, wie es schon mit anderen Sam­sung-TVs möglich ist.

Der Sam­sung Sero wird bere­its ab Ende Mai 2019 für umgerech­net etwa 1.500 Euro ver­füg­bar sein. Das Gerät wurde bish­er nur für den süd­ko­re­anis­chen Markt angekündigt. Ob und für wann ein deutsch­er Release geplant ist, wis­sen wir noch nicht.

Was hältst Du von Sam­sungs neuem Pro­dukt? Oder find­est Du hor­i­zon­tale Fernse­her unnötig? Ver­rate es uns gerne in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren