Frau fotografiert ihren Hund
Mann hält Huawei P30 in der Hand
: : :

Instagram-Story erstellen: So wird Dein Post perfekt

Bei Insta­gram veröf­fentlichst Du Bilder und Momen­tauf­nah­men nicht nur in Posts, son­dern auch in Sto­ries. Unsere Tipps zeigen, wie Du eine Insta­gram-Sto­ry erstellen und auf­pep­pen kannst.

Eine Instagram-Story erstellen: Wie das geht

Eine Insta­gram-Sto­ry kann Fotos, Videos, Texte, Emoti­cons, Stick­er und vieles mehr enthal­ten. Im Unter­schied zu nor­malen Posts auf dem Por­tal ist sie im Nor­mal­fall nur 24 Stun­den im News­feed zu sehen. Du find­est Sto­ries auf der Start­seite oben über den eigentlichen Beiträ­gen – oder im Pro­fil eines Mit­glieds, wenn Du auf sein Pro­fil­bild tippst. Eine Insta­gram-Sto­ry erstellen kannst Du in weni­gen Schrit­ten:

  1. Tippe auf der Start­seite von Insta­gram auf das runde Feld „Deine Sto­ry” oben links.
  2. Suche Bilder und Videos aus der Galerie Deines Smart­phones aus oder nimm direkt etwas mit der Kam­era auf.
  3. Eine Vorschau erscheint. Über die But­tons oben ergänzt Du Ani­ma­tio­nen, Fil­ter, Stick­er, Hash­tags, GIFs und andere ani­mierte Icons. Außer­dem fügst Du auf Wun­sch einen Text hinzu oder kritzelst und zeichnest auf Dein Foto.
  4. Tippe auf „Senden an” unten rechts.
  5. Gehe im näch­sten Fen­ster neben „Deine Sto­ry” auf „Teilen”, um Deine Sto­ry für alle sicht­bar zu veröf­fentlichen.
Beispiele für Instagram-Stories

In Deinen Insta­gram-Sto­ries kannst Du Dich sehr indi­vidu­ell aus­drück­en. — Bild: pic­ture alliance / dpa | Insta­gram

Wie Deine Stories bunter und kreativer werden

Du willst eine Insta­gram-Sto­ry erstellen und sie ganz indi­vidu­ell gestal­ten? Dazu hast Du viele Möglichkeit­en.

Standort, Musik, Quiz und Umfragen ergänzen

Deine Insta­gram-Sto­ry kannst Du mit ein paar Effek­ten span­nen­der machen. Dazu gibt es auf der Plat­tform jede Menge teil­weise inter­ak­tive But­tons. Erstelle eine neue Sto­ry wie oben beschrieben. Tippe in der Vorschau auf das Viereck mit dem Gesicht (oben). Nun wählst Du aus ver­schiede­nen Optio­nen aus:

  • Stan­dort: Hier­mit fügst Du ein Feld auf dem Bild ein, auf dem Dein aktueller (oder ein ander­er) Ort zu sehen ist. Das Feld kannst Du wie alle anderen beliebig ver­schieben, wenn Du darauf tippst. Es lässt sich außer­dem drehen.
  • Umfrage: Tippst Du diese Option an, erscheint ein Textfeld auf Deinem Bild. Stelle eine Frage, die sich mit Ja oder Nein beant­worten lässt. Diese bei­den Antworten sind vorgegeben. Bestätige mit „Fer­tig” oben rechts. Deine Fol­low­er beant­worten die Frage, indem sie das Umfrage-Feld antip­pen.
  • Schiebere­gler mit Herzchenau­gen-Emoti­con: Mit diesem Fea­ture kannst Du eben­falls eine Frage stellen – zum Beispiel, wie niedlich Dein Hausti­er ist oder wie leck­er Dein haus­gemacht­es Drei-Gänge-Menü aussieht. Deine Fol­low­er kön­nen dann den Regler nach rechts oder links bewe­gen. Die Hin­ter­grund­farbe änder­st Du mit Tip­pen auf die Farb­palette oben.
  • Quiz: Mit dieser Option lässt Du Deine Fol­low­er etwas errat­en. Dabei gibt es bis zu vier Antwort­möglichkeit­en – Num­mer 3 und 4 erscheinen, sobald Du die ersten bei­den eingetippt hast.
  • Musik: Das Fea­ture ergänzt Songs. Über das Such­feld find­est Du passende Titel. Mith­il­fe der But­tons in der Vorschau kannst Du den Song­text auf ver­schiedene Weisen ein­blenden oder Cov­er bzw. Titel und Inter­pret in einem Feld anzeigen lassen.
Screenshot: Features zu einer Instagram-Story hinzufügen

Insta­gram bietet jede Menge Fea­tures, um Deine Sto­ry aufzu­pep­pen. — Bild: Eigenkreation/Screenshot: Insta­gram

Mehr Farben für den Text Deiner Instagram-Story

Wenn Du einen Text in Deine Sto­ry ein­fügst, kannst Du die Schrift­farbe ändern. Insta­gram zeigt neun Far­ben an, es gibt aber viel mehr Auswahl:

  1. Starte eine neue Sto­ry und wäh­le zum Beispiel ein Foto aus.
  2. Tippe oben rechts in der Vorschau auf das „Aa”-Symbol.
  3. Schreibe Deinen Text. Über den Regler links verän­der­st Du die Größe. Mit den But­tons unten passt Du die Schrif­tart an.
  4. Tippe oben auf das Farb­palet­ten-Sym­bol. Neun Kreise mit Far­ben erscheinen unten.
  5. Lege einen Fin­ger länger auf einen der Far­bkreise – eine Palette öffnet sich.
  6. Nimm den Fin­ger nicht vom Dis­play, son­dern bewege ihn über die Palette, bis Du Deine Wun­sch­farbe gefun­den hast.
  7. Lass ein­fach los, und der Text färbt sich ein.

Schrift in Regenbogenfarben

Noch auf­fäl­liger ist Dein Text, wenn die einzel­nen Buch­staben in Regen­bo­gen­far­ben erscheinen:

  1. Wäh­le ein Bild für Deine Sto­ry aus und schreibe Deinen Text darauf.
  2. Markiere den Text. Je nach Smart­phone-Mod­ell funk­tion­iert das leicht unter­schiedlich. Pro­biere zum Beispiel, den Text erst kurz anzu­tip­pen und dann den Fin­ger länger daraufzule­gen. Am Anfang und Ende des Texts erscheinen daraufhin zwei Mark­er.
  3. Tippe auf die Farb­palette oben und lege anschließend einen Fin­ger auf den vio­let­ten Far­bkreis ganz rechts. Es öffnet sich ein Far­b­ver­lauf. Belasse den Fin­ger dort.
  4. Jet­zt brauchst Du einen zweit­en Fin­ger: Lege den zweit­en Fin­ger auf den recht­en der bei­den Mark­er neben der Schrift. Achte darauf, möglichst den Kreis am unteren Ende des Mark­ers zu tre­f­fen.
  5. Ziehe nun gle­ichzeit­ig bei­de Fin­ger nach links, bis Du am linken Rand des Texts ange­langt bist. Schon während­dessen fär­ben sich die Buch­staben in Regen­bo­gen­far­ben ein.

Mit diesen Gratis-Apps kannst Du eine noch bessere Instagram-Story erstellen

Externe Apps spezial­isieren sich auf bes­timmte Fea­tures für Insta­gram-Sto­ries, etwa Bilder oder Texte. Mit ihrer Hil­fe kannst Du noch kreativ­er wer­den. Hier ein paar Beispiele:

  • „Sto­r­yArt - Ins­ta Sto­ry Edi­tor” enthält viele Vor­la­gen für Sto­ries. Außer­dem kannst Du Fotos und Videos bear­beit­en, Effek­te hinzufü­gen und Deine Texte mit weit­eren Schrif­tarten und Fil­tern anpassen. Die App gibt es für Android. Eine ähn­liche App für iOS ist „Sto­r­yart, Sto­ry Mak­er, Collag‪e‬”.
  • „Can­va” hil­ft Dir, Fotos und Videos für Deine Insta­gram-Sto­ries zu basteln. Die App enthält unzäh­lige Vor­la­gen, Fil­ter, Effek­te, Icons, Rah­men, Stick­er und Hin­ter­grund­bilder. Die App gibt es für Android und iOS.
  • „Hype Text” ermöglicht viele Spiel­ereien mit der Schrift in Insta­gram-Sto­ries. Du fügst zum Beispiel Glitch-Effek­te ein, bewegst die Buch­staben und bas­telst Intros und Out­ros für Deine Sto­ries. Die App ist für iOS und in ähn­lich­er Form auch für Android zu haben.

Zusammenfassung: Wie Du eine Instagram-Story erstellst und verschönerst

  • Eine Insta­gram-Sto­ry ist nor­maler­weise nur 24 Stun­den lang zu sehen. Sie kann Bilder, Texte, Videos und mehr enthal­ten.
  • Du kannst eine Insta­gram-Sto­ry erstellen, indem Du auf der Start­seite oben links auf Dein Pro­fil­bild mit der Unter­schrift „Deine Sto­ry” tippst.
  • Schön­er und inter­es­san­ter wer­den Deine Sto­ries, wenn Du Effek­te und Stick­er ein­fügst. Du kannst zum Beispiel Musik, Stan­dort und Umfra­gen ein­bauen – und den Text auf dem Bild bunt ein­fär­ben.
  • Mit speziellen zusät­zlichen Apps kannst Du Texte ani­mieren, Bilder und Videos bear­beit­en sowie aus tausenden Vor­la­gen wählen, um noch bessere Insta­gram-Sto­ries zu erstellen.

Wie peppst Du Deine Insta­gram-Sto­ries am lieb­sten auf? Teile Deine Tipps in einem Kom­men­tar mit der Com­mu­ni­ty!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren