Frau tippt auf ihrem MacBook.
© iStock.com/supersizer
Das S24, S24+ und S24 Ultra nebeneinander im Größenvergleich.
Seitliche Ansicht des VR-Headsets Apple Vision Pro

MacBook Air 2024 mit M3-Chip? Das soll Apple planen

Im Herb­st 2023 hat Apple ein Mac­Book Pro mit M3-Chip vorgestellt. Auch andere Apple-Geräte kön­nten bald mit diesem neuen Prozes­sor aus­ges­tat­tet sein: So erwartet uns ange­blich 2024 ein Mac­Book Air mit M3-Chip. Wir fassen die Gerüchte zu dem neuen Mac­Book Air hier für Dich zusam­men.

Wichtiger Hin­weis: Der fol­gende Artikel basiert auf Gerücht­en und Speku­la­tio­nen, die Du mit Vor­sicht behan­deln soll­test. Konkrete Infor­ma­tio­nen zum Mac­Book Air 2024 haben wir erst, wenn Apple das Gerät offiziell präsen­tiert.

Ein kurz­er Rück­blick: Am 31. Okto­ber 2023 stellte Apple ein neues Mac­Book Pro vor. Darin steckt wahlweise der M3, M3 Pro beziehungsweise M3 Max – die jüng­ste Gen­er­a­tion von Apples PC-Chips. Gerücht­en zufolge bleibt das Mac­Book Pro nicht das einzige Mac­Book-Mod­ell, das den M3 einge­baut hat. So soll uns bere­its im Früh­jahr 2024 ein Mac­Book Air mit M3-Chip erwarten. Doch was wis­sen wir eigentlich über das neue Gerät?

Das Wichtigste zum neuen MacBook Air im Überblick

  • Gerücht­en zufolge hat das Mac­Book Air mit M3-Chip seinen Release Ende März 2024.
  • Apple soll das Gerät in zwei Größen launchen – 13 und 15 Zoll.
  • Welche Neuerun­gen zudem an Bord sind, ist unbekan­nt, ver­mutet wer­den aber nur min­i­male Upgrades.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz.

Release-Termin: Wann erscheint das MacBook Air 2024?

Ein genaues Release-Datum für das Mac­Book Air 2024 gibt es bis­lang nicht. Reporter Mark Gur­man sprach in seinem „Pow­er On”-Newsletter zulet­zt aber von ein­er Veröf­fentlichung Ende März 2024. Ange­blich befind­et sich das Mac­Book Air mit M3-Chip sog­ar bere­its in Pro­duk­tion:

Auch andere Quellen ver­muten, dass Apple noch im Früh­jahr ein neues Mod­ell des Mac­Book Air auf den Markt bringt. So spekulierte auch MacRu­mors zulet­zt auf den März oder April 2024 als möglich­es Launch-Fen­ster.

MacBook Air angeblich in zwei Größen

Das Mac­Book Air soll bei sein­er Veröf­fentlichung in zwei Größen erscheinen – 15 und 13 Zoll. Anders als bei den Vorgängern: Das Mac­Book Air mit M2-Chip war nicht zum sel­ben Zeit­punkt in zwei Größen veröf­fentlicht wor­den. Stattdessen erschien das 15-Zoll-Mod­ell ein ganzes Jahr später als die 13-Zoll-Aus­führung. Grund dafür sollen Verzögerun­gen bei der Pro­duk­tion gewe­sen sein, wie 9to5Mac weit­er berichtet.

MacBook Air 2024 – welcher M3-Chip steckt im Inneren?

Die Gerüchteküche rech­net fest damit, dass das neue Mac­Book Air einen Prozes­sor der M3-Fam­i­lie einge­baut hat. Somit kom­men diese drei Chips infrage:

  • M3
  • M3 Pro
  • M3 Max

Es sind die ersten Chips für einen Per­son­al Com­put­er, die mit 3-Nanome­ter-Tech­nolo­gie gebaut sind. Sie sollen neben „deut­lichen Verbesserun­gen bei der Per­for­mance” auch eine schnellere CPU bieten. Außer­dem unter­stützen sie mehr gemein­samen Arbeitsspe­ich­er – im Fall des M3 Max sind es sog­ar bis zu 128 Giga­byte.

iOS 18: KI-Funk­tio­nen und weit­ere Gerüchte zum Apple-Betrieb­ssys­tem

Welch­er der drei M3-Prozes­soren im Mac­Book Air 2024 steckt, ist noch nicht bekan­nt. Der M3 Pro und M3 Max kön­nten als die schnelleren Chips aber dem Mac­Book Pro vor­be­hal­ten bleiben, ver­mutet TechRadar. Im Mac­Book Air 2024 wäre dem­nach der M3 einge­baut.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Weitere Features: Speicher, Display und Co.

Darüber hin­aus gibt es noch nur wenige konkrete Gerüchte zu den tech­nis­chen Specs der neuen Mac­Books. Sam­Mo­bile ver­mutet allerd­ings nur min­i­male Updates, darunter die Unter­stützung für Wi-Fi 6E und beschle­u­nigtes Ray­trac­ing. Die restliche Ausstat­tung ähnelt ver­mut­lich der des Mac­Book Air mit M2-Chip:

  • Liq­uid Reti­na Dis­play mit 500 Nits Hel­ligkeit
  • 8, 16 oder 24 Giga­byte Arbeitsspe­ich­er
  • 256 Giga­byte, 512 Giga­byte, 1 Ter­abyte oder 2 Ter­abyte Spe­icher­platz
  • HD-Kam­era
  • zwei Thun­der­bolt-/USB-4-Anschlüsse
  • ein MagSafe-3-Ladean­schluss
  • ein 3,5-Millimeter-Anschluss für Kopfhör­er
Freunde nutzen das MacBook Air

Das Mac­Book Air hat ein Liq­uid Reti­na-Dis­play.

Preis: Wie viel könnte der neue Apple-Laptop kosten?

Wie viel Du für das Mac­Book Air 2024 möglicher­weise zahlen musst? Dazu gibt es eben­falls noch keine Infos. TechRadar erwartet aber, dass der Preis sta­bil bleibt.

Das Mac­Book Air mit M2 und 13-Zoll-Dis­play kostet in der kle­in­sten Spe­icher­aus­führung (8/256 Giga­byte) etwa 1.300 Euro. Für das Mac­Book Air mit M2, 15-Zoll-Pan­el und eben­so viel Spe­ich­er musst Du etwa 1.600 Euro auf den Tisch leg­en.

Und für die teuer­ste Aus­führung des Mac­Book Air (15-Zoll-Dis­play, 24 Giga­byte gemein­samer Arbeitsspe­ich­er und 2 Ter­abyte SSD Spe­ich­er) ver­langt Apple aktuell rund 2.980 Euro.

[Stand aller Preise: Jan­u­ar 2024]

MacBook Air 2024 mit M3-Chip: Mögliche technische Specs im Überblick

Im Fol­gen­den lis­ten wir Dir noch ein­mal die möglichen tech­nis­chen Specs des Mac­Book Air 2024 auf. Beachte aber auch hier, dass die Angaben voll­ständig auf Gerücht­en basieren.

  • Größe: 13 oder 15 Zoll
  • Dis­play: Liq­uid-Reti­na-Tech­nolo­gie
  • Kam­era: voraus­sichtlich 1.080 Pix­el
  • Prozes­sor: M3
  • Arbeitsspe­ich­er: zwis­chen 8 und 24 Giga­byte
  • Spe­icher­platz: zwis­chen 256 Giga­byte und 2 Ter­abyte
  • Release: März 2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren