Google I/O: Details & Gerüchte zur kommenden Entwicklerkonferenz

Google I/O: Details & Gerüchte zur kommenden Entwicklerkonferenz

Die Google I/O-Entwicklerkonferenz bietet jedes Frühjahr spannende Informationen rund um neue Funktionen sowie die Hard- und Software aus dem Hause Google. Bereits im Vorfeld zur diesjährigen Konferenz im Mai wurden spannende Details darüber bekannt, was der Suchmaschinenriese plant.

Jedes Jahr treffen sich vor allem Entwickler im kalifornischen Mountain View, um sich mit allerlei Neuheiten aus dem Hause Google versorgen zu lassen. Die Konferenz findet seit 2008 jedes Jahr einmal statt und deckt vor allem Themen rund um das Android-Betriebssystem, aber auch neue Hardware und spannende Innovationen ab. Für dieses Jahr soll es unter anderem Neuerungen in der Google Fotos-App, eine neue Domainendung und die Möglichkeit zu interaktiveren Suchergebnissen geben. Die meisten der Keynotes kannst Du auch im Livestream verfolgen.

Spannende Updates erwartet: Die Google Fotos-App

Am zweiten Tag der Google I/O-Konferenz hat die Google Fotos-App eine eigene Session spendiert bekommen. Der Cloud-Dienst zum Hochladen und Verwalten Deiner Fotosammlung hat innerhalb kürzester Zeit mehr als 500 Millionen monatliche Nutzer zu verzeichnen und ist eines der Aushängeschilder von Google im Web. Zwar ist bislang noch nicht bekannt, was genau sich ändern oder ergänzt werden soll – aufgrund des Themas der Veranstaltung kannst Du Dich aber möglicherweise auf eine spezielle Entwicklerplattform rund um den Dienst oder zumindest neue Features freuen.

Video: YouTube / Simon

Neue Domain-Endung: „.app” steht für App-Sicherheit

Bereits im Jahr 2015 hat Google sich die Exklusivrechte an der Domainendung „.app” bei ICANN für sage und schreibe 25 Millionen US-Dollar (etwa 20 Millionen Euro) gesichert. Inzwischen wurde deutlich, was dahinter steckt: Es handelt sich um die erste sichere, offene Top-Level-Domain rund um das Thema mobile Apps und App-Entwicklung. Auf der Keynote am 8. Mai soll es unter anderem um die sogenannte HTTP Strict Transport Security (HSTS), Empfehlungen für die Entwicklung sicherer Websites und die Vorteile der Verwendung der „.app”-Domains für den Bereich Sicherheit gehen.

Video: YouTube / servertastic

Was kommt nach Oreo? Updates zu Android P

Erst im März wurde eine Developer Preview für Android P für Pixel-Smartphones veröffentlicht. Sie beinhaltet schon jetzt die Unterstützung für die sogenannte Notch, Verbesserungen bei den Benachrichtigungen und einiges mehr. Auch die Indoor-Navigation mit Wi-Fi 802.11mc soll mit dem Android Oreo-Nachfolger „P” betriebssystemseitig unterstützt werden. Für die I/O-Entwicklerkonferenz werden Neuigkeiten rund um die Schnittstellen und Technologien sowie neue Entwickler-Richtlinien für den API-Level 28 des neuen Betriebssystems erwartet.

Video: YouTube / iKnowReview

Noch mehr Interaktion: Die Google-Suchergebnisse

Ist Dir schon aufgefallen, dass einige Suchergebnisse von Google besonders aufbereitet werden? Wenn Du beispielsweise nach Flügen, Hotels oder Problemlösungen suchst, bekommst Du häufig in einem separaten Feld spezielle Informationen zum Thema und eventuell eine Auswahlmöglichkeit angeboten. Auch ein Metronom kannst Du sehr einfach über die Google-Suche aufrufen. Dieses praktische Feature soll demnächst auch für Entwickler geöffnet und mit Mini-Apps von Drittanbietern ergänzt werden.

Alles neu macht der Mai: So kannst Du bei Google I/O live dabei sein

Vor allem die Infos zu Android P dürften für Dich als Entwickler besonders spannend sein. Aber auch als Endanwender erwarten Dich spannende Infos im Bereich der Fotos-App. Weitere Neuigkeiten sind für das Wear OS-Betriebssystem für smarte Wearables (vormals Android Wear), für Android TV, bei den Instant Apps und rund um Googles Pläne über das Jahr 2019 hinaus zu erwarten.

Wenn Du Interesse an einzelnen Sessions hast, kannst Du Dich hier über das komplette Programm informieren und Dich für einzelne Sessions sogar anmelden.

Wirst Du Dich für einzelne Sessions auf der Google I/O-Entwicklerkonferenz anmelden? Welches Thema interessiert Dich am meisten und warum? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren