Arcadia Earth
© Courtesy of Arcadia Earth
Apollo 11 in VR Header
Funkmast, der mit 5G den Weg ins Gigabit-Zeitalter ermöglicht
:

Arcadia Earth: Beeindruckendes multimediales VR- und AR-Erlebnis zum Thema Umweltschutz

Die neueste Attrak­tion in Las Vegas heißt „Arca­dia Earth“. Darin kannst Du aber keine Glück­sräder drehen oder feiern gehen – wie man es son­st von der Welthaupt­stadt der Unter­hal­tung erwarten würde. Die VR- und AR-Ausstel­lung Arca­dia Earth nimmt Dich mit auf eine mul­ti­sen­sorische Reise und zeigt Dir immer­siv, wie Du den Plan­eten Erde schützen kannst.

Der Kli­mawan­del und die Umweltver­schmutzung gehören ohne Frage zu den größten Her­aus­forderun­gen der Men­schheits­geschichte. Genau mit dieser Prob­lematik beschäftigt sich die Ausstel­lung Arca­dia Earth.

Darin ver­bre­it­et Grün­der Valenti­no Vet­tori seine Botschaft für Nach­haltigkeit durch ein immer­sives und bildge­waltiges Mul­ti­me­dia-Erleb­nis. Dabei arbeit­et er aber nicht mit schock­ieren­den Bildern. Ganz im Gegen­teil, es soll die Besucher:innen inspiri­eren, kleine Dinge im All­t­ag zu ändern, die der Umwelt zugutekom­men. So kann jede:r ihren oder seinen Beitrag zum Wohle unseres Plan­eten leis­ten und fühlt sich auch noch gut dabei.

Erlebe Umweltbewusstsein mal anders: In der Virtual- und Augmented Reality

Beim Besuch von Arca­dia Earth bekommst Du eine faszinierende Mis­chung aus inno­v­a­tiv­en Tech­nolo­gien geboten. Mit Ele­menten aus der Aug­ment­ed Real­i­ty (AR), der Vir­tu­al Real­i­ty (VR) und dem Pro­jek­tion­smap­ping wirst Du auf eine Reise durch Unter­wass­er- und Fan­ta­sy-Wel­ten geschickt. Zudem kommst Du in den Genuss inspiri­eren­der Kun­st-Instal­la­tio­nen, die alle­samt aus Upcy­cling-Mate­ri­alien und Fund­stück­en gefer­tigt sind.

Arca­dia Earth richtet den Fokus auf anhal­tende Umwelt­prob­leme – von Plas­tik­müll und schmelzen­den Polkap­pen bis hin zur Über­fis­chung und dem Arten­ster­ben. Was Du mit ein­er Verän­derung Deines Lebensstils auf den Plan­eten schützt, wird Dir zum Beispiel im VR-Raum gezeigt:  Hier kommst Du Wildtieren wie Hirschen und vie­len anderen so nah wie nie. Zudem nehmen Dich ein LED-Aquar­i­um und ein durch inter­ak­tive AR-Ele­mente erweit­ertes Koral­len­riff mit unter Wass­er.

Mit Kunst einen positiven Einfluss für die Umwelt schaffen

Im Sep­tem­ber 2019 eröffnet der Mul­ti­me­dia-Kün­stler Valenti­no Vet­tori in New York Arca­dia Earth. Die Idee dazu kam dem exper­i­mentellen Kün­stler 2017 bei ein­er Buch­präsen­ta­tion des Umweltak­tivis­ten Paul Hawken. Als die bei­den nach der Ver­anstal­tung darüber debat­tieren, warum die Präsen­ta­tion so mau besucht war, ver­muten sie, dass es an der Neg­a­tivbe­haf­tung des Wortes „Kli­mawan­del“ liegt. Vet­tori möchte mit sein­er mul­ti­sen­sorischen Kun­stausstel­lung daher nicht den mah­nen­den Zeigefin­ger heben. Son­dern bewirken, dass sich die Men­schen mit der Art und Weise, wie sie in ihrer Umge­bung inter­agieren, auseinan­der­set­zen und diese gegebe­nen­falls der Umwelt zuliebe ändern. Der Erfolg gibt Vet­tori Recht: Neben der Dauer-Ausstel­lung in New York kannst Du Arca­dia Earth seit weni­gen Tagen nun auch in Las Vegas erleben.

Was hältst Du von dieser Art der Ausstel­lung? Hin­ter­lass uns Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren