Xbox Game Pass Ultimate: xCloud startet im September
© Microsoft, Xbox
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

Xbox Game Pass Ultimate: Spiele-Streaming hat einen Starttermin

Microsoft hat Details zu Project xCloud bekan­nt gegeben. Der Spiele-Stream­ing­di­enst startet im Sep­tem­ber und bietet Abon­nen­ten Zugriff auf über 100 Games. Welche Spiele das sind, erfährst Du im Artikel.

Der Spiele-Stream­ing­di­enst xCloud geht am 15. Sep­tem­ber 2020 an den Start. Das hat Microsoft über die offiziellen Xbox-Kanäle bekan­nt gegeben. Zu Beginn soll es über 100 hochw­er­tige Spiele geben: „Minecraft Dun­geons”, „Des­tiny 2”, „Sea of Thieves”, „Gears 5”, diverse „Halo”-Teile, „Waste­land 3” und „Yakuza Kiwa­mi 2” sind bere­its bestätigt. Den Dienst gibt es nur für Besitzer des Xbox Game Pass Ulti­mate – er kostet aber immer­hin nichts extra. Achtung: xCloud befind­et sich in der Test­phase, die auch nach dem 15. Sep­tem­ber nicht been­det sein wird.

Project xCloud? Was ist das überhaupt?

Der Dienst erlaubt es Dir wie Google Sta­dia und PS Now, ohne PC oder Kon­sole zu dad­deln. Die Spiele wer­den in Rechen­zen­tren berech­net und auf Dein Android-Gerät gestreamt. Wenn Du auf Deinem PC-Mon­i­tor oder Fernse­her zock­en möcht­est, dann musst Du das Bild vom Android-Gerät auf das gewün­schte Dis­play strea­men. Lei­der bleiben Apple-User vor­erst außen vor.

GigaTV Film-Highlights

Genug gezockt? Bei GigaTV find­est Du Enter­tain­ment pur.

Holst Du Dir den Stream­ing­di­enst xCloud, sobald es geht, oder wartest Du lieber bis zum fer­ti­gen Pro­dukt? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren