„Star Wars Jedi: Fallen Order“: Lichtschwert-Action und Tempelruinen

„Star Wars Jedi: Fallen Order“: Lichtschwert-Action und Tempelruinen

Am 15. November erscheint Electronic Arts’ (EA) neuestes Action-Adventure „Star Wars Jedi: Fallen Order“. Darin spielst Du einen jungen Jedi-Ritter auf der Flucht vor den Schergen des Imperiums. Das Gameplay verspricht einen abwechslungsreichen Mix aus Platformer, Erkundung, Rätseln und anspruchsvollen Lightsaber-Kämpfen.

In „Star Wars Episode III: Revenge of the Sith“ warst Du Zeuge, wie der Imperator Palpatine die Order 66 gegeben hat, nach der alle Jedis restlos vernichtet werden mussten. Restlos? Ein paar der machtbegabten Elitekämpfer konnten sich offenbar vor den mordlustigen Imperialen verstecken. So wie der junge Padawan Cal Kestis, der Protagonist in „Star Wars Jedi: Fallen Order“.

Ein Jedi auf der Flucht

Einige Zeit nach den Ereignissen von „Episode III“ bekommt das Imperium Wind von Cals Force-Fähigkeiten. Und setzt seine gefürchteten Inquisitorinnen auf ihn an. Hilfe bekommt Cal von einem kleinen Droiden, der auf seiner Schulter sitzt, einer ehemaligen Jedi-Ritterin, einem grummeligen Raumschiffpiloten und Saw Gerrera, dem Rebellenanführer, bekannt aus „Rogue One“ und Star Wars: Rebels“.

Als Cal Kestis musst Du nicht nur Sturmtruppen mit Deinem Lichtschwert bekämpfen, sondern bist auch auf der Spur uralter Geheimnisse, mit denen Du den ehemaligen Jedi-Orden wiederbeleben könntest. Das gibt Dir genug Gelegenheit, während des Spiels die Untiefen einiger Planeten zu erforschen. Wie zum Beispiel die Wookiee-Heimat Kashyyyk.

VF_Gaming_Pass_V02

Star Wars Jedi: Fallen Order-Gameplay inspiriert von Lara Croft und Dark Souls

Cal Kestis steuerst Du in gewohnter Action-Adventure-Manier aus der Third-Person-Perspektive. Das Lichtschwert ist Dein treuer Begleiter, mit dem Du eine Reihe von Attacken und anspruchsvollen Kombinationen durchführen kannst. Mit der Zeit erlernst Du neue Fähigkeiten mit der Macht, die Dir im Kampf und bei der Erkundung der Spielwelt helfen. Von imperialen Industriegeländen über gefährliche Dschungel-Gebiete bis zu verfallenen Jedi-Tempeln dürfte es genug Abwechslung geben.

Erfahrungspunkte kannst Du nicht nur gewinnen, sondern auch an Gegner verlieren, die sich wieder neu beleben, sobald Du einen Speicherpunkt erreicht hast – das Game Dark Souls lässt grüßen.

Erste Previews sprechen bei „Star Wars Jedi: Fallen Order“ von einem spaßigen, technisch bestens umgesetzten Action-Adventure. EA scheint sich alle Mühe gegeben zu haben, Star-Wars-Fans nach dem Battlefront-2-Fiasko zufriedenstellen zu wollen. Vor zwei Jahren sorgte laut Pcgames.de der Einsatz von kostenpflichtigen Lootboxen, also Überraschungspaketen mit spielentscheidenden Waffen und Ausrüstungen, für massenhaften Unmut in der Gaming-Community von Battlefront 2. Solche Bezahlelemente sind bei „Star Wars Jedi: Fallen Order“ eher nicht zu erwarten.

Plattformen:             PC, Xbox One und Play Station 4

Release-Date:           15. November 2019

Kosten:                       59,99€ (Standard Edition) / 69,99€ (Deluxe Edition)

Publisher:                  Electronic Arts

Entwicklerstudio:     Respawn Entertainment

Was hältst Du von dem neuen Star-Wars-Abenteuer? Schreib uns Deine Meinung in die Kommentare!

Titelbild: Electronic Arts Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren