Star Citizen: Das sind die Systemanforderungen

:

Star Citizen: Das sind die Systemanforderungen

Der ambitionierte Open-World-Weltraumflugsimulator Star Citizen befindet sich derzeit noch immer im Alpha-Stadium. Die Systemvoraussetzungen für Erkundungsflüge durch die beeindruckende Welt werden sich in der kommenden Zeit natürlich noch ändern. Einen ersten Überblick erhältst Du jedoch bereits jetzt bei uns.

Die Mindestanforderungen (Stand Juni 2019)

Mit den vorangegangenen Patches konnten die Entwickler von Star Citizen die Performance ihres Games noch einmal deutlich verbessern. Dennoch sollte Dein Computer nicht zum ganz alten Eisen gehören, wenn Du die Alpha-Version ruckelfrei genießen möchtest. In den Foren, auf Gaming-Portalen und im Star-Citizen-Wiki findest Du Angaben über die minimalen Anforderungen, die sich weitestgehend decken:

Demnach solltest Du auf Deinem Rechner auf jeden Fall die 64-Bit-Version von Windows 7, 8 oder 10 installiert haben. Eine Grafikkarte mit 4 Gigabyte Video RAM, DirectX 11, einen Prozessor mit vier Kernen (als Referenz wird hier meist die Intel i7-5820-CPU genannt), mindestens 16 Gigabyte Arbeitsspeicher (besser 32 GB RAM) und eine SSD (wird dringend empfohlen) sollten dafür sorgen, dass das Game in seiner aktuellen Form gut funktioniert.

Video: Youtube / Star Citizen

So geht es weiter mit Star Citizen

Wir haben Dir an dieser Stelle ja bereits häufiger über Star Citizen berichtet. So kannst Du bei uns noch einmal in Ruhe nachlesen, wie genau Du auf den PTU-Testserver gelangst. Infos rund um die aktuelle Alpha-Version 3.5.0 haben wir ebenfalls in Petto.

In jedem Quartal kommt eine neue Version heraus – bis zur Version 3.9 im ersten Quartal 2020. Wie es danach weitergeht und wann die finale Version auf den Markt kommen wird, ist zur Stunde nicht bekannt. Die fertige Version der Einzelspieler-Kampagne mit dem Titel Squadron 42 soll in der zweiten Jahreshälfte 2020 erscheinen.

Hast Du Star Citizen während der Finanzierungsphase auf Kickstarter unterstützt? Hast Du die Alpha schon ausprobiert? Berichte uns und den anderen Lesern doch gerne von Deinen Erfahrungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren