Spiele-Trends in 2017
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: : :

Spiele-Trends in 2017: Ein Jahresrückblick

Das Jahr 2017 hielt für die Gam­ing-Com­mu­ni­ty einige High­lights und Trends bere­it. Wir wer­fen pünk­tlich zum Jahre­sende einen Blick zurück, wagen gle­ichzeit­ig aber auch eine Zukun­ft­sprog­nose. Wohin steuert also die Spielein­dus­trie?

Reko­rd-Absatz­zahlen, neue Kon­solen und bahn­brechende Titel – in diesem Jahr ist in der Welt der Videospiele wirk­lich viel passiert. In unser­er Ret­ro­spek­tive macht eine Nin­ten­do-Kon­sole den Anfang, die bei den Fans klas­sis­ch­er Kon­solen-Titel auf großen Anklang stieß.

Wie Nintendo das Gaming-Jahr 2017 beeinflusste

Schon im Vor­jahr kon­nte die Retro-Vari­ante des NES die Spiel­erge­meinde überzeu­gen. Die Nach­frage war sog­ar der­art groß, dass auf­grund von zu niedri­gen Pro­duk­tion­szahlen ein Teil der Fans gar nicht in den Genuss der Mini-Aus­gabe des rev­o­lu­tionären NES kom­men kon­nte. 2017 kam rund ein Viertel­jahrhun­dert nach dem Release des Super Nin­ten­dos die Retro-Vari­ante Nin­ten­do Clas­sic Mini: Super Nin­ten­do Enter­tain­ment Sys­tem mit Spie­len wie Super Mario World, the Leg­end of Zel­da: A Link to the Past, and Don­key Kong Coun­try auf den Markt.

Der Erfolg bewies, dass der Retro-Hype weit­er anhält und in Zukun­ft weit­ere Neuau­fla­gen fol­gen kön­nten – vielle­icht ja auch einige der ersten Hand­held-Kon­solen. Anson­sten schlug Nin­ten­do auch mit dem neuen Switch-Titel Super Mario Odyssey hohe Wellen – und das nicht nur auf­grund des Retro-Trends: In seinem neuesten Aben­teuer bietet der Kult-Klemp­n­er echt­es Open-World-Feel­ing.

Video: Youtube / Nintendo

Destiny 2 und Playerunknown’s Battlegrounds – Neubeginn für Shooter

Zweifel­los gehört auch das Ego-Action-Rol­len­spiel Des­tiny 2 zu den Spiele-High­lights 2017. Es ste­ht stel­lvertre­tend für den anhal­tenden Trend, Shoot­er mit kreativ­en Ele­menten und atem­ber­auben­den Umge­bun­gen zu verse­hen. Playerunknown’s Bat­tle­grounds erlaubt zudem eine tiefer gehende Inter­ak­tion mit den anderen Spiel­ern und immer neue, span­nende Erleb­nisse, die kein­er lin­earen Hand­lung unter­wor­fen sind. Die Zeit­en, in denen Spiel­er über klaus­tro­pho­bis­che Maps eil­ten, um sich möglichst schnell gegen­seit­ig auszuschal­ten, scheinen vor­bei.

Video: YouTube / destinygame

Kritik an Mikrotransaktionen

Der Pub­lish­er EA musste nach dem Release von Star Wars: Bat­tle­front 2 und den darin über­mäßig stark einge­set­zten Mikro­transak­tio­nen viel Kri­tik ein­steck­en. Damit sind die Tage von Loot-Box­en, virtuellen Boost­er-Pack­un­gen und Ingame-Währun­gen aber sich­er noch nicht gezählt. Allerd­ings dürften die Entwick­ler sie zukün­ftig wohl etwas vor­sichtiger und vor allem geziel­ter ein­set­zen.

Video: YouTube / EA Star Wars

Der Ausblick auf das Gaming-Jahr 2018

Rev­o­lu­tionäre VR-Titel, die Weit­er­en­twick­lung des Mobile Gam­ing und sehn­süchtig erwartete Fort­führun­gen von Spiele­se­rien wie Far Cry, The Bard’s Tale oder Mon­ster Hunter wer­den uns auch das kom­mende Jahr ver­süßen. Wir hal­ten Dich auch nach dem Jahreswech­sel auf dem Laufend­en.

Was waren Deine Spiele-High­lights 2017? Und worauf freust Du Dich im kom­menden Jahr? Schreib uns Deine Antwort gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren