Shenmue 3: Das Action-Adventure in der Preview

Shenmue 3: Das Action-Adventure in der Preview

18 Jahre nach Erscheinen des Vorgängers für den Dreamcast ist es nun bald so weit: Shenmue 3 kommt. Über Kickstarter per Crowdfunding finanziert, schließt das Spiel dort an, wo einst Schluss war. Allzu viel hat sich seitdem aber offenbar nicht verändert.

Rund 6,3 Millionen US-Dollar kamen beim Kickstarter-Projekt für Shenmue 3 zusammen, zugesagt von knapp 70.000 Fans. Über vier Jahre sind bereits vergangen, seit die Finanzierung des Spiels erfolgreich abgeschlossen wurde. Mit mehrmaliger Verspätung wartet nun der Nachfolger eines legendären Vorgänger-Duos auf uns. Aber was genau?

Die Story bisher

Der niederträchtige Chinese Lan Di hat den Vater des Helden Ryo Hazuki getötet und ein seltenes Artefakt an sich gerissen, den Drachenspiegel. Nach anfänglicher Spurensuche in Japan verschlägt es den Protagonisten in Teil 2 zunächst nach Kowloon in Hong Kong. Er erfährt, dass es zwei Spiegel gibt, die zusammen den Weg zu einem verborgenen Schatz offenbaren. Zusammen mit der mysteriösen Shenhua führt Ryos Reise zum chinesischen Festland. Wer knapp fünf Stunden Zeit hat, kann sich einen von Fans erstellten Film-Zusammenschnitt der Ereignisse aus den ersten beiden Teilen anschauen.

Video: Youtube / Mr .357

Kloppen, QTEs, Minigames

Handlung und Spielmechaniken von Shenmue 3 knüpfen direkt an die Vorgänger an. Mehrere Trailer demonstrieren bereits, was Dich erwartet. So erwarten Dich abermals zahlreiche Minigames: Ryo darf Holz hacken, auf einen Boxautomaten eindreschen, sein sauer verdientes Geld in Würfelspielen verlieren oder Wetten auf Schildkrötenrennen abschließen. Sammler stecken ihr Vermögen in die Gashapon-Automaten, an denen man sich kleine Spielzeugfiguren kaufen kann – etwa verniedlichte Comic-Versionen der Spielfiguren. Handfeste Auseinandersetzungen sind ebenso wieder Teil des Gameplays: Im Verlauf des Abenteuers erlebt der Held wieder zahlreiche Prügeleien, wobei er aus einem ständig wachsenden Repertoire an Special-Moves schöpft. So wartet beispielsweise ein Martial-Arts-Meister auf Dich, um als Sparringsparter zu dienen. Auch die Quick-Time-Events (QTEs) kehren zurück, bei Reaktionstests kommt es darauf an, schnell den richtigen eingeblendeten Button zu drücken.

Sollte sich Ryo dann doch mal auf sein eigentliches Ziel konzentrieren, quatscht er Leute an und geht weiteren Hinweisen nach. Ein Tag- und Nachtwechsel ist wieder mit dabei. Manche NPCs sind voraussichtlich nur zu bestimmten Tageszeiten anzutreffen. Ein Wettersystem ist ebenfalls mit von der Partie.

In Sachen Grafik setzt Shenmue 3 auf die Unreal Engine 4. Trotz moderner Beleuchtung sieht man den Modellen ihr begrenztes Budget jedoch an, was sich vor allem bei Gesichtsanimationen bemerkbar macht. Hier gilt: Fans werden es verschmerzen, ein Augenschmaus ist bislang jedoch nicht zu erwarten.

Video: Youtube / Shenmue 3 Official

Keine Arcade-Games von SEGA

War es in den Vorgängern noch möglich, in der virtuellen Spielhalle alte Arcade-Klassiker wie Hang-On und Space Harrier zu spielen, werden Spieler in Shenmue 3 wohl drauf verzichten müssen. Yu Suzuki gab bereits bekannt, dass keine seiner alten Werke enthalten sein werden. Fans hofften auf Versionen von Virtua Fighter und Daytona USA.

Shenmue 3 ist noch nicht das Ende

Werden Fans mit Shenmue 3 also endlich Antworten auf alle offenen Fragen bekommen? Wahrscheinlich nicht, denn Game-Designer Yu Suzuki hat sich schon zu dem Thema geäußert. Demnach würden Spieler am Ende runde 40 Prozent der Gesamtstory zu Gesicht bekommen haben. Klingt also ganz danach als brauche es mindestens Shenmue 4 und 5, um einen richtigen Abschluss zu bekommen. Aber Fans sind es ja gewohnt zu warten. Einige weitere Inhalte sind noch für die Zeit nach dem Release von Shenmue 3 geplant. Über den Umfang ist aber ebenso wenig bekannt wie die Frage, ob DLC überhaupt noch erscheinen wird.

Vodafone GigaCube

Release im November

Ursprünglich sollte Shenmue 3 im August erscheinen, wie wir noch Ende 2018 berichteten. Der Release verzögert sich aber etwas. Geplantes Erscheinungsdatum ist nun der 19. November 2019. Kickstarter-Unterstützer sollen schon in der zweiten Septemberhälfte eine Demo erhalten, die eine kurze abgeschlossene Geschichte erzählt und rund eine Stunde dauern soll. Shenmue erscheint für PS4 und PC (nur im Epic Store), eine Xbox-One-Fassung ist nicht geplant. Da auf Kickstarter Steam-Keys zugesagt wurden, haben enttäuschte Backer übrigens bald die Möglichkeit, Rückerstattungen zu verlangen.

Shemnmue 3: Die Features in der Kurzübersicht:

  • Die Story knüpft nahtlos an die Vorgänger an und spielt in China.
  • Mingames kehren ebenso zurück wie das Kampfsystem.
  • Es gibt Tag- und Nachtwechsel sowie ein Wettersystem.
  • Auf SEGA-Spielautomaten wirst Du verzichten müssen.
  • Mit Shenmue 3 sei die Erzählung laut Yu Suzuki zu 40 Prozent abgeschlossen.
  • Der Release ist für den 19. September 2019 angesetzt.
  • Eine Demo für Kickstarter-Backer soll in der zweiten Septemberhälfte erscheinen.

Wie findest Du das Gezeigte bisher? Macht es Lust auf mehr oder wirkt es auf Dich zu altbacken?

Titelbild: picture alliance/Kyodo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren