Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab

Safari-Zone-Event: Große Pokémon-Jagd in Dortmund

Am Woch­enende 30. Juni und 1. August ver­wan­delt sich Dort­mund in die größte Poké­mon-Safari-Zone Deutsch­lands. Sel­tene Poké­mon wie Cora­sonn und Icog­ni­to erscheinen in der Metro­pole. Neben­bei ent­deckst Du den ein­ma­li­gen West­falen­park. Und mit Voda­fone Red XL musst Du Dir beim Fan­gen, Knipsen und Aus­tauschen keine Gedanken mehr um Dein Daten­vol­u­men machen.

Wie kann man das son­nige Wet­ter bess­er nutzen, als neue Städte zu ent­deck­en – oder Städte neu zu ent­deck­en? In Koop­er­a­tion mit der Stadt Dort­mund ver­wöh­nt Niantic seine treuen Poké­mon-Go-Spiel­er Ende Juni mit sel­te­nen Poké­mon, kühlen Getränken und Train­er-Lounges. In dem diesjähri­gen Safari-Zone-Event bleiben keine Wün­sche offen.

Safari-Zone-Event: Der Tierpark 2.0 der Pokémon-Go-Welt

Wenn Du die Orig­i­nal-Poké­mon-Spiele kennst, erin­nerst Du Dich an die Safari-Zone, in der Du solch sel­tene Poké­mon wie Tau­ros, Pin­sir und Owei fan­gen kon­ntest. Damals warst Du noch Schrit­tbeschränkun­gen unter­wor­fen; kon­ntest beispiel­weise nur 600 Schritte durch den Park machen und musstest in der Zeit mit 30 Safari-Bällen auskom­men.

Aber genau wie der Park in der 8-Bit-Ver­sion hat sich die Safari-Zone auch in Poké­mon Go weit­er­en­twick­elt. Das jährliche Safari-Zone-Event ist noch immer ein toller Anlass, um sel­tene Poké­mon zu fan­gen und bietet neben­bei weit­ere span­nende Möglichkeit­en. In diesem Jahr gehört die Erkun­dung der Stadt Dort­mund dazu.

Am Woch­enende 30. Juni und 1. Juli ver­wan­delt sich die Stadt in die größte Safari-Zone Deutsch­lands, mit dem West­falen­park als Kern der Ver­anstal­tung.

Eventpunkt „Westfalenpark“: Fotos, Lounges und Pokémon

Eines vor­weg: Der West­falen­park ist eine Are­na-freie Zone! Nichts­destotrotz hast Du mehr als genug Optio­nen, um Deine Zeit aufre­gend zu gestal­ten. Im West­falen­park sind zahlre­iche Poké­mon-Go-Stopps geschal­tet und Lock­mod­ule aktiviert. Ein Spazier­gang durch das 70 Hek­tar große Gebi­ete – jawohl, ein­er der größten Stadt­parks Europas – beschert euch so viele (sel­tene) Poké­mon, wie ihr ver­mut­lich lange nicht hat­tet, darunter das Korallen-Poké­mon Cora­sonn und das buch­stabenim­i­tierende Icog­ni­to.

Um Deinen Dank mit den passenden Fotos zu ver­süßen, wer­den Pikachu und einige andere Lieblinge im Park vertreten sein. An bei­den Tagen gibt es außer­dem Ter­mine für ein gigan­toman­is­ches Grup­pen­fo­to. Auf dem Weg dahin kannst Du Dir im Park verteilt übri­gens Goody-Bags mit­nehmen – Inhalt noch unbekan­nt, aber ver­mut­lich irgend­was mit Poké­mon.

Damit Du zwis­chen­durch Deine Reser­ven auf­füllen kannst, ver­sor­gen Dich die Ver­anstal­ter mit Getränken und Snacks. Aus­ruhen kannst Du in den gemis­cht­en Team-Lounges.

Dortmund als Safari-Zone

Sollte der West­falen­park kurzzeit­ig voll sein oder wenn Du ein­fach nur mal raus willst, ist auch der übrige Stadtk­ern Dort­munds eine Poké-Reise wert. Andere High­light-Sta­tio­nen sind beispiel­sweise der Flughafen, das Brauerei-Muse­um und der Sig­nal-Iduna-Park. Hier hast Du die Möglichkeit, mit Poké­mon Go die indus­triell geprägte Rhein-Stadt zu erkun­den – oder vielle­icht wiederzuent­deck­en. Und keine Sorge: Die sel­te­nen Poké­mon haben es für das Safari-Zone-Event aus dem West­falen­park auch bis in die übri­gen Eck­en Dort­munds geschafft. Im Übri­gen gibt es hier dann auch zahlre­iche Are­nen, die erobert und beset­zt wer­den wollen.

Vodafone Red XL und Pokémon Go – unbegrenzter Spielspaß

Wer zwei Tage lang auf Poké­mon-Tour geht, will nicht an sein Daten­vol­u­men denken. Mit dem Tarif Voda­fone Red XL geht Dir bei Poké­mon Go nicht plöt­zlich das High­speed-Vol­u­men aus – und son­st auch nicht mehr. Der neue Tarif erlaubt es Dir endlich, ohne Ein­schränkun­gen zu sur­fen, mit vollem High­speed (wenn möglich) und ohne Gren­zen. Und teilen kannst Du auch. Denn mit Voda­fone Red XL kannst Du bis zu 10 GB High­speed-Vol­u­men auf Deine Part­nerverträge verteilen. Teile Dein High­speed mit Fre­un­den und Fam­i­lie.

Infos & FAQ gibt es auch auf der offiziellen Web­site zum Safari Zone Event. Ein wenig Nos­tal­gie gefäl­lig? Dann schau doch mal in unseren Beitrag Poké­mon GO 2017: Geburt­stag in der Safari Zone.

Bist Du am 30. Juni und / oder 1. Juli beim Safari Zone Event in Dort­mund dabei? Auf welch­es High­light freust Du Dich am meis­ten? Schreib es in die Kom­mentare!

Fotos: Niantic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren