Freunde zocken Battle Royale-Spiel über ihre Smartphones.
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

PUBG Mobile: So kannst Du das Hit-Game mit Deinen Freunden spielen

Nach Fort­nite hat es nun auch PlayerUnknown’s Bat­tle­grounds (PUBG) auf die Mobil­geräte geschafft. Du kannst in der kosten­losen App nicht nur mit 99 frem­den Usern zock­en, son­dern das Spiel auch gemein­sam mit Deinen Fre­un­den genießen. Wir erk­lären Dir, wie Du in PUBG Mobile andere Nutzer zu Dein­er Fre­un­desliste hinzufügst.

Im Bat­tle Royale-Spiel PUBG kämpfen hun­dert Spiel­er auf ein­er virtuellen Karte ums Über­leben. Wenn Du möcht­est, kannst Du Dich dabei mit bis zu drei anderen Usern zu einem Team zusam­men­schließen und so gemein­sam Vorteile erspie­len oder völ­lig solo agieren. Der zunächst als Com­put­er­spiel veröf­fentlichte Titel hat sich inner­halb kürzester Zeit zum absoluten Mul­ti­play­er-Hit entwick­elt und bis­lang rund 27 Mil­lio­nen Mal verkauft. Jet­zt ist auch eine Mobil­ver­sion für Android- und iOS-Geräte erschienen, die schon fleißig in den App-Charts nach oben klet­tert.

PUBG Mobile: So fügst Du Freunde hinzu

Wenn Du PUBG mit Fre­un­den spie­len möcht­est, musst Du sie zunächst Dein­er Fre­un­desliste hinzufü­gen. Der Prozess ist rel­a­tiv ein­fach nachzu­vol­lziehen: Öffne die App und tippe unten links auf das Per­so­n­en- beziehungsweise Fre­unde-Icon. Anschließend kannst Du den But­ton zum Hinzufü­gen auswählen und nach dem User-Namen Deines Kumpels suchen. Hast Du ihn gefun­den, brauchst Du ihn nur auszuwählen und kannst ihm dann eine Fre­und­schaft­san­frage inklu­sive ein­er Nachricht schick­en.

Hast Du selb­st eine Fre­und­schaft­san­frage erhal­ten, brauchst Du dage­gen nur auf das Per­so­n­en-Icon zu tip­pen, auf den „Anfrage“-Bereich zu gehen und dann die jew­eilige Anfrage zu akzep­tieren. Der Prozess läuft auch hier rel­a­tiv intu­itiv ab. Sobald der Anfrage zuges­timmt wurde, kön­nt ihr PUBG for­t­an jed­erzeit gemein­sam spie­len und zum Beispiel die große Karte im Game erkun­den. Allerd­ings ist das Spiel bis­lang nicht plat­tfor­müber­greifend: Du kannst PUBG vom Smart­phone aus also nur mit Usern spie­len, die wie Du die mobile App ver­wen­den.

Video: YouTube / StanPlay

Freunde Deinem Team zuordnen

Um nun mit Deinen Fre­un­den eine Runde PUBG zu spie­len, musst Du sie über Deine Fre­un­desliste aufrufen und dann über das dort angezeigten Plus-Icon Deinem Team hinzufü­gen. Anschließend kön­nt ihr gegen andere Spiel­er gemein­sam ums Über­leben kämpfen.

Mit anderen Usern chatten

PUBG ver­fügt außer­dem über eine nüt­zliche Chat-Funk­tion, dank der Du Dich online mit Deinen Fre­un­den unter­hal­ten kannst. Um eine Nachricht zu schreiben, startest Du wieder die App und tippst dann unten am Bild­schirm auf Deine Fre­un­desliste. Anschließend wählst Du den User aus, dem Du eine Nachricht schick­en möcht­est, tippst diese ein und versend­est sie. Außer­dem gibt es ähn­lich wie in der PC-Ver­sion des Games noch die Möglichkeit zum Voice-Chat.

Zusammenfassung

  • Du kannst PUBG Mobile auch mit Deinen Fre­un­den zock­en, sobald Du sie in der App Dein­er Fre­un­desliste hinzuge­fügt hast.
  • Du kannst natür­lich auch jed­erzeit selb­st Fre­und­schaft­san­fra­gen annehmen.
  • Außer­dem kannst Du mit Deinen Fre­un­den über die App chat­ten und so euren näch­sten Zug im Spiel genau pla­nen.

PUBG oder Fort­nite – welch­es Bat­tle Royale-Spiel darf auf Deinem Smart­phone nicht fehlen? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren