Zwei Freunde spielen PlayStation 4
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

PSN-Namen ändern: Das musst Du dazu wissen

Nach ein­er län­geren Beta-Phase ermöglicht es Sony Dir nun endlich, Deinen PSN-Namen zu ändern. Wie genau das funk­tion­iert und worauf Du dabei acht­en musst, erfährst Du hier.

Während Steam und Xbox Live schon seit län­gerem einen Namenswech­sel erlauben, war es für Sony-User bis­lang nicht möglich, ihren PSN-Namen zu ändern. Das ändert sich ab sofort: Anfang April wurde die Funk­tion endlich auch für das PlaySta­tion Net­work aus­gerollt. Die Änderung des Namens kann sowohl an der PlaySta­tion 4 als auch im Brows­er erfol­gen – nicht jedoch über PS3 oder PS Vita.

Das solltest Du vorher unbedingt wissen

Bevor Du den Namen änder­st: Über­lege Dir genau, wie Du Dich zukün­ftig nen­nen möcht­est. Denn nur die erste Änderung kostet Dich nichts. Möcht­est Du den PSN-Namen ein weit­eres Mal anpassen, zahlst Du 9,99 Euro (PS-Plus-Mit­glieder zahlen 4,99 Euro).

Zudem soll­test Du wis­sen, dass nicht jedes Game das neue Fea­ture unter­stützt. Nur Titel, die nach dem 1. April 2018 auf den Markt kamen, sollen mit der Funk­tion kom­pat­i­bel sein. Sony kann in diesem Zusam­men­hang jedoch keine Garantie geben. Immer­hin haben die Entwick­ler bere­its einige Titel auf ihre Kom­pat­i­bil­ität hin getestet und haben hier eine Liste an Spie­len reingestellt, die die Funk­tion unter­stützen.

Bei Games, die vor April 2018 veröf­fentlicht wur­den, sieht die Sache etwas anders aus: So kann es passieren, dass Du und Deine Fre­unde noch Deinen alten PSN-Namen sehen, selb­st wenn Du diesen bere­its geän­dert hast. Im Extrem­fall ist es auch möglich, dass Spiel­stände und Trophäen ver­loren gehen. Stößt Du auf Prob­leme, rät Dir Sony dazu, wieder den alten PSN-Namen zu ver­wen­den.

So änderst Du Deinen PSN-Namen

Willst Du den PSN-Namen an der PS4 ändern: Öffne die Ein­stel­lun­gen Dein­er Kon­sole. Unter „Kon­to-Ver­wal­tung | Kon­toin­for­ma­tio­nen | Pro­fil | Online-ID“ liest Du Dir zunächst die Hin­weise von Sony durch. Wäh­le „Ich akzep­tiere“ und dann „Fort­fahren“ aus. Hast Du Deine Anmelde­in­for­ma­tio­nen erfol­gre­ich eingegeben, kannst Du den neuen PSN-Namen erstellen.

Und so geht’s im Brows­er am PC oder Mac: Melde Dich beim PlaySta­tion Net­work mit Deinen Zugangs­dat­en an. Unter „PSN-Pro­fil“ wählst Du oben rechts „Bear­beit­en“ aus – der Punkt befind­et sich direkt neben Dein­er Online-ID. Lies Dir auch hier alle wichti­gen Infos durch, bestätige das und gib Deine neue ID ein.

Zusammenfassung

  • Ab sofort kannst Du Deinen PSN-Namen ändern.
  • Das Ganze funk­tion­iert an der PS4 oder alter­na­tiv auch im Brows­er.
  • Nur die erste Namen­sän­derung ist gratis – alle weit­eren kosten Dich 9,99 Euro (PS-Plus-Mit­glieder: 4,99 Euro).
  • Nicht alle Spiele unter­stützen die neue Funk­tion.
  • Eine Liste kom­pat­i­bler Titel find­est Du auf der PlaySta­tion-Web­seite.
  • Um den PSN-Namen an der PS4 zu ändern, gehe in die Ein­stel­lun­gen.
  • Unter „Kon­to-Ver­wal­tung | Kon­toin­for­ma­tio­nen | Pro­fil“ klickst Du auf „Online-ID“.
  • Du kannst dann Deinen PSN-Namen ändern.
  • Im Web­brows­er meldest Du Dich dage­gen auf der PSN-Web­seite an.
  • Wäh­le „PSN-Pro­fil“ und dann neben Dein­er ID die Option „Bear­beit­en“ aus.

Kon­ntest Du Deinen PSN-Namen erfol­gre­ich ändern? Bist Du auf Kom­pat­i­bil­ität­sprob­leme gestoßen? Teile Deine Erfahrun­gen mit uns in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren