PS5 im Einkaufswagen
© Eigenkreation/Sony
Xbox Games with Gold für Dezember 2020
Heimkino-Verstärker im Detail

PS5: Konsolen-Nachschub noch Ende 2020? Das sagt Sony dazu

Wenn Du diese Zeilen liest, gehörst Du wahrschein­lich zu den Men­schen, die beim PS5-Kauf bis­lang leer aus­ge­gan­gen sind. Doch es gibt wieder Hoff­nung, die Next-Gen-Kon­sole doch noch vor Jahre­sende zu ergat­tern. Sony hat sich nach dem Launch näm­lich zu den Lagerbestän­den geäußert.

Laut Sony sei der Release „unser größter Kon­solen­start aller Zeit”, wie Du dem Tweet etwas weit­er unten ent­nehmen kannst. Doch vor allem der fol­gende Satz ist für Dich inter­es­sant, wenn Du noch keine Kon­sole hast: Es sollen „noch vor Jahre­sende mehr PS5-Lagerbestände bei Einzel­händlern einge­hen”.

Ob dies bedeutet, dass Du 2020 noch eine PS5 kaufen kannst, wenn Du nicht vorbestellt hast, geht aus dem Tweet lei­der nicht her­vor. Denn es kön­nte auch bedeuten, dass Sony hier­mit meint: Vorbesteller, denen die Kon­sole bis­lang nicht geliefert wurde, wer­den noch vor Ende des Jahres 2020 bedacht. Im Zweifel musst Du also tat­säch­lich bei einem Händler in Dein­er Nähe nach­fra­gen.

PS5 kaufen bei Amazon – nur für kurze Zeit

Ama­zon hat­te bere­its kurz vor dem Release der PS5 seinen Kun­den neue Hoff­nung gemacht: Einen entsprechen­den Hin­weis ver­schick­te das Unternehmen Mitte Novem­ber 2020 – zunächst nur in Spanien, Ital­ien und dem Vere­inigten Kön­i­gre­ich. Dann fol­gte eine Bekan­nt­machung in Deutsch­land mit fol­gen­dem Wort­laut:

„Guten Tag,

die PlaySta­tion 5 kann am 19. Novem­ber 2020 ab 13.00 Uhr wieder auf Amazon.de bestellt wer­den. Der Lagerbe­stand ist sehr begren­zt.

Wir bemühen uns, alle Bestel­lun­gen der PlaySta­tion 5 so schnell wie möglich auszuliefern. Nach­dem Sie eine Bestel­lung aufgegeben haben, senden wir Ihnen wie gewohnt eine Bestä­ti­gungs-E-Mail mit einem Liefer­t­er­min.”

Sehr begrenzte Menge

Was in diesem Zusam­men­hang „sehr begren­zt” bedeutete, war unklar – also ob es 10, 100 oder 1.000 weit­ere PS5 waren. Wer die Kon­sole online bestellen wollte, musste also Punkt 13 Uhr auf „Bestellen” drück­en. Denn die bish­eri­gen Kontin­gente waren teils in Sekun­den­bruchteilen ausverkauft. Möglicher­weise stammte der erwäh­nte Bestand auch aus Stornierun­gen.

Bei Konkur­rent Microsoft sieht die Lage für Kaufwillige der Xbox Series X übri­gens auch nicht son­der­lich rosig aus. Eine Entspan­nung erwartet das Unternehmen erst für Anfang 2021.

Ver­suchst Du weit­er Dein Glück – oder hast Du ohne­hin aufgegeben, bis Jahre­sende eine PS5 zu ergat­tern? Vielle­icht hast Du Dir auch eine Xbox Series X gekauft? Oder Du wartest ein­fach noch? Wir sind ges­pan­nt auf Deine Mei­n­ung zum The­ma.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren