PS4-Benutzer löschen dauert nur wenige Sekunden
© iStock
So werden PlayStation-Spiele gemacht: Die besten Videospiel-Dokus
:

PS4: Benutzer löschen – so musst Du vorgehen

Auf Dein­er PlaySta­tion 4 kannst Du mehr als einen Account ein­richt­en – für Fre­unde, Part­ner, Geschwis­ter oder den eige­nen Nach­wuchs. Sollte ein solch­es Kon­to aber ein­mal nicht mehr benötigt wer­den, kannst Du den Benutzer auf Dein­er PS4 auch löschen. Wie das funk­tion­iert und warum Du genau hin­schauen soll­test, erfährst Du hier.

So entfernst Du einen Benutzer an der PlayStation 4

Zunächst log­gst Du Dich mit dem Primär-Account an der PS4 ein. Das ist in der Regel der Nutzer, über den Du die Kon­sole ein­gerichtet hast. Öffne dann die „Ein­stel­lun­gen” und navigiere zu den „Login-Ein­stel­lun­gen” und von dort über „Benutzerver­wal­tung” zu „Benutzer löschen”. Wäh­le hier den Benutzer aus, den Du ent­fer­nen möcht­est und bestätige. Dabei ist es natür­lich wichtig, dass Du wirk­lich den richti­gen Account anwählst. Würdest Du näm­lich das primäre Kon­to löschen, würde sich die PS4 auf ihre Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen. Auch alle ungesicherten Dat­en gin­gen dann ver­loren.

Du löschst nur lokale Daten

Davon abge­se­hen gilt für die Löschung von Accounts auf Deinem Gerät: Der eigentliche PSN-Account oder online verknüpfte Spiel­stände sind von der beschriebe­nen Meth­ode nicht betrof­fen. Du löschst also nur das lokale Kon­to.

Ob Du Den Benutzer erfol­gre­ich ent­fer­nt hast, siehst Du auch mit einem Blick auf den Start­bild­schirm. Dort sollte das Kon­to dann nicht mehr auf­tauchen.

Die PS4 bekommt bald einen Nach­fol­ger: Hier find­est Du noch ein­mal alle wichti­gen Infos zur PS5 in ein­er Über­sicht.

PS4-Benutzer wiederherstellen

Sollte es nachträglich zu einem Sinneswan­del kom­men, gibt es keine Option, das gelöschte Kon­to wieder­herzustellen. Dir bleibt lediglich die Möglichkeit, den Benutzer neu anzule­gen. Alle Inhalte, die mit dem PSN-Account verknüpft sind, kön­nen dann direkt wieder abgerufen wer­den. Die lokal gespe­icherten Dat­en sind dage­gen unwider­ru­flich gelöscht.

Unser Tipp: Lieber ein Backup erstellen

Für eben jenen Fall der Fälle empfehlen wir: Erstelle vorher ein Back­up von dem Benutzerkon­to. Als PS-Plus-Mit­glied kannst Du Deine Dat­en in die Cloud aus­lagern. Alter­na­tiv bietet sich ein Back­up auf USB-Stick oder -Fest­plat­te an. Folge dazu jew­eils fol­gen­dem Pfad: „Ein­stel­lun­gen”, „Gespe­icherte Dat­en”, „Dat­en im Sys­tem­spe­ich­er”.

PS4: Benutzer löschen – die Kurzanleitung

  • Logge Dich an Dein­er PS4 mit dem Account ein, der Admin-Rechte hat.
  • Gehe rechts oben auf „Ein­stel­lun­gen”.
  • Klicke auf „Login-Ein­stel­lun­gen”, „Benutzerver­wal­tung” und „Benutzer löschen”.
  • Wäh­le den zu löschen­den Account aus und bestätige.

Hat Dir unser Rat­ge­ber geholfen oder kommst Du an ein­er Stelle nicht weit­er? Gib uns gerne eine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren