PlayStation 4-Controller schwebt über einem Tisch aus Holz.
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

PlayStation Plus im Februar: Far Cry 4 zum Jahresabo inklusive

Wenn Du Dich jet­zt für ein kostenpflichtiges Abo von PlaySta­tion Plus entschei­dest, erhältst Du das Action-Game Far Cry 4 als Geschenk dazu. Das Ange­bot ist allerd­ings nur bis Mitte Feb­ru­ar gültig.

Um Far Cry 4 als dig­i­tale Ver­sion zu erhal­ten, darf­st Du vorher kein aktives PlaySta­tion Plus-Mit­glied gewe­sen sein. Zudem musst Du Dich gle­ich für ein Jahresabo entschei­den und damit für zwölf Monate auf ein­mal bezahlen. Das exk­lu­sive Ange­bot gilt bis zum 12. Feb­ru­ar 2018 – und ist über diesen Link erre­ich­bar.

Far Cry 4: Fesselnder Open-World-Kracher

Hast Du das Jahresabo abgeschlossen, kannst Du Dir Far Cry 4 auf Deine Kon­sole herun­ter­laden und damit die Wartezeit bis Far Cry 5 über­brück­en: In dem vierten Teil der Ego-Shoot­er-Spiel­erei­he schlüpf­st Du in die Rolle des jun­gen Ajay Ghale und kehrst nach Kyrat zurück, um den let­zten Wun­sch Dein­er Mut­ter zu erfüllen. Kaum dort angekom­men, wirst Du in einen Bürg­erkrieg hineinge­zo­gen – und musst schon bald um Dein Über­leben kämpfen.

Video: YouTube / Ubisoft DE | UbisoftTV

Wenn Du Dich übri­gens gegen das Jahresabo entschei­dest, kannst Du Far Cry 4 immer­hin zum vergün­stigten Preis im PlaySta­tion-Store kaufen: Den Ubisoft-Titel gibt’s dort noch bis zum 8. Feb­ru­ar mit 40 Prozent Rabatt. Ein richtiges Schnäp­pchen also!

Das versteckt sich hinter PlayStation Plus

Mit dem Abo von PlaySta­tion Plus erhältst Du exk­lu­sive Rabat­te auf dig­i­tale Einkäufe und kannst den Online-Mul­ti­play­er-Modus der Kon­sole nutzen. Außer­dem gibt es jeden Monat neue Inklu­siv-Titel, die Abon­nen­ten ohne Mehrkosten zock­en kön­nen: Im Jan­u­ar 2018 waren das unter anderem Deus Ex: Mankind Divid­ed sowie Bat­man: The Tell­tale Series. Die Ankündi­gung, welche Games im Feb­ru­ar ver­füg­bar sein wer­den, ste­ht noch aus. Zulet­zt machte ein Leak die Runde, der sich aber wenig später als Fake her­ausstellte.

Find­est Du das Ange­bot ver­lock­end oder verzicht­est Du lieber auf das Jahresabo? Wir hören gerne von Dir in den Kom­mentaren.

Titelbild: Eigenkreation: Unsplash / Pexels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren