Gaming-Kopfhörer liegt auf einem Laptop.
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

Steam: Diese neuen Funktionen sind für 2019 geplant

Valve plant, 2019 für seine Gam­ing-Plat­tform Steam diverse neue Funk­tio­nen einzuführen. Wie diese Pläne konkret ausse­hen, haben wir hier für Dich ein­mal zusam­menge­fasst.

Kür­zlich blick­ten die Betreiber von Steam auf das ver­gan­gene Jahr zurück und ver­ri­eten ihre High­lights in 2018: Pro Monat hat­ten sich laut Valve 90 Mil­lio­nen Nutzer in ihren Steam-Kon­ten angemeldet. Mehr als 47 Mil­lio­nen davon sollen die Plat­tform allein täglich besucht haben. Zudem ist es 2018 zu ein­er Rei­he von Verbesserun­gen gekom­men: Weit­ere Treiber für Con­troller von Drit­tan­bi­etern wur­den aus­gerollt, sodass Du Spiele nun auch mit dem Nin­ten­do-Switch-Pro-Gamepad zock­en kannst. Zudem hat der Konz­ern eine Rei­he von Chat-Funk­tio­nen grundle­gend über­ar­beit­et. Auch für 2019 haben die Steam-Betreiber so einiges geplant.

Empfehlungssystem soll durch maschinelles Lernen unterstützt werden

Steam arbeit­et an einem neuen Empfehlungssys­tem: Dieses set­zt maschinelles Ler­nen ein, um den Spiel­ern im Shop Titel zu empfehlen, die sie auch wirk­lich inter­essieren kön­nten. Zusät­zlich erwäh­nte Valve von einem Aus­bau der Über­tra­gungs- und Kura­tor­funk­tio­nen.

Neuer Look für die Steam-Bibliothek

Auch die Steam-Bib­lio­thek soll aktu­al­isiert wer­den. Nähere Details ver­ri­et das Unternehmen nicht, deutete aber an, dass für die Bib­lio­thek zukün­ftig dieselbe Tech­nolo­gie wie für den Steam-Chat einge­set­zt wer­den soll.

Apro­pos Chat: 2019 kön­nte eine neue App für den Steam-Chat erscheinen, die auch das Teilen von GIFs unter­stützt.

Besseres Eventsystem gehört zu den Plänen für 2019

Auch im Hin­blick auf Events der Steam-Com­mu­ni­ty wird es einige Verbesserun­gen geben: Valve will das Sys­tem opti­mieren, sodass wichtige Ereignisse wie Turniere oder Quests promi­nen­ter dargestellt wer­den kön­nen. Außer­dem wollen die Betreiber Steam.tv so über­ar­beit­en, dass es in Zukun­ft alle Spiele unter­stützt.

„Trusted Matchmaking“ wird zur eigenständigen Steam-Funktion

„Trust­ed Match­mak­ing“ beze­ich­net eine Funk­tion, bei der nach einem passenden Serv­er für einen Spiel­er gesucht wird. Ide­al­er­weise sollen Geg­n­er gefun­den wer­den, die genau­so spiel­er­fahren sind wie Du selb­st. Bis­lang kommt dieses Fea­ture nur bei Counter Strike: Glob­al Offen­sive zum Ein­satz – das soll sich jedoch bald ändern: 2019 kön­nte daraus eine eigen­ständi­ge Steam-Funk­tion wer­den, sodass alle Games davon prof­i­tieren. Der Vorteil: „Trust­ed Match­mak­ing“ hil­ft auch bei der Iden­ti­fizierung von Betrügern.

Steam will Café-Programm auf den Weg bringen

In Zukun­ft möchte Valve außer­dem stärk­er mit Inter­net-Cafés zusam­me­nar­beit­en. Konkret wollen die Betreiber ein Pro­gramm ini­ti­ieren, das dafür sorgt, dass Steam bess­er auf PCs läuft, die sich in den Cafés befind­en.

Außer­dem wird Valves Plat­tform 2019 wahrschein­lich in Chi­na Einzug hal­ten – und damit eine noch größere Kund­schaft erre­ichen.

Welche Steam-Funk­tion sollte Dein­er Mei­n­ung 2019 drin­gend einge­führt wer­den? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren