Apex Legends bekommt einen Solo-Modus

:

Apex Legends bekommt einen Solo-Modus

Apex Legends ist ein sogenanntes Free-to-Play-Battle-Royale-Spiel, das Du online im Multiplayer-Modus mit und gegen andere Gamer zockst. Bisher gab es jedoch – im Gegensatz zu einigen Konkurrenten – keinen Solo-Modus. Den Ruf nach einer solchen Erweiterung haben die Entwickler nun erhört. Es gibt jedoch einen Haken.

Modus nur kurzzeitig verfügbar

Du kannst Dich während des Iron Crown Collection Events alleine in die Battle-Royale-Schlacht stürzen. Das Event steigt vom 13. bis 27. August und ist deshalb so besonders, weil Du Dich in Apex Legends bisher immer einem Team anschließen musstest, das insgesamt aus drei Spielern bestand. Selbst Duos oder vierköpfige Teams gibt es nicht. Nun sorgt Respawn für etwas Abwechslung.

Aller Voraussicht nach kannst Du den Solo-Modus allerdings wirklich nur für jene zwei Wochen genießen – in denen Du nicht auf die Fähigkeiten andere Spieler angewiesen bist. Jeder ist auf eigene Faust unterwegs. Nach dem Finale des Events und sobald der neue Herrscher von Apex Legends gekürt ist, dürfte aber alles wieder beim Alten sein. Das lässt sich zumindest aus der Ankündigung auf Twitter schließen.

Solo-Modus in Season 3?

Aus dem Trailer geht noch nicht hervor, welche weiteren Besonderheiten das Event beinhaltet und was Du letztendlich erreichen musst, damit Du Dir die Krone aufsetzen kannst. Mit ein bisschen Glück entwickelt sich das Turnier aber zu einem Erfolg und Respawn integriert den Solo-Modus ab Season 3 als festen Bestandteil von Apex Legends. Dies ist bislang allerdings nur eine Spekulation. Was alles in der aktuellen zweite Season steckt, kannst Du in unserer Zusammenfassung nachlesen.

Der Solo-Modus für Apex Legends hört sich gut an, oder? Schreibe uns Deine Meinung zu dem Event gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren