Mann zock Path of Exile
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: :

Path of Exile: Das musst Du zur Synthesis-League wissen

Seit dem 8. März läuft in Path of Exile die Syn­the­sis-League als Ablöse für Betray­al. Wie üblich wartet das Update mit mas­sig neuen Fea­tures auf. Hier erfährst Du alles zur Sto­ry, League-Mechaniken und neuen Gegen­stän­den. Inhaltlich erin­nert Syn­the­sis an eine Mis­chung aus Incur­sion und Delve, wobei Du Dir Deine Dun­geons selb­st zusam­men­stellst.

In Syn­the­sis tauchst Du in die Erin­nerun­gen eines NPCs ab. Cavas heißt der Unglück­liche, den ein schw­er­er Gedächt­nisver­lust plagt. Als Held für alle Fälle ist es an Dir, Cavas zu helfen, indem Du in seinen Erin­nerun­gen herum­stöberst, um beson­ders wichtige Ereignisse vor dem völ­li­gen Vergessen zu ret­ten. Wie es sich für Path of Exile gehört, wim­melt es dort nur so vor Mon­stern und so manchem Boss, die nach ihrem Ableben wieder aller­hand nüt­zlich­es Equip­ment fall­en lassen.

Video: Youtube / Path of Exile

Dungeons Marke Eigenbau

Unter­wegs sam­melst Du zudem Frag­mente, die Wege in neue Erin­nerungsab­schnitte freis­chal­ten. Dazu gilt es, sie im neuen Mem­o­ry Nexus anzuwen­den. Konkret bedeutet das, dass Du dir Deinen eige­nen Dun­geon zusam­men­stellst, was ein wenig an die Räume-Mechanik aus der Incur­sion League erin­nert. Auf­grund Cavas‘ men­tal­en Zus­tands lassen sich die Gebi­ete in seinem Hirn aber nur begren­zt erneut auf­suchen, ehe sie wieder dem Vergessen anheim­fall­en.

Video: Youtube / Path of Exile

Frische Impulse fürs Crafting

Für Craft­ing-Fre­unde führt die Syn­the­sis-League die soge­nan­nten frac­tured items ein. Diese sind mit einem zufalls­gener­ierten Mod­i­fika­tor aus­ges­tat­tet, der beim Craft­ing beste­hen bleibt. Am neuen Syn­the­siz­er lassen sich diese Gegen­stände noch weit­er verbessern: Aus ins­ge­samt drei Items formst Du so ein neues, das die Mod­i­fika­toren der Einzel­ge­gen­stände behält. Die Syn­the­sis League führt überdies mehr als 17 neue Uniques ein, die für so manchen frischen Build geeignet sein dürften. Neue Skill-Gems gibt’s oben­drein, sodass Neulinge wie alte Hasen einiges zum Exper­i­men­tieren bekom­men. Wie sich Puri­fy­ing Flame, Divine Ire und Wave of Con­vic­tion im Game­play nieder­schla­gen, schaust Du Dir am besten selb­st im ver­link­ten Video an:

Video: Youtube / Path of Exile

Überarbeiteter Soundtrack, Sammelstash und mehr

Mit Syn­the­sis gibt‘s auch was auf die Ohren. So wurde die Hin­ter­grund­musik über­ar­beit­et und ertönt nun in verbessert­er Qual­ität. Soll­test Du Mikro­transak­tio­nen nicht abgeneigt sein, wartet zudem eine neue Art von Stash Tab auf Dich, die sich speziell an Samm­ler von Uniques richtet. Für 140 Punk­te bietet das Tab Platz für je ein Exem­plar aller einzi­gar­ti­gen Gegen­stände, bis­lang über 850 an der Zahl. Mit dem Chaos Spell­cast­er und dem Holy Spell­cast­er ste­hen Magiefans überdies zwei weit­ere Arche­typen offen. Wenn Du lieber an Deinem Rück­zug­sort bas­telst, dann ste­hen zwei weit­ere Hide­out-Tile­sets zur Ver­fü­gung: San­guine und Divid­ed. Die Betray­al-Mechaniken sind wie nach ein­er League üblich ab sofort Teil der Stan­dard-League. Soll­test Du die let­zte Sea­son also ver­passt haben, kannst Du sie immer noch mit allen Vorgänger-Inhal­ten nach­holen.

Video: Youtube / Path of Exile

Hast Du Syn­the­sis schon ange­spielt? Wie gefällt Dir die League-Mechanik und welchen Build pro­bierst Du aus? Hin­ter­lasse doch einen Kom­men­tar, um Dich mit anderen Path-of-Exile-Fans auszu­tauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren