Ein Mann spielt "Zelda: Breath of the Wild" über die Nintendo Switch.
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt

Nintendo Switch wechseln: So überträgst Du Deine Daten

Einige Dat­en wie aufgenommene Screen­shots oder Videos kannst Du über eine microSD-Karte leicht von ein­er Nin­ten­do Switch auf die andere über­tra­gen. Das Prinzip funk­tion­iert allerd­ings nicht bei per­sön­lichen Nutzer­pro­fil­dat­en oder Spiel­stän­den. In diesem Fall musst Du über Dein WLAN einen direk­ten Daten­trans­fer vornehmen.

Du hast Dir eine neue Nin­ten­do Switch besorgt und möcht­est die Dat­en Deines Nutzer­pro­fils von der alten Fam­i­lienkon­sole auf das neue Gerät über­tra­gen? Das ist gar nicht so schwierig – es gibt jedoch ein paar Dinge, die Du dabei beacht­en musst.

Das sind die Voraussetzungen

Für eine erfol­gre­iche Datenüber­tra­gung muss sowohl auf Aus­gangs- als auch Zielkon­sole min­destens die Sys­temver­sion 4.0.0 instal­liert sein. Bei­de Geräte soll­ten sich im sel­ben WLAN-Net­zw­erk befind­en. Außer­dem musst Du auf der Startkon­sole mit Deinem aktuellen Nin­ten­do-Account angemeldet sein. Das­selbe Kon­to darf nicht mit einem anderen Nutzer auf der neuen Kon­sole verknüpft sein. Das Ziel­gerät muss zudem über genug Spe­icher­platz ver­fü­gen.

So bereitest Du die Datenübertragung vor

Bevor die eigentliche Datenüber­tra­gung starten kann, musst Du bei­de Kon­solen entsprechend vor­bere­it­en. Folge zunächst an der Aus­gangskon­sole vom Home-Menü aus dem Pfad „Sys­te­me­in­stel­lun­gen | Nutzer“ und wäh­le das Nutzer­pro­fil aus, dessen Dat­en Du auf Deine neue Nin­ten­do Switch trans­ferieren möcht­est. Anschließend scrollst Du bis zur Option „Nutzer- und Spe­icher­dat­en über­tra­gen“, die Du auswählst. Gehe dann zweimal auf „Weit­er“ und lege die Nin­ten­do Switch als „Aus­gangskon­sole“ fest. Tippe schlussendlich auf „Fort­fahren“.

Sind die Vor­bere­itun­gen auf der Aus­gangskon­sole abgeschlossen, wech­selst Du an die Zielkon­sole: Folge wieder dem Pfad „Sys­te­me­in­stel­lun­gen | Nutzer | Nutzer- und Spe­icher­dat­en über­tra­gen“ und gehe zweimal auf „Weit­er“. Anschließend stellst Du die Nin­ten­do Switch als „Zielkon­sole“ ein, sodass dem Sys­tem klar ist, wer die Nutzer­dat­en später erhält. Danach tippst Du auf „Anmelden“ und meldest Dich mit Deinem aktuellen Nin­ten­do-Kon­to auf der neuen Kon­sole an. Ist das erledigt, gehst Du auf „Weit­er“.

Den Datentransfer starten

Nun kannst Du die eigentliche Datenüber­tra­gung vornehmen: Gehe dafür zurück zur Aus­gangskon­sole, die Deine Zielkon­sole mit­tler­weile erfol­gre­ich erkan­nt haben sollte. Nun brauchst Du nur noch „Über­tra­gen“ auszuwählen – und der Trans­fer begin­nt. Warte, bis dieser voll­ständig abgeschlossen ist. Danach kannst Du auf „Been­den“ gehen.

Wur­den Deine Nutzer­dat­en erfol­gre­ich über­tra­gen, sind sie nicht mehr auf der Aus­gangskon­sole ver­füg­bar. Zudem wird das Ziel­gerät dann automa­tisch zu Dein­er primären Kon­sole: Nur über sie kannst Du dann zum Beispiel Nin­ten­do Switch-Spiele down­load­en.

Zusammenfassung

  • Nutzer­dat­en und Spiel­stände kannst Du leicht von ein­er Nin­ten­do Switch auf die andere über­tra­gen.
  • Du musst dafür nur die Aus­gangs- und die Zielkon­sole entsprechend vor­bere­it­en, indem Du wichtige Ein­stel­lun­gen fes­tlegst.
  • Sind die Vor­bere­itun­gen abgeschlossen, brauchst Du nur auf „Über­tra­gen“ zu tip­pen und der Daten­trans­fer begin­nt.

Welche Kon­sole bevorzugst Du derzeit? Ver­rate uns Deinen Favoriten gerne in den Kom­mentaren.

Titelbild: picture alliance / dpa Themendienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren