Mario Kart Tour
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

Nintendo Mario Kart Tour: Regional begrenzte Closed Beta startet

Im späten Früh­ling dieses Jahres startet die geschlossene Beta von Nin­ten­dos Mobile Game Mario Kart Tour. Ab sofort kön­nen sich Inter­essierte für die Test­phase bewer­ben.

Ein biss­chen dauert es noch, bis Du in Mario Kart Tour mit Yoshi, Lui­gi und Bows­er um die Wette rasen und mit Bana­nen schmeißen kannst. Erst ein­mal kommt die region­al begren­zte Beta. Die wichtig­sten Infos haben wir an dieser Stelle zusam­menge­fasst.

Mario-Kart-Tour-Beta nur in zwei Ländern

Die geschlossene Beta läuft vom 22. Mai bis zum 4. Juni. Dabei ste­ht es lediglich Nutzern aus Japan und den USA frei, sich für diese online zu bewer­ben. Zudem ist sie auss­chließlich für Android-Nutzer aus­geschrieben. Für begeis­terte Mario-Kart-Fans läuft die Bewer­bungs­frist in den unter­stützten Län­dern noch bis zum 7. Mai. Anschließend entschei­det das Los, wer die ersten öffentlichen Tests durch­führen darf. Genaue Angaben zur Teil­nehmerzahl machte Nin­ten­do nicht.

Wartest Du mit Span­nung auf das Mobile Game, dürfte die Beta allerd­ings auch für Dich von Inter­esse sein, schließlich wer­den so Bilder und Videos zutage gefördert. Bis­lang existieren noch keine Inhalte dieser Art. Lediglich das Logo zeigte Nin­ten­do Ende Jan­u­ar.

Ein festes Release-Datum für die finale Ver­sion des ras­si­gen Renn­spiels gibt es auch für die USA und Japan noch nicht. Der Som­mer 2019 scheint vie­len Experten aber ein real­is­tis­ch­er Zeitraum für die Veröf­fentlichung.

Nintendo geizt mit Details

Auch wenn es bei dem Namen Mario Kart Tour auf der Hand zu liegen scheint, ist noch nicht klar, ob es sich wirk­lich um einen mobilen Ableger des beliebten und bun­ten Fun-Rac­ers han­delt. Nin­ten­do selb­st beze­ich­nete Mario Kart Tour bis­lang als Ser­vice und App­lika­tion. Wir wis­sen allerd­ings, dass die Anwen­dung als Basis-Ver­sion für sämtliche Nutzer kosten­frei sein wird und natür­lich auch für iOS-Geräte erscheint.

Goldesel Mario Kart

Mit Mario Kart Tour geht die Erfol­gs­geschichte der Renn­spielserie um Mario, Lui­gi und Co. also in die näch­ste Runde. Bere­its die Idee, Mario Kart 8 auf die Switch zu brin­gen, war für Nin­ten­do Gold wert. Knapp 17 Mil­lio­nen Kopi­en gin­gen bis­lang über die dig­i­tale Laden­theke. Ein weit­er­er Knaller war 1997 Mario Kart 64 (hier die besten Tipps für das Kult­spiel abstauben) mit rund zehn Mil­lio­nen verkauften Exem­plaren.

Was erwartest Du von Mario Kart Tour? Wird es noch erfol­gre­ich­er als Mario Kart 8? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Titelbild: Pixabay (Alexas_Fotos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren