Nintendo kündigt höhere Akkulaufzeit für die Switch an

Nintendo kündigt höhere Akkulaufzeit für die Switch an

Die leicht aktualisierte Version der Nintendo Switch gleicht der bisherigen Version äußerlich wie ein Ei dem anderen. Die durchschnittliche Akku-Laufzeit des erneuerten Modells ist jedoch ungleich höher. Wir haben alle Infos dazu.

Willst Du Dir zukünftig eine Nintendo Switch kaufen, solltest Du ganz genau überprüfen, um welche Ausführung es sich handelt. Die neu produzierte Switch-Konsole mit der Modellnummer HAC-001(-01) erreicht laut Nintendo eine von der Nutzung abhängige Akku-Laufzeit von 4,5 bis 9,0 Stunden statt wie bisher 2,5 bis 6,5 Stunden. Bei durchgehender Nutzung eines ressourcenhungrigen Spiels wie Zelda: Breath of the Wild soll der Akku immerhin 5,5 statt lediglich 3 Stunden durchhalten.

Neuer Tegra-Prozessor verbaut

Die Kapazität des Akkus ändert sich indes nicht – sie beträgt weiterhin 4.310 mAh. Die längere Laufzeit ergibt sich wohl unter anderem durch den Einsatz eines neuen Mainboards inklusive eines anderen Tegra-Prozessors und Flash-Speichers. Das geht aus einer Zertifizierungsanfrage bei der FCC hervor. Für die Kunden ist die neue Version der Switch anhand der Seriennummer erkennbar. Fängt diese mit „XKW“ an, handelt es sich um die Version mit längerer Akkulaufzeit.

Die angekündigte Nintendo Switch Lite hat übrigens ebenfalls einen Akku mit etwas längerer Laufzeit im Vergleich zur herkömmlichen Switch. Was es über das kommende, abgespeckte Handheld-Modell sonst noch zu wissen gibt, kannst Du bei uns noch einmal nachlesen.

Überlegst Du gerade, Dir eine Switch anzuschaffen? Oder wartest Du auf die Lite-Variante? Schreibe uns Deine Antwort gerne in die Kommentare.

Titelbild: Eigenproduktion / Unsplash (Jan Antonin Kolar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren