Nintendo Switch Lite: Erster Blick auf die neue Handheld-Konsole

Nintendo Switch Lite: Erster Blick auf die neue Handheld-Konsole

Nintendo setzt Gerüchten um eine Nintendo Switch Lite ein Ende: Mit einem Video kündigt das Unternehmen einen reinen Handheld-Ableger seiner erfolgreichen Hybrid-Konsole an. Die kompakte Version unterscheidet sich dabei nicht nur in Sachen Größe vom Schwestermodell.

Im Video richtet zunächst Produzent Yoshiaki Koizumi einige dankende Worte an die Zuschauer, Verbeugung inklusive, wie es sich für ein japanisches Unternehmen gehört. Wenige Sekunden später zieht er eine neue Konsole aus seinem Anzug. „Dies ist die Nintendo Switch Lite.” Wie der Name bereits andeutet, ist der Ableger vor allem für Unterwegs konzipiert. Anders als beim bislang erhältlichen Modell sind Analog-Sticks, das neue Digi-Steuerkreuz und sonstige Buttons fest verbaut. Das bedeutet auch den Wegfall von IP-Bewegungskamera und HD-Vibration.

Die Features der Switch Lite

Separat erhältliche Joy-Cons lassen sich dennoch kabellos verbinden, etwa für Multiplayer-Spiele wie 1-2-Switch. Der HDMI-Ausgang der alten Switch ist bei der Lite-Version ebenfalls rigoros dem Rotstift zum Opfer gefallen. Es gibt keine Möglichkeit, das portable Gerät an einen Fernseher anzuschließen. Auf der Habenseite verbucht die Switch Lite folgende Features:

  • WLAN
  • Bluetooth
  • NFC
  • Gyroskop
  • eine geringfügig längere Akku-Laufzeit (eine volle Ladung soll für vier Stunden Zelda reichen statt drei)
  • Gewicht: 275 Gramm (zum Vergleich: Die Standard-Switch wiegt 297 Gramm, mit Joy-Cons sind es 398 Gramm)
  • 5,5-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln (Standard-Switch: gleiche Auflösung bei 6,2 Zoll)

Video: Youtube / Nintendo DE

Die Switch Lite ist mit fast allen Switch-Spielen kompatibel

Die Nintendo Switch Lite ist mit allen Spielen kompatibel, die den Handheld-Modus unterstützen. Dazu gehören unter anderem The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Super Mario Odyssey und Super Smash Bros. Ultimate, um nur einige zu nennen. Koizumi weist darauf hin, dass Du die relevanten Informationen auf der Rückseite jeder Spieleverpackung findest.

Die Nintendo Switch Lite wird zunächst in drei Farben erscheinen: Grau, Geld und Türkis. Eine Sonderedition im Design von Pokémon Schwert & Schild ist ebenfalls geplant. Bleibt noch die Frage nach Erscheinungsdatum und Preis: Der Release ist für den 20. September 2019 angesetzt. Wie viel die Switch Lite hierzulande kosten wird, ist unklar. In den USA werden 199 Dollar fällig.

Spricht Dich die Nintendo Switch Lite an? Schreib uns Deine Meinung.

Titelbild: picture alliance / ZUMA Press / Ariana Ruiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren